> > > > Fertige Version der Wii U kommt zur nächsten E3

Fertige Version der Wii U kommt zur nächsten E3

Veröffentlicht am: von

nintendoDie nächste Nintendo-Konsole und Wii-Nachfolger "Wii U", soll laut Nintendo auf der nächsten E3 im Juni in seiner finalen Form vorgestellt werden. Das sagte Satoru Iwata, Präsident von Nintendo, heute auf einer Finanzkonferenz. Allerdings ist ein konkretes Launchdatum noch nicht bekannt. Das neue System soll im nächsten Finanzjahr vorgestellt werden, welches am 12. April 2012 starte.

Die Vorstellung der "Wii U" auf der E3 2011 war mit einer gewissen Skepsis und diversen Fragezeichen aufgenommen worden. Zwar zeigte man den Controller samt eingebauten Touchscreen, an dem man sein Spiel auch ohne Fernseher fortsetzen kann, doch von der Konsole selbst sah man nur vorläufige Designs. Auf der Gamescom 2011 verzichtete man dann gleich ganz auf einen Auftritt, angeblich aus Sicherheitsgründen. Doch Nintendo hat laut Iwata auch aus dem verunglückten Start des 3DS gelernt.

Dieser war nicht nur teuer, sondern hatte zum Start auch sehr wenige Titel zur Auswahl. Massive Preissenkungen, Nachbesserungen an der Hardware und die Hoffnung auf das Weihnachtsgeschäft waren die Folge. Die Wii U soll dagegen beim Start wesentlich besser mit Titeln versorgt werden, auch von Drittherstellern. Bisher wurden neben den üblichen Nintendo-Franchises auch diverse Marken wie Battlefield oder Assassin's Creed angekündigt. Zu sehen gab es jedoch nicht viel davon.

Zumindest die grundlegenden Eigenschaften sind bereits bekannt. So wird der Hauptprozessor wieder von IBM stammen und auf der Power7-Architektur basieren. Die Grafikeinheit kommt von AMD, die einen abgewandelten R770 liefern. Die HD-Fähigkeiten zeigte Nintendo bisher nur mit Grafiken von PS3- und Xbox360-Spielen, auf deren Niveau sich die Leistungsfähigkeit vermutlich einpendeln wird. Als optisches Medium wird man eine Scheibe mit 25 GB Kapazität einsetzen. Knackpunkt wird für Nintendo also sein, ob man erneut mit Innovationen überzeugen kann und wie teuer die Hardware ausfällt, insbesondere der Controller, sollten tatsächlich vier Spieler diesen einsetzen. Denn spätestens 2013 werden die Konkurrenten mit ihren neuen Konsolen erwartet.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar56540_1.gif
Registriert seit: 23.01.2007
Tokyo R246
Banned
Beiträge: 8592
Ich dachte die Fertige Version wurde schon gezeigt?! Haben die da was umgebaut, oder neu mit reingebracht?
#2
customavatars/avatar66663_1.gif
Registriert seit: 23.06.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 465
Naja, das Grundkonzept wird sicherlich fest stehen, ebenso welche Hardware zum Einsatz kommt. Aber Design von Konsole und Controller sind als vorläufig bezeichnet worden und vermutlich deshalb sagt auch Nintendo, dass das finale Produkt erst 2012 zu sehen sein wird. Muss nicht heißen, dass sich das nun was entscheidendes endet, aber möglich ist es durchaus. Zumal ja Nintendo lange nichts mehr gezeigt hat. Sicherlich wird man aber nicht alles umschmeißen. ;)
#3
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2051
"eine Scheibe mit 25 GB Kapazität"

Kurz Blu-ray..
#4
customavatars/avatar66663_1.gif
Registriert seit: 23.06.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 465
Nein. Mag zwar verwandt sein, aber es wird ziemlich sicher kein Blu-Ray Laufwerk im eigentlichen Sinne werden. Wie auch bei der Wii setzt Nintendo auf ein eigenes Format, was halt auf einem aktuellen Standard aufbaut.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]