> > > > ARD-Quizduell wird vermutlich auch heute nur im Studio ausgetragen

ARD-Quizduell wird vermutlich auch heute nur im Studio ausgetragen

Veröffentlicht am: von

quizduellDie neue ARD-Show „Quizduell“ hatte gestern Abend auch ihren zweiten Anlauf, die Zuschauer zuhause mit in die Sendung einzubinden, vermasselt. Nachdem bereits am Montag die Premiere schief lief und Moderator Jörg Pilawa den vier Studiogästen sowie dem Publikum Vorort seine Fragen stellen musste, verweigerten auch gestern beim zweiten Anlauf die Server ihren Dienst. Die Zuschauer vor dem Fernseher konnten wieder nicht mit ihrem Smartphone mitspielen und gegen das Studio-Team antreten. Um 30.000 Euro wurde gestern gespielt. Am Montag belief sich die Spielsumme, die zu Beginn der Sendung in einer Powerrunde im Studio festgelegt wird, noch auf 22.000 Euro.

Wie die ARD heute verlauten ließ, sei der Ursprung des technischen Fehlers noch immer nicht ausfindig gemacht worden. Derzeit solle hinter den Kulissen noch immer rund um die Uhr daran gearbeitet werden, die Sendung wie geplant ablaufen lassen zu können. Ob die Probleme bis zum Start der dritten Ausgabe in knapp einer Stunde gelöst sein werden, ist noch offen. Vermutlich wird Jörg Pilawa auch heute wieder nur mit dem Publikum und den vier Gästen im Studio spielen dürfen. Pilawa aber dürfte inzwischen fast schon Routine haben und auch heute wieder gutgelaunt die Zuschauer begrüßen und gleich zu Beginn einräumen, technische Probleme zu haben.

Zumindest aber das Datenleck, welches zu Beginn der Woche von Heise Security bzw. einer dessen Leser entdeckt und dem Sender sowie der Produktionsfirma mitgeteilt wurde, soll inzwischen geschlossen sein. Solange die Registrierung für die Show aber nicht wieder möglich ist, können die Kollegen die Zusicherung nicht überprüfen.

Die Entscheidung, die Sendung weiterhin nur mit den Studiogästen und nicht wie geplant mit den Mitspielern über die Smartphone-App abzuhalten, dürfte wohl auch den guten Quoten geschuldet sein. Während die Erstausgabe von rund 1,61 Millionen Zuschauern verfolgt wurde und damit einen Marktanteil bei den 18-Uhr-Sendungen von knapp über neun Prozent erzielte, blieb die Zuschauerzahl am gestrigen Dienstag auf einem ähnlichen Niveau. Etwa 1,52 Millionen Zuschauer verfolgten den zweiten Versuch der „Quizduell“-Show.

Der dritte Anlauf startet heute 17:55 Uhr live in der ARD.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
xDxDxD AMYSANT aber die Story hehe

Aber armer Jörg Pilawa. Das muss man erst mal kompensieren und er macht das echt gut.
#2
Registriert seit: 12.01.2012
Bayern
Bootsmann
Beiträge: 707
...
"Entdeckt hat dies einer unserer Leser, der Informatiker Martin Tschirsich; heise Security konnte das Problem verifizieren und hat daraufhin den Sender und die Produktionsfirma itv informiert."

-> Heise hats nicht selbst entdeckt ;)
#3
customavatars/avatar83163_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1293
Die Mitarbeiter der Öffentlich rechtlichen sind so nutzlos... aber wenn man den Leuten zwangsweise das Geld aus der Tasche ziehen darf muss man ja nicht kompetent sein... Bezahlt wird man ja eh ...
#4
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
Mal wieder Gebührenverschwendung hoch 3......
#5
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
Naja die von der GEZ haben doch genug Kohle die sie rüberschieben können! Und wenn nicht wird eben mal wieder der Beitrag erhöt ;=) .
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]