> > > > Battlefield 1: Die offiziellen Systemanforderungen

Battlefield 1: Die offiziellen Systemanforderungen

Veröffentlicht am: von

Ab dem 21. Oktober werden sich vermutlich Millionen Spieler in die Multiplayerschlachten des 1. Weltkriegs stürtzen auch in der Kampagne soll es episch zugehen – wem die Verherrlichung denn gefällt. Bereits die Open-Beta hat gezeigt, dass Battlefield 1 sicherlich kein Misserfolg für die Macher von DICE und den Publisher EA werden wird. Nun wurden die offizielen Systemanforderungen für den PC vorgestellt.

Wie üblich nennen die Entwickler dabei zwei unterschiedliche Profile: Einmal die Mindestanforderungen und einmal die empfohlenen Hardwarevoraussetzungen

Mindestanforderungen von Battlefield 1:

  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 7850 oder NVIDIA GeForce GTX 660 mit 2 GB Grafikspeicher
  • Prozessor: AMD FX-6330 oder Intel Core i5-6600K
  • Betriebssytem: Windows 7, Windows 8.1 oder Windows 10
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplattenplatz: 50 GB
  • Internetverbindung: mindestens 512 kB/s

Die Empfohlenen Hardwarevoraussetzungen von Battlefield 1:

  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 480 mit 4 GB Grafikspeicher oder NVIDIA GeForce GTX 1060 mit 3 GB Grafikspeicher
  • Prozessor: AMD FX-8350 oder Intel Core i7-4790
  • Betriebssystem: Windows 10
  • Arbeitsspeicher: 16 GB
  • Festplattenplatz: 50 GB
  • Internetverbindung: mindestens 512 kB/s

Dabei sollte jedem klar sein, dass die Mindestanforderungen nur dazu ausreichen, dass Spiel überhaupt starten und in den geringsten Grafikseinstellungen spielen zu können. Ein echter Spielspaß, gerade auf den riesigen Multiplayer-Karten dürfte mit dieser Hardware nicht aufkommen. Man sollte sich also eher in den empfohlenen Hardwareanforderungen orientieren und diese sehen z.B. bei den Grafikkarten jeweils die aktuellsten GPU-Architekturen Polaris bei AMD und Pascal bei NVIDIA vor. Für den Prozessor ist offenbar ein Quad-Core Pflicht, wenngleich der Intel Core i7-4790 über vier physikalische Kerne und acht Threads verfügt. Zwischen 3,6 und 4,2 GHz sollten es beim Prozessortakt offenbar auch sein.

Das Battlefield trotz der recht imposanten Optik recht sparsam mit der Hardware umgeht, haben bereits unsere Messungen in der Open-Beta mit den unterschiedlichsten Grafikkarten gezeigt. Natürlich aber hängt die notwendige Hardware auch davon ab, ob nun mit 1.920 x 1.080 oder 3.840 x 2.160 Pixel gespielt werden soll.

DICE arbeitet wie in der jüngsten Vergangenheit auch eng mit AMD zusammen. Entsprechend gibt es auch ein Angebot für alle Käufer einer Radeon RX 480. Diese erhalten das Upgrade auf Battlefield 1 in der Early Enlister Deluxe Edition beim Kauf der Grafikkarte hinzu. Als Dankeschön können Vorbesteller auch schon ab dem 18. Oktober loslegen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (38)

#29
Registriert seit: 27.09.2008
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1148
Hallo zusammen,

ist mein System ausreichend?

Win10 Pro
i5-4570 3.20GHz
G.Skill DDR3 8GB Arbeitsspeicher (CL10-12-12-31)
Sapphire Tri-X R9 290 4 GB
#30
customavatars/avatar11936_1.gif
Registriert seit: 17.07.2004
Laupheim
Computersüchtig
Beiträge: 22953
Ja
#31
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Kapitän zur See
Beiträge: 3468
Reicht dicke.
#32
customavatars/avatar173078_1.gif
Registriert seit: 16.04.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 130
Also meine frau spielte die beta mit dem Intel i7 2600 und nah 290X locker flockig. Ich würde sagen Dein 2600 mit K sollte das auch so hin kriegen :D Graf Schlumpf
#33
Registriert seit: 04.03.2012

Matrose
Beiträge: 11
Da bin ich mal gespannt.
Locker flockig liegt ja immer im Auge des Betrachters 😣
Habe die Beta auch kurz gespielt, hatte da doch die ein oder anderen auffälligen fps drops.
Gebe die Hoffnung nicht auf und hoffe dass eine neue Graka das richtet.
#34
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Kapitän zur See
Beiträge: 3468
Was haste den jetzt für eine Graka?
#35
Registriert seit: 18.08.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1180
Hier mal mein System. Ist schon sehr in die Jahre gekommen.
Ist da eine Chance, dass man BF1 in FullHD auf 60Hz/120Hz spielen kann wenn man den Prozessor übertaktet und die Graka durch eine 1070 ersetzt?

Systemangaben:

Prozessor: i5-750 @ 2,67GHz (Standardtakt)
RAM: 8GB
Graka: HD5850 (wird aber durch eine 1070 ersetzt)
Monitor: Benq XL2420T
#36
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8127
Mit deutlich reduzierten Einstellungen (Mesh) könnte es halbwegs laufen. Aber 120 Hz wirst Du vergessen können, bzw. 120 FPS, sofern Du die anstrebst.
Wenn Du sichergehen willst und die Beta verpasst hast, für 3,99 EUR über Origin Access kannst Du es ab 13.10. mit der Möhre testen. Kündigung nicht vergessen.
#37
customavatars/avatar11936_1.gif
Registriert seit: 17.07.2004
Laupheim
Computersüchtig
Beiträge: 22953
Die cpu ist für heutige Verhältnisse einfach zu langsam. Wenn du die 1070 wirklich adäquat befeuern willst, investier besser noch in einen z. B. 6600k incl board und 16 GB ddr4. Gibt es hier ja relativ günstig gebraucht im mp. Damit hast dann wieder für paar Jahre ruhe, mit Ocing sowieso.
#38
Registriert seit: 04.03.2012

Matrose
Beiträge: 11
Zitat iWebi;24945220
Was haste den jetzt für eine Graka?


Gtx 660 ti
Da ich im Moment nicht so flüssig bin habe ich schon mal ins AMD Lager geschielt.
Bin dann aber doch eher der Nvidia-Fanboy😆
Also ist jetzt erstmal abwarten angesagt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

DLC: Rise of the Tomb Raider Baba Yaga & 20 Years Anniversary angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

20 Jahre wird das Tomb Raider-Franchise nun alt und das nahmen Publisher Square Enix sowie Entwickler Crystal Dynamics zum Anlass, zum Jubiläum neben der Playstation 4 Version von „Rise of the Tomb Raider“ auch ein neues DLC zum 20. Geburtstag für den PC auf den Markt zu bringen. In diesen 20... [mehr]

Augmented Reality: Pokémon Go für Android und iOS verfügbar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO

Ingress, welches im Herbst 2012 von Niantic Labs zunächst für Android und später auch für iOS veröffentlicht wurde, ist eines der bekanntesten Augmented-Reality-Spiele. Mithilfe von Standortdaten des GPS-Moduls im Smartphone werden markante Orte der realen Welt, wie beispielsweise Denkmäler,... [mehr]

Audi veröffentlicht R8 Star of Lucis passend zum Game "Final Fantasy...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

„Final Fantasy XV“ wird heiß in der Gaming-Community erwartet: Ursprünglich sollte der Titel unter dem Namen „Final Fantasy Versus XIII“ noch als PS3-Exklusivspiel erscheinen. Dann krempelte man bei Square Enix das gesamte Projekt gehörig um und daraus wurde das „Final Fantasy XV“,... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]