1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. Huaweis Hongmeng OS könnte in Kürze veröffentlicht werden

Huaweis Hongmeng OS könnte in Kürze veröffentlicht werden

Veröffentlicht am: von

huawei

Wie jetzt bekannt wurde, soll der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei kurz vor der Marktreife seines alternativen Betriebssystems "Hongmeng OS" stehen. Laut einem Bericht der staatlichen chinesischen Global Times können Kunden bald mit der Einführung des Android-Ersatzes rechnen. Allerdings sollte der Bericht mit gewisser Vorsicht genossen werden. Nichtsdestotrotz lassen sich dem Artikel einige wichtige Erkenntnisse entnehmen.  

Zunächst einmal soll Huaweis "Hongmeng OS" auf der am 9. August in Dongguan stattfindenden Entwicklerkonferenz vorgestellt werden. Nach Aussagen von diversen Huawei-Führungskräften beabsichtigt man die neue Software in erster Linie für IoT-Geräte zu verwenden. Laut Angaben der Nachrichtenagentur Reuters wird der Android-Ersatz allerdings zunächst für Honor-Smart-TVs veröffentlicht.

In der Berichterstattung der chinesischen Global Times werden immer wieder Vergleiche zwischen Huaweis "Hongmeng OS" und Googles "Fuchsia" gezogen, da es sich bei beiden Systemen um experimentelle Betriebssysteme handelt, die für den Betrieb mit verschiedenen Formfaktoren entwickelt wurden. "Hongmeng OS" soll zudem um einen Microkernel herum aufgebaut sein, sodass es besser auf künstliche Intelligenz reagieren und auf verschiedenen Plattformen betrieben werden kann.

Allerdings behauptet die Global Times auch, dass sich aktuell ein Hongmeng-OS-Smartphone in der Testphase befindet. Im vierten Quartal wird das Mate-30-Pro-Smartphone der Öffentlichkeit vorgestellt. Zwar ist aktuell nicht davon auszugehen, dass besagtes Smartphone über das neue OS verfügen wird, allerdings wäre es möglich, dass der chinesische Telekommunikationsausrüster ein weiteres Smartphone zusammen mit dem Mate 30 Pro vorstellen wird. Jedoch bleibt abzuwarten, ob Huawei tatsächlich mit der Entwicklung eines eigenen Betriebssystems soweit fortgeschritten ist, wie es die staatliche Global Times behauptet.

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 588,81 EUR


Social Links

Kommentare (2)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Windows 10: Aktuelle Build 1903 mit Problemen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Wie Microsoft gestern bekannt gab, verursacht das vor kurzem verfügbare Windows-10-Build-1903-Update in einigen Bereichen – leider erwartungsgemäß – Probleme. Mit der geänderten Update-Politik der Redmonder ist dies zum Glück kein allzu großes Thema, denn der neue... [mehr]

  • Diverse Linux-Distributionen lassen sich mit Ryzen-3000-CPUs nicht booten...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-BOX

    Wie jetzt bekannt wurde, scheint der Zufallszahlengenerator der neuen Ryzen-Prozessoren Schwierigkeiten mit den diversen Linux-Distributionen zu haben. Besagte Probleme sorgen dafür, dass die dritte Generation unter Linux nicht booten will. Somit ist eine Ryzen-CPU der dritten Generation aktuell... [mehr]

  • Windows 10: Update sorgt für Super-GAU bei Spielern

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Das kumulative Windows-10-Update KB4482887 scheint bei Spielen die Leistung zu verringern und soll zudem die Bewegung des Mauszeigers verzögern. Ein Supergau für jeden Spieler. Der internationale Software- und Hardwarehersteller Microsoft wäre aber nicht Microsoft, wenn das Unternehmen den... [mehr]

  • Microsoft verändert die Windows-10-Update-Politik

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Der internationale Hard- und Softwarehersteller Microsoft hat in einem Blog-Eintrag neue Informationen über die Updatepolitik von Windows 10 bekannt gegeben. Scheinbar beabsichtigt Microsoft, den bisherigen halbjährlichen Hauptversionszyklus auf einen halbjährlichen Haupt-,... [mehr]

  • Microsoft zeigt neue Icons für Windows 10, MS Office und viele mehr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-LOGOS-2020

    Microsoft beabsichtigt allem Anschein nach sein Windows-10-Betriebssystem mit neuen Icons auszustatten. Die Aktualisierung soll unter anderem die Office-Programme Word, Excel und Outlook betreffen, aber auch der Windows-Explorer soll einen frischen Icon-Anstrich bekommen. Ebenfalls werden die... [mehr]

  • Das neue RaspEX für den Raspberry Pi basiert auf Ubuntu 19.10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Obwohl sich die neueste Version von Ubuntu, die 19.10 "Eoan Ermine", aktuell noch in der Entwicklung befindet und offiziell erst am 17. Oktober 2019 veröffentlicht werden soll, haben das RaspEX-Projekt und Arne Exton bereits jetzt schon den RaspEX Build 190807 fertig gestellt. Besagter Build... [mehr]