> > > > GTA V: Next-Gen- und PC-Fassung mit deutlich aufpolierter Grafik

GTA V: Next-Gen- und PC-Fassung mit deutlich aufpolierter Grafik

Veröffentlicht am: von

rockstarObwohl Rockstar Games auch in diesem Jahr nicht auf der Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles vertreten ist, kündigte Sony im Rahmen seiner Eröffnungs-Pressekonferenz an, dass Grand Theft Auto 5 im Herbst für die PlayStation 4 erscheinen würde. Wenig später machte die Spieleschmiede selbst Nägel mit Köpfen und kündigte auch eine Version für die Microsoft Xbox One und den PC an. Dass es Sony vergönnt war, als einer der ersten Hersteller über die Next-Gen-Fassung von GTA V zu sprechen, dürfte kein Zufall sein.

Vermutlich dürfte Rockstar Games Besitzer der PS4-Version bevorzugen und den Titel für die neue Sony-Plattform mit exklusiven Inhalten bestücken. In einem Interview mit den Kollegen von Kotaku sprach John Koller darüber, dass das Franchise für die PlayStation 4 etwas „ganz besonderes“ sei, nannte hierzu jedoch keine weiteren Details. Obwohl GTA V bislang lediglich für die PlayStation 3 und Xbox 360 erschienen ist, konnte Rockstar Games über 33 Millionen Kopien verkaufen – insgesamt sieben Mal schaffte es der Titel in das Guinness-Buch der Rekorde. Laut den jüngsten Zahlen von VGChartz wurden alleine 17,45 Millionen Kopien für die PlayStation 3 ausgeliefert. Für die Xbox 360 waren es 13,85 Millionen Einheiten.

Bis zum Start der Next-Gen- und PC-Version haben die Entwickler zwar noch ein paar Monate Zeit, jedoch zeichnet sich schon jetzt ab, dass die Neuauflage von GTA V mit einer deutlich besseren Grafik aufwarten wird. Ein erster Videovergleich zwischen PlayStation 3 und PlayStation 4 bescheinigt höher aufgelöste Texturen, ein höheres Verkehrsaufkommen, eine höhere Sichtweite sowie aufwendigere Wetter- und Schadenseffekte. Waldgebiete zeigen eine dichtere Vegetation, insgesamt scheint die Beleuchtung für die Next-Gen-Version angepasst worden zu sein.

Dazu dürften die neuen Konsolen, vor allem aber der PC, in der Lage sein, GTA V in einer höheren Auflösung darzustellen. Die aktuelle Fassung wird von den Konsolen nur in 720p dargestellt. Ob die neuen Konsolen die grafisch aufpolierte Fassung tatsächlich in 1080p ruckelfrei darstellen können, bleibt abzuwarten. GTA V soll im Herbst für die Xbox One, PlayStation 4 und den PC veröffentlicht werden. Einen genauen Termin nannte die Spieleschmiede jedoch nicht. Spieler der PS3- und Xbox-360-Version sollen ihren Spielstand auf die neue Version übertragen können.

Weitere Details will man in den kommenden Wochen verraten.

Social Links

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3137
Na für alles andere hätte man Rockstar auch angezündet... sowohl die PC-Spieler als auch die NextGen-Konsolenspieler :D
#2
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1236
Also ich seh den Trailer zum ersten mal und muss sagen, die PS3 Grafik ist echt schlecht. :D Die Texturen sind ja teilweise so schwammig, dass man deren Sinn erraten muss. :D Aber PC sieht da schon deutlich besser aus, ich bin auf eine Demo gespannt (sofern es eine geben wird), evtl ist das ja doch interessant für mich. :)
#3
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
Im Vergleich zur PS3 Grafik auf jedenfall besser. Mal sehen wie viel Möglichkeiten für die PC Version vielleicht sogar noch dazu kommen :)
#4
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Man muss ja fairerweise sagen, dass die aktuelle Grafik von GTA 5 schon grandios ist, aber das was da jetzt kommt, stellt für mich alles bislang gewesene, selbst Watch Dogs in den Schatten.
#5
Registriert seit: 02.11.2007

Bootsmann
Beiträge: 561
Finde die Grafik auf den bisherigen Konsolen auch grandios. Aber der Vergleich zeigt deutlich, wie viel mehr man noch erwarten kann...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]