> > > > Neuer Player: YouTube entfernt die schwarzen Balken

Neuer Player: YouTube entfernt die schwarzen Balken

Veröffentlicht am: von

youtubeDie beliebte Videostreaming-Plattform YouTube hat ihre Player-Software aktualisiert – in der Desktop-Ansicht auf dem PC und Notebook entfallen künftig die schwarzen Balken. Wurden Videos nicht im 16:9-Format gefilmt, hatte die Plattform beim Abspielen des Videos automatisch einen schwarzen Balken links und rechts hinzugefügt, um das Webseiten-Layout nicht zu zerstören. 

Was bei alten Filmaufnahmen im 4:3-Format noch nicht so schlimm ist, ist bei Hochkant-Videos, die in der Regel mit dem Smartphone aufgenommen werden, ein echtes Ärgernis und eine wahre Platzverschwendung. Auf dem Desktop gehen viele Informationen verloren. 

Dennoch filmen noch immer sehr viele Smartphone-Nutzer hochkant und laden ihre Videos dann auf YouTube hoch. Der neue Webplayer der Plattform kommt mit den verschiedenen Seitenverhältnisse nun besser zurecht und macht die Videos deutlich größer. Selbst 16:9-Videos werden in der Desktop-Ansicht ab sofort größer dargestellt, da das Layout den weißen Rahmen um das Video verkleinert. 4:3- und 16:9-Aufnahmen werden künftig leicht gestreckt und nehmen so horizontal mehr Platz im Browser-Fenster ein. Zudem werden die störenden, schwarzen Balken links und rechts neben dem Video entfernt. 

Optimal ist das nicht, jedoch ein deutlicher Sprung nach vorne, der optimale Standard bei YouTube bleibt weiterhin beim 16:9-Format. Die Umstellung funktioniert jedoch nur, wenn die Balken nicht über die Schnittsoftware automatisch eingefügt und somit fest im Video eingebaut wurden.

Bei den Nutzern kommt das Player-Update auf YouTube nicht ganz so gut an. Im Hilfeforum der Plattform wünschen sich viele Nutzer die alte Version zurück, oder schreiben davon, dass der neue Player nicht funktionieren würde. Einige wünschen sich, das gewünschte Layout künftig selbst bestimmen zu dürfen. Besonders enttäuschte Nutzer haben sogar eine Online-Petition gestartet, die sich das alte Player-Layout zurückwünscht. 

YouTube hat nicht nur seinen Webplayer überarbeitet, sondern auch der Android-Version ein solches spendiert. Ab sofort gibt es den Dark-Mode auch für Smartphones mit Google-Betriebssystem. iPhone-Nutzer konnten hier schon ein paar Tage früher darauf zugreifen. Warum sich Google hierfür so lange Zeit gelassen hat, ist offen. Ein dunkles Theme gibt es für die Desktop-Version ebenfalls, das in den Einstellungen manuell aktiviert werden kann.