1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Browser und Internet
  8. >
  9. Auflagen: Netzbetreiber müssen vielgenutzte Schienen mit 100 Mbit/s versorgen

Auflagen: Netzbetreiber müssen vielgenutzte Schienen mit 100 Mbit/s versorgen

Veröffentlicht am: von

bundesnetzagenturDie Bundesnetzagentur möchte das mobile Internet laut einer Anfrage der Grünen entlang von Schienen deutlich ausbauen. Demnach gibt es eine Auflage für die Netzbetreiber, dass bis zum Jahr 2022 an viel befahrenen Strecken eine Geschwindigkeit von mindestens 100 Mbit/s zur Verfügung stehen muss. Konkret soll an Strecken mit mehr als 2.000 Fahrgästen täglich diese Geschwindigkeit über das mobile Netz geboten werden. 

Auch Strecken mit weniger Fahrgästen sollen ausgebaut werden. Hier hätten die Netzbetreiber jedoch bis Ende 2024 Zeit, um eine Versorgung mit mindestens 50 Mbit/s zu erreichen. Dies betrifft Streckenabschnitte, in denen weniger als 2.000 Fahrgäste täglich unterwegs sind. Damit sollte bis Ende 2024 das gesamte Schienennetz mit bis zu 50 Mbit/s versorgt werden.

Wie der Ausbau unter den Netzbetreibern genau ablaufen soll, hierzu gibt es von Seiten der Bundesnetzagentur keine Auflagen. Damit sollen sich die Betreiber untereinander selbst koordinieren. Es wird lediglich davon gesprochen, dass die Verkehrsunternehmen den Ausbau unterstützen und vorhandene Infrastrukturen freigegeben werden sollen.

Auch Autobahnen und Bundesstraßen sollen ausgebaut werden

Neben der Schiene soll auch die Versorgung auf Autobahnen und Bundesstraßen verbessert werden. Bis Ende 2022 soll zwischen Metropolregionen ebenfalls eine Mindestgeschwindigkeit von 100 Mbit/s erreicht werden und zudem soll die Latenz weniger als 10 ms betragen. Ob diese Pläne allerdings tatsächlich in die Realität umgesetzt werden können, bleibt mit Blick auf die Vergangenheit erst einmal abzuwarten.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AVM-Labor: Fritz!Box 7490 und 7590 erhalten VDSL Long Reach-Support

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    Besitzer einen Fritz!Box 7490 und 7590 können ab sofort eine neue Labor-Version von Fritz!OS testen und erhalten dabei zahlreiche Neuerungen für ihren Router. So bringt das Labor-Update beispielsweise Support für VDSL Long Reach mit sich, womit Vectoring auch für längere Leitungen und damit... [mehr]

  • Noch nicht rechtskräftig: Landgericht München verbietet Facebook, Whatsapp...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FACEBOOK_LOGO

    Wie das deutschsprachige Nachrichtenmagazin Focus berichtet, hat das Landgericht München I am Freitag, den 6. Dezember das Anbieten und Inverkehrbringen des Messengers WhatsApp, der Webseite Facebook, der App Facebook Messenger und des Onlinedienstes Instagram in Deutschland verboten. Dies... [mehr]

  • Starlink-Netzwerk zeigt gute Pingzeiten des Satelliteninternets

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARLINK

    Morgen wird Starlink als Betreiber des Satellitennetzwerks von SpaceX weitere 58 Starlink-Satelliten starten. Inzwischen sind bereits 500 dieser Satelliten im Orbit, am Ende sollen es mindestens 11.927 sein. Bereits Ende 2020, spätestens aber ab 2021 soll Starlink offiziell an den Start... [mehr]

  • Vodafone Kabel: Gigabit-Tarif soll günstiger werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone baut sein Kabelnetz kontinuierlich aus und ermöglicht immer mehr Kunden eine Geschwindigkeit mit bis zu 1.000 Mbit/s zu buchen. Der Ausbau soll auch in Zukunft voranschreiten und rund um Bonn hat man erst kürzlich 100.000 weitere Haushalte freigeschaltet. Wie die Kollegen von Caschys... [mehr]

  • Google Maps Hack: Virtueller Stau sorgt für ruhige Straßen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOOGLE_MAPS

    Ein Hack muss nicht immer ein Angriff auf Hard- oder Software sein. Oftmals geht es auch darum Dienste, Software oder andere Dinge zu täuschen und zu manipulieren. So lässt sich Google Maps bzw. die Erkennung von starkem Verkehr und Staus ganz leicht austricksen: Man nimmt sich 99 günstige... [mehr]

  • Angebote illegaler Downloads brechen nach Razzien um 90 Prozent ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GUYFAWKES100

    Jeden Tag laden Millionen von Menschen illegale Inhalte wie Filme, Fernsehsendungen, Spiele, MP3s und Bücher aus dem Internet herunter oder streamen diese. Viele dieser illegalen Dateien stammen dabei von einer kleinen und straff organisierten Community, die unter dem Name "The Scene" bekannt... [mehr]