> > > > Angebliche Termine der kommenden Steam-Sales bekannt

Angebliche Termine der kommenden Steam-Sales bekannt

Veröffentlicht am: von

steamNachdem Valve einigen wenigen Medien-Vertretern in diesen Tagen einen ersten Prototypen seiner kommenden Steam-Machines zeigte und im Zuge der kleinen Vorstellung wissen ließ, dass man keine Exklusiv-Spiele für SteamOS plane, sind nun auch angebliche Termine für die alljährlichen Sonderaktionen zur Herbst- und Winter-Zeit aufgetaucht.

Demnach soll der Herbst-Sale am 27. November beginnen und bis zum 3. Dezember andauern. Wie üblich ist die November-Aktion dem amerikanischen „Thanksgiving“ und dem darauffolgenden „Black Friday“ geschuldet. Nur wenige Tage später, genauer gesagt am 19. Dezember, soll dann der Christmas-Sale beginnen und über den Jahreswechsel hinaus andauern. Als Ende wird hier der 2. Januar 2014 genannt. Als Informant für diese Daten dient ein nicht näher genannter russischer Entwickler, der eine E-Mail direkt von Valve im Vorfeld erhalten haben will und diese auf Reddit veröffentlichte.

Sollten sich diese Termine tatsächlich bewahrheiten, dann dürfte Valve alles andere als erfreut sein. Zwar haben die Aktionen zu Weihnachten und „Thanksgiving“ schon seit Jahren Tradition, doch versucht die Spieleschmiede die Termine bis zum Ende unter Verschluss zu halten, um mögliche Vollpreis-Zahler vom Warten abzuhalten, schließlich werden in diesen Wochen noch einige Triple-A-Titel erwartet, wozu Call of Duty: Ghosts 4, Assassins Creed 4: Black Flag und Batman: Origins zählen.

Die letzte Sale-Aktion auf Steam liegt im Übrigen noch gar nicht allzu weit zurück: Anlässlich von Halloween gab es vier Tage lang schaurige Titel vergünstigt zum Download.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Angebliche Termine der kommenden Steam-Sales bekannt

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]