> > > > Radeon R9 380(X): Käufer erhalten Game-Code zu Ashes of the Singularity dazu

Radeon R9 380(X): Käufer erhalten Game-Code zu Ashes of the Singularity dazu

Veröffentlicht am: von

Ashes of the SingularityIn diesem Jahr liegt die DirectX-12-API deutlich im Vordergrund. Nicht nur, dass viele Spiele nachträglich einen DirectX-12-Renderpfad spendiert bekommen, wie beispielsweise der Spieletitel "Rise of the Tomb Raider", den wir auch schon einem gesonderten Test unterzogen haben. Mit "Ashes of the Singularity" steht ein erster, nativer DirectX-12-Titel kurz vor der Veröffentlichung, der vornehmlich mit AMD-Grafikkarten dank hardwareseitiger Asynchronous-Shader-Unterstützung sehr performant gerendert wird.

Ab dem heutigen Tag bis einschließlich 15. Mai 2016 gibt AMD allen Käufern einer teilnehmenden Radeon-R9-380(X)-Grafikkarte einen kostenlosen Game-Code für "Ashes of the Singularity" mit dazu. Entsprechende 3D-Beschleuniger gibt es in unserem Preisvergleich schon für unter 190 Euro. Ebenfalls teilnahmeberechtigt sind Komplettsysteme, in denen eine Radeon-R9-380- oder eine Radeon-R9-380X-Grafikkarte verbaut wurde. Bezogen auf den deutschsprachigen Raum sollte vor dem Kauf sichergestellt werden, dass der jeweilige Online-Shop mit in der Liste von AMD eingetragen ist.

Für alle anderen Interessenten wird das Spiel derzeit über die Steam-Plattform als Early-Access-Titel für 49,99 Euro angeboten. Für den Release soll der 31. März 2016 vorgesehen sein.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]