> > > > The Witcher 3: Wild Hunt SweetFX-Mod sorgt für düstere Stimmung

The Witcher 3: Wild Hunt SweetFX-Mod sorgt für düstere Stimmung

Veröffentlicht am: von

witcher3Kurz vor der Veröffentlichung von The Witcher 3: Wild Hunt brach eine Diskussion darüber aus, ob das Spiel an Grafikqualität zu den vorangegangenen Demo-Videos und Livedemos verloren hat. Dies wurde durch die Entwickler vehement bestritten und auch wenn The Witcher 3: Wild Hunt grafisch sicherlich zu den Highlights in diesem Jahr gehört, stören sich nun viele an der relativ bunten Optik, die nicht einem mittelalterlichen Setting entsprechen würde.

Recht schnell tauchten daraufhin die ersten Mods auf, dei nicht nur die Grafikqualität verbessern sollen, sondern auch die Optik derart bearbeiten, dass sie mehr dem zu erwartenden Farbprofil etc. entspricht. Unser Forenmitglied Powerplay hat sich genau das zur Aufgabe gemacht und eine entsprechende Grafik-Modifikation erstellt. Diese soll The Witcher 3: Wild Hunt wieder so "trostlos, kalt und düster" aussehen lassen, wie es zur E3 2013 vorgestellt wurde.

An der Grafikqualität soll die Modifikation wenig ändern, ganz im Gegenteil sogar, via Profil mit eingeschaltetem Downsampling erreicht sie sogar noch einmal ein höheres Niveau als es die Wiedergabe auf eine bestimmte native Auflösung ohnehin schon möglich macht. Powerplay stellt daher drei Profile zur Verfügung, die allesamt per SweetFX erstellt wurden:

Zur Installation der Modifikation müssen die jeweiligen Dateien nur in The Witcher 3/Bin/x64 kopiert und im Spiel mittels F12 aktiviert werden. Laut Powerplay soll die Farbanpassung mit einem S-IPS-Monitor erfolgt und damit passend abgestimmt sein. Im dazugehörigen Post finden sich weitere Informationen. Im Thread zu SweetFX sind noch weitere Beispiele zu Verbesserungen oder Veränderungen via SweetFX zu finden.

Wie sich The Witcher 3: Wild Hunt auf aktuellen Grafikkarten von AMD und NVIDIA schlägt, zeigt unser gestern veröffentlichte Benchmark-Check. Gegen Ende der Woche will AMD seinen optimierten Treiber veröffentlichen. Dann werden wir uns auch anschauen, ob und wie stark die Grafikkarten aus dem Hause AMD davon profitieren. Die fehlende CrossFire-Unterstützung machte vor allem der Radeon R9 295X2 zu schaffen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8772
Von wem den sonst als unserem Powerplay.
Der Name ist halt Program.

Die Screens kommen einfach nur lecker auf meiner 120 Zoll Leinwand.
#2
customavatars/avatar217306_1.gif
Registriert seit: 18.02.2015
Thüringen
Obergefreiter
Beiträge: 103
Angeber !

...sobald ich GTA5 durch hab wird Witcher 3 installiert :o
#3
customavatars/avatar125190_1.gif
Registriert seit: 15.12.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2562
"Powerplays SweetFX für The Witcher [email protected]1440p Optimiert Download: Nativ 1.080p"

Da hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. 1080p müsste da hin. :p
#4
customavatars/avatar217394_1.gif
Registriert seit: 20.02.2015

Fregattenkapitän
Beiträge: 2879
Kann man das auch wieder löschen?`
Also einfach wieder genau die Daten löschen? Kann mich nämlich nicht mehr dran erinnern, dass vorhandene Daten überschrieben wurden.
#5
customavatars/avatar164557_1.gif
Registriert seit: 07.11.2011
MK
Flottillenadmiral
Beiträge: 4684
Hier stand mist...
#6
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 27541
ja einfach löschen..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]