> > > > Deutsche Telekom bietet Livestreams von Rock am Ring kostenlos an

Deutsche Telekom bietet Livestreams von Rock am Ring kostenlos an

Veröffentlicht am: von

deutsche telekom

Jedes Jahr zieht das Musikfestival Rock am Ring tausende von Campern und Besuchern in die Rheinland-Pfälzische Eifel. Seit einigen Jahren gibt es auch von diversen Anbietern und Fernsehsendern auch Livestreams von ausgewählten Konzerten. Dieses Jahr möchte auch die Deutsche Telekom Interessierten die Möglichkeit geben, dem Festivalgeschehen zu lauschen, ohne tatsächlich dabei zu sein.

Dafür hat das Bonner Unternehmen eigens eine Webseite unter der URL www.magenta-musik-360.de bereitgestellt, über die man dann zuschauen kann. Übertragen wird das gesamte Festival über die vollen 3 Tage lange. Als Besonderheit verspricht der Rosa Riese, dass man dem Geschehen in 360 Grad folgen kann. Das bedeutet, der Zuschauer sucht sich aus, ob er lieber die feiernden Zuschauer beobachtet, oder vielleicht doch die Bühne.

Doch die Deutsche Telekom ist nicht der einzige Anbieter mit Übertragungen. So zeigt der öffentlich-rechtliche Sender 3Sat das Konzert der Toten Hosen am Samstag live ab etwa 22 Uhr im Fernsehen. Auch der Radio-Sender SWR3 kann eine eigene Berichterstattung direkt vom Rock-am-Ringe-Gelände anbieten.

Social Links

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 27.01.2016

Obergefreiter
Beiträge: 107
Muss man dazu telekom kunde sein oder kann sich das jeder ansehen?
#2
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8377
Ist öffentlich, aber die Bildqualität scheint mir unterirdisch zu sein.
#3
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1404
Man kann auch auf die HD-Cam wechseln, dann hat man aber kein 360 Grad :)
#4
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 25060
Livestream auf auch der offziellen Seite. http://www.rock-am-ring.com/
#5
customavatars/avatar48845_1.gif
Registriert seit: 06.10.2006
Ba-Wü & WÜ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4147
Bei mir haben die Streams ständig gehakt irgendwie... Das haben 3sat, arte & Co. die letzten Jahre entschieden besser hinbekommen.

Grüße
Thomas
#6
Registriert seit: 06.04.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1784
Telekom hat's halt nicht so mit Internet.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7490 offiziell veröffentlicht (Update: nun...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AVM

Während das FRITZ!OS in der Version 6.80 schon seit einiger Zeit für die FRITZ!Box-Modelle 7580 und 7560 verfügbar ist, hat AVM nun auch für die FRITZ!Box 7490 den Startschuss freigegeben. Um vorneweg grobe Fehler zu vermeiden, wurden für die FRITZ!Box 7490 zuvor einige Beta-Versionen, so... [mehr]

Landesmedienanstalten nehmen Streamer wie PietSmiet ins Visier

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIENANSTALTEN

Deutschland gilt ohnehin nicht unbedingt als das Land, das technischen Innovationen besonders offen gegenübersteht. Das gilt insbesondere, wenn es um Inhalte im Internet geht. Während zum Beispiel Content-Ersteller in den Vereinigten Staaten dank der Fair-Use-Regelung deutlich mehr Möglichkeiten... [mehr]

Mozilla Firefox befindet sich auf direktem Weg in die Nische

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOZILLA_FIREFOX

Mozilla Firefox war eine ganze Zeit lang auf Erfolgskurs. Doch in den letzten Jahren ging es für den Browser immer weiter bergab: Die Marktanteile im Desktop-Bereich schwinden und auf Smartphones und Tablets ist zumindest unter Android aktuell zwar ein Wachstum zu verbuchen, im direkten... [mehr]

Vodafone kündigt GigaCube als Ersatz für Internetanschluss im Haus an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

Vodafone hat mit GigaCube eine Alternative zum herkömmlichen Internetanschluss im Haus vorgestellt. Vor allem der Einsatz in einer Zweitwohnung oder auch in einem Wochenendhaus nennt Vodafone als Einsatzgebiet. Mit GigaCube bietet der Netzbetreiber den Kunden die Möglichkeit, bis zu 50 GB... [mehr]

MagentaZuhause GIGA: Gigabit per Glasfaseranschluss von der Telekom

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM

Die immer wieder wegen des schleppenden Glasfaserausbaus in der Kritik stehende Deutsche Telekom hat auf der IFA einen neuen Tarif für ihre bestehenden Glasfaseranschlüsse angekündigt, der in Teilen auch endlich das Potenzial der Glasfasertechnik nutzen soll. Der neue Tarif namens... [mehr]

Deutsche Telekom erhöht maximale Geschwindigkeit auf 500 MBit/s

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TELEKOM

Die Deutsche Telekom baut ihr Angebot „Zuhause Kabel“ aus und bietet ab sofort über Koaxialkabel deutlich höhere Übertragungsraten an. Dem Unternehmen zufolge sollen vor allem Mieter eine höhere Geschwindigkeit fordern und nennt damit den Grund für das Engagement. Während der Download mit... [mehr]