> > > > "Angry Birds"-Macher bringen "Flappy Bird"-Klon für iOS

"Angry Birds"-Macher bringen "Flappy Bird"-Klon für iOS

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

rovioNach dem großen Hype um „Flappy Bird“, der sogar eine inoffizielle HD-Version für den PC hervorbrachte, haben sich jetzt auch die Entwickler der bekannten „Angry Birds“-Reihe am Spielprinzip des Erfolgstitels orientiert. Die finnische Spieleschmiede Rovio hat nun „Retry“ in den App-Store von iOS gebracht. Bislang ist der Titel allerdings nur in ausgewählten Märkten verfügbar, soll in kürze jedoch auch andere Länder erreichen. Aktuell lässt sich das Spiel aus dem finnischen, polnischen und kanadischen App-Store herunterladen.

Statt des kleinen gelben Vogels steuert der Spieler bei „Retry“ ein kleines Flugzeug, das sicher durch eine hügelige Landschaft zum nächsten Flughafen gesteuert werden möchte und dabei möglichst viele Münzen einsammeln sollte. Gesteuert wird die Propellermaschine mittels Fingertab. Klickt man auf eine beliebige Stelle auf den Touchscreen gewinnt das Flugzeug an Höhe und bewegt sich automatisch ein klein wenig auf den rechten Bildschirmrand zu.

Wie „Flappy Bird“ ist auch „Retry“ im 8-Bit-Retro-Lock gehalten. Entgegen des Originals wird die Rovio-Fassung allerdings durch verschiedene Level abgetrennt. Bei „Flappy Bird“ gab es kein Ende, hier musste man einfach nur möglichst oft durch die Rohre fliegen.

Zwar lässt sich „Retry“ kostenlos aus Apples App-Store herunterladen und auf dem iPhone, iPad oder iPod spielen, doch gibt es auch die Möglichkeit, per In-App-Kauf zusätzliche Münzen zu kaufen, die der Spieler für Checkpoints einsetzen und damit schneller im Spiel vorankommen kann. Für 99 Cent gibt es zehn der begehrten Münzen. Für 3,99 Dollar hingegen 50 Münzen.

Wann das Spiel den deutschen Store erreichen soll, ist nicht bekannt.