> > > > Mehr Marktanteile in Deutschland: Vodafone möchte Deutsche Glasfaser übernehmen

Mehr Marktanteile in Deutschland: Vodafone möchte Deutsche Glasfaser übernehmen

Veröffentlicht am: von

vodafone logoDerzeit werden in Deutschland verschiedene Techniken zum Ausbau von schnellen Internetanschlüssen genutzt. Neben Vectoring, wie es zum Beispiel die Deutsche Telekom einsetzt, setzt die Deutsche Glasfaser auf den Ausbau von echten Glasfasernetzen. Laut der Deutschen Glasfaser können mit dem eigenen Netz die Privathaushalte inzwischen mit einer Geschwindigkeit von 1 Gbit/s versorgt werden. Allerdings sind auch noch nicht viele Haushalte in Deutschland mit einer echten Glasfaser-Leitung angebunden. Laut dem aktuellen Stand vom Februar 2017 versorgt die Deutsche Glasfaser 70.000 Kunden und weitere 235.000 Haushalte können jederzeit in das Netz eingebunden werden. Damit liegt die Deutsche Glasfaser auf dem vierten Rang in Deutschland.

Wie nun die Kollegen von Golem.de berichten, hat Vodafone an dem Netz der Deutschen Glasfaser großes Interesse. Demnach sollen mit einer Übernahme die Marktanteile in Deutschland weiter ausgebaut werden. Vodafone möchte auf den Marktführer Deutsche Telekom weiter aufholen und schaue sich deshalb nach entsprechenden Möglichkeiten um. Zudem möchte Vodafone das Know-how der Deutschen Glasfaser für sich nutzen. Bisher haben nur wenige Netzbetreiber die Erfahrung mit der Erschließung von Glasfaserleitungen bis in das Haus. Die Deutsche Glasfaser nutzt diese Technik allerdings schon lange Zeit und somit könnte das Unternehmen mit seinem Wissen den Ausbau von Vodafone weiter vorantreiben.

Vodafone möchte zu den Gerüchten keine Stellungnahme abgeben. Das Unternehmen wird auch sicherlich keine offizielle Mitteilung veröffentlichen, bis die Übernahme spruchreif ist. Sollte Vodafone jedoch tatsächlich die Deutsche Glasfaser vom Finanzinvestor KKR übernehmen, würde das Unternehmen seine Position in Deutschland mit einem Schlag weiter stärken. Schon mit der Übernahme von Kabel Deutschland hat Vodafone viele Marktanteile dazugewonnen.

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar96803_1.gif
Registriert seit: 13.08.2008
Bielefeld
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 437
Dann fangt mit dem Ausbau mal im Speckgürtel von Bielefeld an. 6 Mbit .... wohhoo
#2
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Um auf die Telekom aufzuschließen, wäre das rausnehmen der Drosselung aus den AGB der billigste Schritt. Denn die Öffentlichkeitswirksamkeit wäre groß und die Modernisierungen, um die nur vereinzelt höhere Last auszugleichen, müssen ohnehin irgendwann gemacht werden.
#3
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007

GUI-abhängig
Beiträge: 13847
Bitte keine Monopole, wozu das führt sieht man wieder in den USA. Null Fortschritt.
#4
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1505
Dann wäre dere Kundensupport auch wieder Geschichte... bitte nicht.
#5
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3745
Als hatte Vodafone jemals einen SUpport^^*.
Verarschen dass kann der Laden, aber das wars auch.

Sehe schon die Zukunft - Telekom DSL und Vodafone Kabelnetz.
Dann haben wir echt ein Monopol, denn zu VF sollte Niemand gehen der Service oder Zuverlässigkeit braucht.
#6
customavatars/avatar258480_1.gif
Registriert seit: 01.08.2016
Wilhelmshaven
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 445
Projiziert da etwa mal wieder jemand seine eigenen Probleme oder sein eigenes unvermögen mit einer Riesigen Firma auf ALLE?

Man hört immer nur die kleinen unzufriedenen Nörgler heulen, aber der überwiegende Teil der Kunden wird zufrieden sein denn ansonsten wäre der Laden schon dicht und niemand zwingt dich zu VF zu gehen. Ich habe keine Zuverlässigkeitsprobleme bei VF mit meiner 200er Leitung und auch kein Problem mit der Geschwindigkeit, bei der Einrichtung der Gigabox oder wie der Reciever heißt lief es am Anfang nicht rund aber auch das wurde Kurzfristig gelöst ... ich hatte da wohl eher Probleme mit der Telekom aber auch das wird wohl eher eine Geschichte sein die dem Einzelnen Servicetechniker vor Ort zugeschrieben werden kann!
#7
Registriert seit: 21.03.2006
Allgäu
Fregattenkapitän
Beiträge: 2752
Zitat Snake7;25676691
Als hatte Vodafone jemals einen SUpport^^*.
Verarschen dass kann der Laden, aber das wars auch.

Sehe schon die Zukunft - Telekom DSL und Vodafone Kabelnetz.
Dann haben wir echt ein Monopol, denn zu VF sollte Niemand gehen der Service oder Zuverlässigkeit braucht.

das ist absoluter blödsinn hoch drei.
dummes geblubbere ohne stichhaltige beweise.
komm aber jetzt nicht mit irgendwelchen links aus dem internet mit solchem sinnlosen posts wie deinem.
#8
Registriert seit: 12.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 664
Gehört Vodafone nicht schon kabel DE mit ihren Glasfasernetz?
#9
Registriert seit: 21.03.2006
Allgäu
Fregattenkapitän
Beiträge: 2752
ja
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Telekom baut VDSL-Anschlüsse zurück und kündigt 30.000 Anschlüsse

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Kurz vor dem Wochenende tauchten die ersten Meldungen über massenhaft gekündigte VDSL-Anschlüsse in Niedersachsen auf. 30.000 Anschlüsse sollen dort davon betroffen sein. Als Grund werden fehlgeschlagene Verhandlungen mit EWE über einen Mietvertrag für VDSL-Leitungen... [mehr]

MagentaZuhause GIGA: Gigabit per Glasfaseranschluss von der Telekom

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM

Die immer wieder wegen des schleppenden Glasfaserausbaus in der Kritik stehende Deutsche Telekom hat auf der IFA einen neuen Tarif für ihre bestehenden Glasfaseranschlüsse angekündigt, der in Teilen auch endlich das Potenzial der Glasfasertechnik nutzen soll. Der neue Tarif namens... [mehr]

Cloudflare bietet unter 1.1.1.1 einen offenen DNS an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DNS-1111

Wann immer eine Internetadresse wie www.hardwareluxx.de im Browser eingegeben wird, sorgt das Domain Name System (DNS) für die Namensauflösung in die entsprechende IP-Adresse des Servers. Ohne DNS bestünde unser Internet nur aus IP-Adressen, was spätestens im Falle von IPv6 zu... [mehr]

Mozilla Firefox befindet sich auf direktem Weg in die Nische

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOZILLA_FIREFOX

Mozilla Firefox war eine ganze Zeit lang auf Erfolgskurs. Doch in den letzten Jahren ging es für den Browser immer weiter bergab: Die Marktanteile im Desktop-Bereich schwinden und auf Smartphones und Tablets ist zumindest unter Android aktuell zwar ein Wachstum zu verbuchen, im direkten... [mehr]

Landesmedienanstalt NRW fordert weitere Streamer auf Rundfunklizenzen zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LANDESMEDIENANSTALT

Die Landesmedienanstalt NRW verschickt aktuell wieder Briefe an Streamer im deutschen Bundesland. In der Vergangenheit wurden von der Behörde bereits bekannte Let‘s-Player wie Gronkh und PietSmiet aufgefordert eine Rundfunklizenz zu beantragen oder andernfalls mit hohen Bußgeldern zu... [mehr]

Schweizer ISP bietet 10 GBit/s für 34 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Während in Deutschland über eine flächendeckende Internetversorgung mit mindestens 50 MBit/s gesprochen wird und WLAN in Bussen bis 2050 diskutiert wird, sind andere Länder schon weiter. Die neue Bundesregierung hat zumindest schon einmal den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus... [mehr]