> > > > Civilization: Beyond Earth im Grafikkarten-Vergleich (mit Mantle)

Civilization: Beyond Earth im Grafikkarten-Vergleich (mit Mantle)

Veröffentlicht am: von

civilization-logoMorgen erscheint Sid Meier's Civilization: Beyond Earth und wer bereits heute wissen möchte, ob seine Grafikkarte für die rundenbasierte Strategie ausreichend dimensioniert ist, der bekommt jetzt schon die Gelegenheit dazu. Wir haben ein paar Grafikkarten aus dem Hause AMD und NVIDIA durch einen Benchmark-Parcours geschickt und erstmals kommt AMDs Mantle-API auch im Strategie-Genre zum Einsatz.

Basis unseres Testsystems ist ein Intel Core i7-3960X mit 3,9 GHz auf einem ASUS P9X79 Deluxe mit 8 GB Arbeitsspeicher, einer SSD und dies alles unter Windows 8.1. Da es aktuell noch kein Tool wie FRAPS gibt, welches mit Mantle zusammenarbeitet, mussten wir uns auf einen internen Benchmark von Sid Meier's Civilization: Beyond Earth verlassen.

Dazu wird das Spiel über die Eigenschaften in Steam mit den Startoptionen "-benchmark + Name einer Ausgabedatei" versehen. Dies könnte z.B. wie folgt aussehen: "-benchmark gtx980-2560-nomsaa". Eine Datei namens "gtx980-2560-nomsaa" wird in der Folge im Root-Verzeichnis des Spiels abgelegt. Es handelt sich dabei im eine CSV-Datei, welche die Frametimes der Timedemo enthält. Diese Werte müssen noch verarbeitet, sprich von einander getrennt, ein Durchschnittswert ermittelt und eine Umrechnung in Bilder pro Sekunde erstellt werden. Die eingebaute Timedemo zeigt eine volle Ingame-Karte mit zahlreichen Einheiten, in die immer wieder herein- und herausgezoomt wird.

Leider hatten wir für die Benchmarks nur einen Vormittag Zeit, daher ist die Auswahl der Auflösungen, Qualitätseinstellungen und Grafikkarten etwas eingeschränkt. Wir hoffen aber dennoch einen kleinen Überblick geben zu kennen. Die Tests fanden mit dem erst gestern veröffentlichten NVIDIA GeForce 344.48 sowie dem AMD Catalyst 14.9.2 Beta statt, der in Kürze zur Verfügung stehen sollte.

Civilization Beyond Earth

1.920x1.080 16xAF 4xMSAA

Bilder pro Seekunde
Mehr ist besser

Civilization Beyond Earth

2.560x1.600 16xAF 4xMSAA

Bilder pro Seekunde
Mehr ist besser

Civilization Beyond Earth

2.560x1.600 16xAF 8xMSAA

Bilder pro Seekunde
Mehr ist besser

Leider war es uns nicht möglich, das Spiel in UltraHD/4K sprich 3.840 x 2.160 Pixeln zu testen. Die Grafikeinstellungen im Spiel ließen bei angeschlossenem 4K-Display keine Auswahl der entsprechenden Auflösung bei Verwendung des NVIDIA-Treibers zu. Aufgrund der Kürze der Zeit konnten wir dem Problem aber nicht näher auf den Grund gehen und beließen es daher bei 1.920 x 1.080 und 2.560 x 1.600 Bildpunkten.

Die Schlüsse, die aus den Benchmarks gezogen werden können, sind recht eindeutig. Während sich eine Radeon R9 290X ohne Mantle der GeForce GTX 980 noch geschlagen geben muss, ist sie gerade bei höheren Auflösungen schneller bzw. auf gleichem Niveau. Ebenfalls schön zu sehen ist, dass Sid Meier's Civilization: Beyond Earth keine besonders hohen Anforderungen an die Grafikkarte stellt. Wir wählten bei den Qualitätseinstellungen jeweils das Ultra-Setting und selbst damit liefern Karten wie die Radeon R9 280X und GeForce GTX 770 noch ausreichend flüssige Wiederholraten.

Ab morgen dürfen dann alle Vorbesteller und Käufer des Spiels auch die spielerischen Inhalte auf Herz und Nieren prüfen. Civilization: Beyond Earth hat im Vorfeld große Erwartungen geweckt, die nun auch erfüllt werden müssen.

Social Links

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6929
Zitat Stechpalme;22782835
Wie soll den Mantel die Berechnung der Rundenzeit verkürzen wenn die Berechnungsdauer nicht mit der Grafik zusammenhängt?
Ansonsten hast du recht... die FPS in Civ waren nie ein Problem.


Indem die CPU weniger ausgelastet wird und das Spiel im GPU Limit und nicht im CPU Limit läuft


Und wenn die CPU von Grafik entlastet wird, kann sich die CPU mehr um die Berechnungen / Ki / Synchronisation usw. kümmern, was die Rundenzeit verkürzen könnte.
Ob und wie gut das so Funktioniert ist halt genau die Frage!
#7
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Zitat Don;22782615

[COLOR=#000000][FONT=verdana][...]
Ebenfalls schön zu sehen ist, dass Sid Meier's Civilization: Beyond Earth keine besonders hohen Anforderungen an die Grafikkarte stellt. Wir wählten bei den Qualitätseinstellungen jeweils das Ultra-Setting und selbst damit liefern Karten wie die Radeon R9 280X und GeForce GTX 770 noch ausreichend flüssige Wiederholraten.
[/FONT][/COLOR][...]


Wie bitte? Keine hohen Anforderungen? Ich würde gerne mal eine Statistik sehen, was die meisten für Grafikkarten nutzen. Es gibt doch sicherlich mehr Spieler mit schwächeren Karten oder nicht? Ich finde die Bildraten eigentlich schon ziemlich schwach... was passiert denn bei 4k?
#8
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Der normale Spielt auch nicht mit 4xMSAA ;)
#9
customavatars/avatar93634_1.gif
Registriert seit: 22.06.2008
Bielefeld
Kapitän zur See
Beiträge: 3599
Zitat NasaGTR;22782968

Und wenn die CPU von Grafik entlastet wird, kann sich die CPU mehr um die Berechnungen / Ki / Synchronisation usw. kümmern, was die Rundenzeit verkürzen könnte.
Ob und wie gut das so Funktioniert ist halt genau die Frage!


Während die Rudne berechnet wird, passiert auf dem Bildschirm eigentlich nichts. Ich bezweifle sehr stark, das du dahingehend irgend einen Effekt merkst. Denn so gesehen..... müssten die Rundenzeitberechnung ja schon besser ausfallen wenn man die Grafikdetails auf das Minimum stellt und damit auch die CPU Last herunter schraubt. Schon mal getestet?
Ich würde mich eher freuen, wenn man bei Civ alle Kerne zur Rundenberechnung richtig nutzen würde, was aber nicht der Fall ist. Das würde deutlich mehr Zeitersparniss bringen.
#10
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2586
Mich interessiert gerade auf welcher Weise man weniger Strom verbraucht?

Gerade bei CiV ist das ja nicht gerade zu vernachlässigen...
Da schraubt man lieber die Grafik runter (einfach mal kein 8xMSAA) um nicht stundenlang vollkommen unnötig viel Strom zu verpulvern.

Lieber die 87fps ohne Mantle und weniger Stromverbrauch als die 92fps mit Mantle und mehr Verbrauch+Wärmeentwicklung GPU seitig sage ich jetzt mal so als Beispiel, könnte auch umgekehrt sein.
#11
customavatars/avatar17354_1.gif
Registriert seit: 05.01.2005
Nähe Köln/Bonn
Admiral
Beiträge: 8762
Zitat Vagabund;22782980
Wie bitte? Keine hohen Anforderungen? Ich würde gerne mal eine Statistik sehen, was die meisten für Grafikkarten nutzen. Es gibt doch sicherlich mehr Spieler mit schwächeren Karten oder nicht? Ich finde die Bildraten eigentlich schon ziemlich schwach... was passiert denn bei 4k?


also für 8x AA sind die fps eigtl ziemlich gut, weis nicht was du hast.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat REDFROG;22783645
Mich interessiert gerade auf welcher Weise man weniger Strom verbraucht?

Gerade bei CiV ist das ja nicht gerade zu vernachlässigen...
Da schraubt man lieber die Grafik runter (einfach mal kein 8xMSAA) um nicht stundenlang vollkommen unnötig viel Strom zu verpulvern.

Lieber die 87fps ohne Mantle und weniger Stromverbrauch als die 92fps mit Mantle und mehr Verbrauch+Wärmeentwicklung GPU seitig sage ich jetzt mal so als Beispiel, könnte auch umgekehrt sein.


Das ist doch erbsen zählerrei. Das sind über xxxstunden cent ob man aa oder nicht an hat . Unglaublich O.o
#12
Registriert seit: 10.03.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1272
was ich hier interessant finde ist dass , wie auch immer es ati schafft, sie in den wirklich hohen auflösungen ran kommen.
mein nächster pc wird 4k fähig sein müssen, deshalb bin ich gespannt wie das rennen aussieht sobald die neuen und interessanten karten auf dem markt sind
#13
Registriert seit: 14.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1924
Ich bin ja eher gespannt, wie lange die Ladedauer zwischen den Runden wieder ist. Das ist selbst bei Civ5 mit einem aktuellen System eine Qual - kaum zu glauben, dass manche das mit einem Core 2 Duo spielen :D
#14
customavatars/avatar122567_1.gif
Registriert seit: 02.11.2009
Hamburg
Bootsmann
Beiträge: 729
Zitat REDFROG;22783645
Mich interessiert gerade auf welcher Weise man weniger Strom verbraucht?


Also man kann es auch übertreiben....
#15
customavatars/avatar195838_1.gif
Registriert seit: 28.08.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1857
Ja, die Frames sind bei Civ für mich überhaupt nicht wichtig. Aber die Rundenzeiten... Civ 5 ist echt bitter süß. Cooles Spiel, aber die Rundenzeiten.. Die laden einen dazu ein endlich alles zu machen was sonst noch liegenbleibt. Bügeln, Staubsaugen etc.. Und das mit einem 4770k und 16Gb Ram. Ich hoffe das hat sich gebessert. Ansonsten: FAIL...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]