> > > > NVIDIA veröffentlicht den GeForce 344.48 mit DSR für Kepler- und Fermi-GPUs

NVIDIA veröffentlicht den GeForce 344.48 mit DSR für Kepler- und Fermi-GPUs

Veröffentlicht am: von

NVIDIA-Geforce-LogoDie Ankündigung bzw. Einführung von Dynamic Super Resolution (DSR) gehört sicherlich zu den Highlights des Launchs der GeForce GTX 980 und GeForce GTX 970 auf Basis der neuen Maxwell-Architektur. Dynamic Super Resolution beschreibt ein Downsampling, für das aber nicht mehr auf spezielle Programme und Programmanpassungen zurückgegriffen werden muss, sondern das direkt aus dem Treiber heraus funktioniert.

Bisher war der Einsatz von DSR offiziell auf die beiden neuen Karten GeForce GTX 980 und GTX 970 beschränkt. Bereits mit der Veröffentlichung sprach NVIDIA aber davon, dass DSR auch für ältere Karten mit Kepler- und Fermi-GPU möglich gemacht werden soll. Bisher musste man sich aber einem Trick behelfen, der eine modifizierte INF-Datei zu Hilfe nahm.

DSR im GeForce-Treiber
DSR im GeForce-Treiber

Nun hat NVIDIA den GeForce 344.48 veröffentlicht, der DSR offiziell auch auf ältere Karten bringt. Nebenbei handelt es sich bei dieser Version auch noch um einen sogenannten "Game ready"-Treiber für die Titel Civilization: Beyond Earth, Lords of The Fallen und Elite: Dangerous. Diese erscheinen in den kommenden Tagen oder sind gerade erschienen und sollen vor allem im Bereich der Leistung vom neuen Treiber profitieren. Der Treiber ist ebenfalls mit einem WHQL-Zertifikat versehen.

Der Download ist direkt bei NVIDIA für verschiedenen Plattformen möglich.

Social Links

Kommentare (31)

#22
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Ganz einfach: Ein Bild runter zu skalieren führt zu einer besseren Glättung von Kanten, zudem bleiben die Texturen detaillierter. Habe es gestern mit einer GTX570 und Borderlands 2 probiert - das Bild ist unglaublich scharf und die Treppchen sind alle verschwunden. Dabei muss man nicht gleich in UHD rendern, es reicht auch der Faktor 1.5 um einen sehbaren Unterschied zu erzeugen. Achja: Die Schärfe sollte man seinem Sehvermögen anpassen ^^
#23
customavatars/avatar119013_1.gif
Registriert seit: 31.08.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 2018
Ich benutze ein gtx680 sli und habe den Treiber installiert. Dazu habe ich sli daktiviert und den Treiber ala Neuinstallation drübergebügelt. Leider kann ich dsr nicht aktivieren. Wenn ich auf den Menüpunkt gehe kommt keine Auswahl, nur der Mauszeiger springt weg. sli ist dabei immer noch deaktiviert. Hat jemand einen Tipp?
#24
customavatars/avatar190291_1.gif
Registriert seit: 25.03.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2777
Liegt glaube an einer Mauseinstellung im Windows.
#25
customavatars/avatar119013_1.gif
Registriert seit: 31.08.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 2018
Ne, so einfach ist das nicht...
So schauts aus:
[img=http://abload.de/thumb/unbenannthxoat.png]
#26
customavatars/avatar190291_1.gif
Registriert seit: 25.03.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2777
GeForce 344.48 bringt DSR auf Kepler und Fermi - ComputerBase Forum
und der nächste Post.
Geht trotzdem noch nicht?
#27
customavatars/avatar119013_1.gif
Registriert seit: 31.08.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 2018
Doch habe es gerade selber gefunden! Danke.
#28
customavatars/avatar11130_1.gif
Registriert seit: 02.06.2004
Dortmund
Leutnant zur See
Beiträge: 1259
Zitat Tibone;22780154
Funktioniert leider nicht in Verbindung mit G-Sync und SLI.

Ohne SLI funktioniert es auch mit G-Sync und ohne G-Sync auch mit SLI (getestet an einem non G-Sync Monitor, Ausschalten von G-Sync bei aktiviertem SLI hilft nicht).
Nur die Kombination funktioniert leider nicht. Kann das jemand bestätigen?


Haargenau, dass ist der Stand der Dinge.
#29
customavatars/avatar168177_1.gif
Registriert seit: 14.01.2012

Bootsmann
Beiträge: 549
Zitat Skillar;22781200
Wieder in der Realität angekommen.
Geplant war ein 4K-Monitor. Um hohe fps halten zu können, wollte ich AA auf 2x reduzieren.
Allerdings merkte ich gerade, das wird nix. (Rome 2: Total War, 780Ti 1380/1900 - stocken)


Jo, unter 2-way SLI brauchste über 4K gar nicht nachzudenken.


Zitat KaiKrebs;22783340
Haargenau, dass ist der Stand der Dinge.


Das ist echt mies. ich hoffe, dass das behoben wird. Ältere games mit einer Auflösung von 7680x4320 sehen schon genial aus.
Selbst FIFA 15 sieht mit der Auflösung schon ziemlich beeindruckend aus. Bei der Auflösung nähert man sich auch dem Limit des menschlichen Sehvermögens.
Die meisten neuen games kann man mit der Auflösung natürlich auch mit SLI vergessen. Aber gibt ja eben auch Nutzer mit einem 1080p/1440p Monitor + G-Sync/SLI und die können dann DSR nicht nutzen.

Hier ein unbearbeiteter Original Screenshot. 22.5MB, nur so kommt es richtig rüber.

https://mega.co.nz/#!A5BRnTSB!8mWOLCFPEI5R2DgqfjeLVw8tsyAu1nJQyorbglwqjvk
#30
customavatars/avatar11130_1.gif
Registriert seit: 02.06.2004
Dortmund
Leutnant zur See
Beiträge: 1259
Trotz meines äußerst limitierten Verständnis von der Technik(G-Sync), würde es mich sehr stark wundern wenn das nicht noch kommt.
SLI + DSR läuft ja und G-Sync(SGPU)+ DSR geht, da müsste die "Kombination" nur einen Schritt entfernt sein.
Daher gehe ich einfach davon aus das diese Info korrekt ist, post #307: https://forums.geforce.com/default/topic/783813/official-nvidia-344-48-whql-display-driver-feedback-thread-10-22-14-/?offset=310
Ist ein Moderator sehe ich gerade, als nur eine Frage der Zeit.
#31
customavatars/avatar168177_1.gif
Registriert seit: 14.01.2012

Bootsmann
Beiträge: 549
Danke für den Link.

Gut zu hören, dass es eine Software Geschichte ist und bald verfügbar sein wird.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Crimson-Treiber Version 16.7.3 WHQL beschleunigt Radeon RX 480 um 10 Prozent

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD hat mit der Radeon Software Crimson Edition 16.7.3 WHQL ein beschleunigendes Update für die Radeon RX 480 veröffentlicht. Die neue Treiberversion soll die Polaris-Grafikkarte im Spiel Rise of the Tomb Raider um bis zu 10 % beschleunigen. Getestet hat AMD mit einem Intel Core i7-5960X und 16... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]

AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.1.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat soeben die Radeon Software Crimson ReLive Edition in der Version 17.1.1 veröffentlicht. Mit dieser richtet man sich vor allem für das Erscheinen von Resident Evil 7: Bio Hazard. AMD listet aber auch noch einige behobene Fehler auf: Dishonored2 may experience an application crash or... [mehr]

NVIDIA GeForce 375.86 als neuer Game-Ready-Treiber für neue Spiele

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

NVIDIA hat mit dem GeForce 375.86 einen neuen Treiber veröffentlich, der zahlreiche Optimierungen für die neuerschienenen Spiele enthalten soll. Unter diesen neuen Spielen sind Tom Clancy’s The Division Survival DLC, Battlefield 1, Steep: Open Beta und Civilization VI. Außerdem enthält der... [mehr]