> > > > GTA V: Fast 32 Millionen US-Dollar Umsatz mit digitalen Verkäufen im Januar

GTA V: Fast 32 Millionen US-Dollar Umsatz mit digitalen Verkäufen im Januar

Veröffentlicht am: von

rockstarMit zuletzt über 45 Millionen verkauften Kopien ist GTA V eines der erfolgreichsten Videospiele der jüngsten Zeit und das obwohl der Titel noch immer nicht für alle Plattformen erschienen ist. Erst in dieser Woche enttäuschte Rockstar Games zahlreiche PC-Fans und schob die Veröffentlichung der PC-Version von Grand Theft Auto 5 noch einmal um zwei Wochen nach hinten. Erst ab dem 14. April 2015 soll die PC-Ausgabe in den Läden stehen. Doch auch der digitalen Welt spielt GTA V ganz oben mit.

Laut den jüngsten Zahlen von SuperData erzielte Rockstar Games mit GTA V allein im Januar einen weltweiten Digital-Umsatz von 31,8 Millionen US-Dollar. Darin fließen allerdings nicht nur die Digital-Downloads von GTA V aus dem PlayStation- oder dem Xbox-Store mit ein, sondern auch die Umsätze von GTA Online, denn dort kann man sich über Mikrotransaktionen frische GTA-Dollar beschaffen, um sich neue Waffen, schicke Unterkünfte, neue Outfits und schnelle Autos kaufen zu können.

Damit liegt GTA V im Januar unangefochten auf dem ersten Platz der Charts und konnte sich sogar noch einen Puffer von fast zehn Millionen US-Dollar verschaffen, denn auf Rang zwei folgt Call of Duty: Advanced Warfare mit einem Digital-Umsatz von 23,5 Millionen US-Dollar. Der Onlineshooter Destiny besetzt mit 14,2 Millionen US-Dollar den letzten Platz auf dem Treppchen.

vg247 digitalumsatz spiele jan15 k
Fast 32 Millionen US-Dollar erzielte Rockstar Games im Januar mit Digital-Verkäufen von und in GTA V.

Ebenfalls hoch im Kurs standen im Januar Battlefield 4, Dying Light, Minecraft, Madden NFL 15 und Resident Evil in der HD-Remastered-Version. Die Statistik zeigt allerdings nur die globalen Digital-Umsätze der Top-Spiele in den USA, weswegen FIFA 15 dort nicht mit aufgeführt wird. Das erreichte einen Umsatz mit DLCs, In-Game-Käufen und dem Verkauf des Hauptspiels als Download einen Umsatz von 28,3 Millionen US-Dollar und hätte damit eigentlich den zweiten Platz verdient.

Knapp 63 Prozent des aufgezeigten Digital-Umsatzes sollen im Übrigen über eine PlayStation-Konsole generiert worden sein, davon weitere 43 Prozent alleine auf der PlayStation 4. Insgesamt sollen die Last-Gen-Konsolen knapp 70 Prozent der Verkäufe ausmachen, so SuperData.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar217306_1.gif
Registriert seit: 18.02.2015
Thüringen
Obergefreiter
Beiträge: 105
Resident Evil HD - ~11mio umsatz und soooo schlecht...die sollten sich schämen
#2
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3182
CoD: Mal wieder dieselbe Scheiße - 23,5 Mio. Wer kauft sich diesen Mist denn bitte noch?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]