> > > > Open-Beta von Battlefield 1 hatte 13,2 Millionen Spieler

Open-Beta von Battlefield 1 hatte 13,2 Millionen Spieler

Veröffentlicht am: von

Mit der Open-Beta von Battlefield 1 stellte Electronics Arts einen neuen Rekord für eine solche Testphase auf. 13,2 Millionen Spieler sollen sich in den wenigen Tages der Open-Beta auf den Servern getummelt haben. Dies entspräche der doppelten Anzahl der Britischen und Osmanischen Soldaten im 1. Weltkrieg. Die Open-Beta lief vom 30. August bis zum 8. September.

30 % der Spieler entschieden sich bei den Klassen für Assault, 28 % für den Scout, 21 % für den Supporter, 10 % für den Medic und 11 % flogen oder fuhren am liebsten mit einem Flugzeug oder Panzer über das Schlachtfeld. Trotz der unterschiedlichen Feuerwaffen schafften die 13,2 Millionen Spieler im Testzeitraum 28,9 Millionen Nahkampfkills. Der auf der einzig spielbaren Map verfügbare Panzerzug war für 12 Millionen Kills verantwortlich. 23,8 Millionen Kills wurden mit Fahrzeugen gemacht – nicht durch die Waffen darauf, sondern durch das Überfahren des Gegners. Beliebt waren aber offenbar auch die Pferde, denn Spieler schafften darauf 62,2 Millionen Kills.

Ein paar persönliche Worte haben die Entwickler an die Teilnehmer der Open-Beta ebenfalls:

"Außerdem möchte ich euch persönlich für euer großartiges Feedback danken. Wir haben in den Foren und sozialen Medien gestöbert und einige grandiose Daten ausgewertet. Dabei haben wir analysiert, was gut und was weniger gut funktioniert hat. Euer Input ist uns wirklich wichtig. In naher Zukunft werden wir weitere Informationen über die Änderungen veröffentlichen, die wir an der Vollversion des Spiels vornehmen werden (ja, der leichte Panzer war ein bisschen zu stark, daran werden wir arbeiten)."

Battlefield 1 wird am 13. Oktober über EA Access und Origin Access erhältlich sein. Battlefield 1 erscheint weltweit am 21. Oktober für den PC, Xbox One und die PlayStation 4.

Auswertung der Open-Beta von Battlefield 1
Auswertung der Open-Beta von Battlefield 1

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar41359_1.gif
Registriert seit: 09.06.2006

Admiral
Beiträge: 28633
Umsonst nimmt man das mal mit.
Find ich prinzipiell gut so riesige open Betas zu machen.
Sieht man gleich ob die Server klarkommen. Und wir Kunden wissen, das wir uns den Quark nicht kaufen brauchen.
#7
customavatars/avatar11936_1.gif
Registriert seit: 17.07.2004
Laupheim
Computersüchtig
Beiträge: 22972
Wird keiner zum Kauf gezwungen, Geschmäcker sind halt verschieden. Mir gefällt es :)
#8
customavatars/avatar115418_1.gif
Registriert seit: 27.06.2009
Schweiz
Fregattenkapitän
Beiträge: 2771
Zitat MadVector;24928748
Das ewig währende Prinzip des digitalen Mordens ...


Da hat wohl jemand das neue Ticket-System massiv missverstanden :fresse:

Aber es ist schon gut so, dass diejenigen, die nur auf Kills aus sind und nichts zum Teamplay resp. zum Sieg beitragen, dem Spiel fern bleiben :)
#9
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Kapitän zur See
Beiträge: 3951
Hat mir null gefallen.
#10
Registriert seit: 02.02.2010
Braunschweig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 384
0815 battlefield mit dem selben 0815 gameplay... naja die kids werdens auch dieses mal zum xten mal das selbe game mit anderen modelen kaufen... bf und cod sind echt zu ner abartigen abzocke verkommen!
#11
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
Ich kann jedem nur raten mal Planetside 2 zu versuchen. Ist gratis und bietet langzeitmotivation ohne ende.
#12
customavatars/avatar194145_1.gif
Registriert seit: 03.07.2013
Luzern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1280
@Boogeyman015 @p5buser

Ihr habt mich beide wohl völlig missverstanden bzw. nicht verstanden oder richtig gelesen was ich geschrieben habe. Oder wollt es nicht verstehen.

Gerne nehme ich mir die Zeit und versuche es nochmal, extra für euch, in neue Worte zu fassen.

Zitat Boogeyman015;24928997
Was hast du denn erwartet? Dass die da Content für 2 Monate Dauerzocken liefern? Es gab eine einzige Karte und zwei Modi :D

@MadVector
sowas versteh ich beispielsweise auch nicht. Du redest hier von Langeweile und fehlender Motivation und bringst dabei Quake rein?? Der klassische Klassiker unter den Casual-Spielen, wo man einfach völlig ohne Hirn und Verstand drauf los ballert :D


DAMALS mit 16 Lenzen hätte es mir sicher sehr viel Spass gemacht ohne Frage, daher die nostalgische Erwähnung von Q3A, was damals eben angesagt war.
Und wenn du meinst Quake ist im professionellerem Bereich "Casual", dann hast du die Zeit und die Szene offenbar überhaupt nicht miterlebt. Teamplay und Taktik waren und sind nach wie vor essentiell um "besser zu sein" als die anderen, je einfacher ein Spiel ist, desto mehr. Ohne Hirn und Verstand ballern ist das nicht gewesen.

HEUTE ist das einfach für mich nichts mehr. Verständlicher kann ich mich nicht ausdrücken. HEUTE langweilt es MICH, und motiviert MICH nicht. Begreifbar und verständlich? Einfach nochmal genau lesen was ich oben geschrieben habe, dann hättest du dir den Beitrag sparen können.

Es liegen übrigens gut 15 Jahre zwischen diesen Erfahrungen Quake und BF1, das ist der Kern der Sache... (.. ich bin dem entwachsen ..)

Das heisst nicht ich bin alt, ich habe nur andere Interessen als damals, dessen bin ich mir bewusst geworden.

Zitat p5buser;24929102
Da hat wohl jemand das neue Ticket-System massiv missverstanden :fresse:

Aber es ist schon gut so, dass diejenigen, die nur auf Kills aus sind und nichts zum Teamplay resp. zum Sieg beitragen, dem Spiel fern bleiben :)


Was soll man an dem Ticket System nicht verstehen, und was hat es mit dem was ich geschrieben habe zu tun? Ich habe abstrakt und allgemein gesprochen, das Ticketsystem ist mir doch im Kontext völlig egal, hat mit meiner Wahrnehmung doch rein gar nichts zu tun. Ich komme aus alten Zeiten, habe neben anderen Teamshootern auch BF1942 gesuchtet bis zum geht nicht mehr, du auch? Bin mir also jeglicher Prinzipien dieser Spiele, insbesondere Battlefield, durchaus sehr bewusst.
Und falls du mit "diejenigen ... dem Spiel fern bleiben" z.B. mich meinst, dann besten Dank :shot:

Ich bin eben NICHT nur auf Kills aus, das reizt mich HEUTE überhaupt nicht mehr, sondern eben deutlich mehr als nur Geballer.
Mit einer festen Truppe mag da ja ein funktionierendes und erfüllendes Gameplay möglich sein, der grundsätzliche Sinn und Zweck der Sache eben.
Reizt mich aber nicht mehr, tote Spielidee für mich, ausgelutscht einfach.
BF1 hat mir davon zudem nichts davon gezeigt, es ist so wie es ist, mit Randoms kann man nicht mehr erwarten. Hatte leider nie das Glück gute Randoms zu haben. Und ich will auch gar nicht mehr erfahren, selbst mit einem tollen Team ... ich hab heute keinen Spass mehr dran, ich hab alles zum Thema gesehen und erlebt in X anderen kompetitiven Spielen. Der Ofen ist aus.

Das darf man/ich doch sagen, ohne gleich als nicht teamfähig gebrandmarkt zu sein. Ich wiederhole, ich bin dem Genre und der Spielidee einfach entwachsen, MICH kann man damit einfach nicht mehr begeistern, heute braucht es mehr als "nur" sowas. Ne geile Story z.B.
Das bleibt einfach "nur" geballer, da ändert auch Teamplay nichts dran.

Dies ist meine Wahrnehmung zum Genre und speziell zu BF1. Ich könnte heute auch kein Q3A mehr spielen, geschweige denn wollen.
#13
customavatars/avatar115418_1.gif
Registriert seit: 27.06.2009
Schweiz
Fregattenkapitän
Beiträge: 2771
War ja keineswegs böse oder irgendwie angreifend gemeint ;)

Meine Aussage ging in die Richtung, dass die BF-Serie einer der Shooter ist, bei dem das "ewig währende Prinzip des digitalen Mordens" meiner Meinung nach nur ein Teil des Gameplays ist. Dies insbesondere vor dem Hintergrund der Umstellung des Ticket-Systems in der Beta, bei dem die Kills eben eine untergeordnete Bedeutung auf das Ergebnis der Runde hatten (was ja mittlerweile leider wieder revidiert wurde).

Aber ja, ich verstehe schon, worauf du hinaus willst. Und ich merke bei mir ja auch, dass das Spielen mit der Zeit (auf die letzten 20 Jahre gesehen) weniger Spass macht. Und dass man von einem Spiel so wirklich "geflasht" wird, habe ich seit vielen Jahren nicht mehr erlebt. Dennoch spiele ich die BF-Serie, was mehr oder weniger das einzige Spiel ist, welches ich regelmässig spiele, weiterhin sehr gerne. Mit ein Grund hierfür ist, dass wir BF meist mit 5 Leuten aufwärts spielen, die es nicht wirklich so verbissen sehen und mit denen man lustige Stunden nach dem Bürotag haben kann.

Und ja, Q3A oder UT wäre mittlerweile ebenfalls nichts für mich :fresse:
#14
customavatars/avatar194145_1.gif
Registriert seit: 03.07.2013
Luzern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1280
Zitat p5buser;24933285
War ja keineswegs böse oder irgendwie angreifend gemeint ;)

Meine Aussage ging in die Richtung, dass die BF-Serie einer der Shooter ist, bei dem das "ewig währende Prinzip des digitalen Mordens" meiner Meinung nach nur ein Teil des Gameplays ist. Dies insbesondere vor dem Hintergrund der Umstellung des Ticket-Systems in der Beta, bei dem die Kills eben eine untergeordnete Bedeutung auf das Ergebnis der Runde hatten (was ja mittlerweile leider wieder revidiert wurde).

Aber ja, ich verstehe schon, worauf du hinaus willst. Und ich merke bei mir ja auch, dass das Spielen mit der Zeit (auf die letzten 20 Jahre gesehen) weniger Spass macht. Und dass man von einem Spiel so wirklich "geflasht" wird, habe ich seit vielen Jahren nicht mehr erlebt. Dennoch spiele ich die BF-Serie, was mehr oder weniger das einzige Spiel ist, welches ich regelmässig spiele, weiterhin sehr gerne. Mit ein Grund hierfür ist, dass wir BF meist mit 5 Leuten aufwärts spielen, die es nicht wirklich so verbissen sehen und mit denen man lustige Stunden nach dem Bürotag haben kann.

Und ja, Q3A oder UT wäre mittlerweile ebenfalls nichts für mich :fresse:


Danke. :)

Ja, eben zu diesem Zwecke würde ich es noch in Erwägung ziehen, es mal in der günstigen Variante im Sale zu kaufen. Schicke Feierabendrunde alle paar Tage mal, ok.
Ich würde ja meine Wurzeln leugnen und lügen wenn ich sage "nie wieder ballern" .. das muss schon manchmal sein. Manchmal reichen da aber auch 20 min ^^
#15
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8144
Ich kann die Sichtweise, was die dumpfen Shooter angeht, teilweise nachvollziehen. Doom habe ich kürzlich mal bei einem Freund angespielt und mich nach 5 Minuten gefragt, was der Mist soll. Ich hatte nicht die geringste Lust, da nur noch eine Minute zu spielen, sowas ödes und langweiliges. Früher fand ich das Spielprinzip toll.

Heute mag ich Shooter, die nicht mehr zu 100% reine Shooter sind, wie eben Battlefield. Da hat man durchaus etwas Abwechslung in seiner Handlungsweise, auch wenn es am Ende natürlich doch um Kills geht, aber man kann auch mit wenig Kills ganz oben landen, z.B. bei Conquest, was ich ausschließlich spiele. Deswegen spiele ich auch immer wieder GTA V für 1-2h, weil man soviele Möglichkeiten hat.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]