> > > > Corsair enthüllt den Gamingstuhl T1 Race

Corsair enthüllt den Gamingstuhl T1 Race

Veröffentlicht am: von

corsair

Corsair hat seinen neuen und auch ersten Gamingstuhl, den T1 Race, vorgestellt. Im Handel ist der Stuhl für ambitionierte Zocker ab sofort für 349,90 Euro erhältlich. Der Hersteller hat sich auf die Fahnen geschrieben, hier ähnliche Qualität zu bieten, wie auch beim hauseigenen RAM, den PC-Gehäusen und seinen anderen Komponenten. Ob das wirklich so ist, werden wir im Übrigen bald in einem Praxistest für unsere Leser überprüfen. Der Corsair T1 Race nutzt jedenfalls ein Gestell aus Stahl und Polster aus Schaumstoff. Die Armlehnen sind nach oben, unten, vorne und hinten verstellbar. Für die gepolsterte Sitzfläche setzt Corsair auf einen Bezug aus Kunstleder.

Potentielle Käufer haben die Auswahl aus fünf Farben: Schwarz, Weiß, Rot, Blau und schließlich Gelb. Corsair integriert auch Nylon-Lenkrollen als Standard. Nacken- und Lordosenstützen sollen beim Spielen für zusätzliche Ergonomie sorgen. Die Gasdruckfeder aus Stahl der Klasse 4 ermöglicht dann die zuverlässige Höheneinstellung. Außerdem lässt sich der Sitz um bis zu 10° kippen und zwischen 90 bis 180° neigen.

Beim Design des Corsair T1 Race hat sich der Hersteller, deswegen auch der Name des Gamingstuhls, laut eigenen Aussagen an Renn- und Sportwagen orientiert. Händler listen den Stuhl bereits zur genannten Preisempfehlung von 349,90 Euro. Corsair gewährt dabei auf jeden T1 Race zwei Jahre Garantie

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (36)

#27
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 4655
Du musst nur mal 1 und 1 zusammen zählen können, dann ergibt sich Lösung in dem Falle die Antwort von selbst.
Das schaffst du aber nicht.

Stuhl anfangs neu / man sitzt sicher bequem, du sitzt aber sicherlich keine 8-10 Stunden darin wie ein Büromensch. Gewinde und Bodenplatte leiern aus oder brechen gar mal durch. Irgendwann sitzt du vielleicht wenn nicht sogar ganz sicher leicht schief. Genau da wird an der falschen Ecke gesparrt und durch sowas bekommst mal nen schlechten Rücken.
Aber ja 1 und 1 ergibt nicht 2 sondern was anderes...:rolleyes:
Das Problem hast du nicht nur bei den sogenannten "Gaming" Stühlen sondern auch bei den "billigen" Bürostühlen die es in Möbelhäuser gibt.
Und du willst mir nun weiß machen, das die 350 eier für sowas gut investiert wären? Ja ganz sicher..
#28
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1652
ergonomie kann man bei den ganzen "gaming-chairs" eh in die Tonne treten. Ich habe noch bei keinem dieser fake-Schalensitze etwas von synchronmechanik um aktiv-dynamisches Sitzen zu ermöglichen oder verstellbarer Nacken- oder Lordosenstützen gelesen (die sind immer nur als Kissen beigelegt). Schön aussehen tun die gaming-chairs sicher, hochwertig verabeitet sind die für den Preis hoffentlich auch - aber ergonomisch sinnvoll eher nicht so.

Ich würde lieber 100 Euro drauf legen und mir einen ordentlichen Stuhl holen, der auch die ganzen Rückenunterstützenden Funktionen mitbringt. Da sitzt man dann auch mal länger als 12 Stunden ohne Rückenschmerzen.
#29
customavatars/avatar6035_1.gif
Registriert seit: 03.06.2003
Duisburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1068
Na dann sollte man evtl. dieses Schnäppchen hier mal testen:

https://buerostuhlshop.tv/haider-bioswing-780-detensor
#30
customavatars/avatar39931_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006
ERZ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4514
sind die nähte aus gold oder was soll der mist...
#31
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 3142
Ich habe mir einen Bürosstuhl von Inwerk zusammenbauen lassen. Der hat 650€ gekostet. Wenn man Qualität will muss man schon ein paar Scheine hinlegen. Nähte aus Gold. Einfach nur Lol.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
#32
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 4655
Zitat Nemesys;25567011
sind die nähte aus gold oder was soll der mist...


:vrizz::lol:
klar was dachtest du den^^
#33
customavatars/avatar39931_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006
ERZ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4514
ich finde halt die vorstellung eines stuhls, der 4000 euro kostet total hirnrissig. und mit solchen kurzen armlehnen.... lieber nicht.

ist wie mit dem kauf einer rolex: sie zeigt auch nur die zeit an, wie eine billiguhr.
#34
customavatars/avatar37078_1.gif
Registriert seit: 18.03.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2628
Ich glaube ja das diese ergonomischen Katastrophenstühle alle aus der selben Fabrik in China kommen... sehen alle 1. gleich scheisse aus und sind vom ergonomischen Aspekt her auch alle gleich scheisse... dem Stuhl sieht man ja an das er nix taugt, man muss sich nur die Rücklehne ansehen...:wall:
#35
customavatars/avatar39931_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006
ERZ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4514
diese rückenlehne sieht etwa wie die meines fahrzeugs aus :D aber unbequem find ich den jetzt nicht...
#36
customavatars/avatar37078_1.gif
Registriert seit: 18.03.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2628
Es gibt schon Gründe warum eine gute Bürostuhllehne sich von einer Autositzlehne unterscheidet...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]