> > > > Apple veröffentlicht OS-Updates gegen Spectre-Sicherheitslücke

Apple veröffentlicht OS-Updates gegen Spectre-Sicherheitslücke

Veröffentlicht am: von

ios11Apple hat soeben iOS 11.2.2 als Patch gegen die beiden Spectre-Varianten veröffentlicht. Zwar sollen auch die Updates Anfang Dezember die Lücke bereits in Teilen geschlossen haben, allerdings zeichnet sich Spectre dadurch aus, dass vorerst keine endgültige Lösung dafür gefunden werden kann. Zudem scheinen die ersten Updates eher Meltdown, der zweiten schwerwiegenden Lücke gewidmet gewesen zu sein.

Während es für Meltdown eine Software-Lösung gibt, die einen Angriff ausschließt (dafür je nach Anwendung Leistungseinbußen nach sich zieht), kann für Spectre wie gesagt vorerst keine finale Lösung geboten werden. Dem potenziellen Angreifer kann es nur so schwer wie möglich gemacht werden.

Apple beschreibt iOS 11.2.2 mit:

Available for: iPhone 5s and later, iPad Air and later, and iPod touch 6th generation Description: iOS 11.2.2 includes security improvements to Safari and WebKit to mitigate the effects of Spectre (CVE-2017-5753 and CVE-2017-5715).

Das Update kann wie immer via Softwareaktualisierung eingespielt werden und ist etwa 80 MB groß.

macOS ebenfalls mit einem Update

macOS 10.13.2 hat ebenfalls ein Update erhalten. Mit diesem scheint sich Apple ebenfalls auf die beiden Spectre-Varianten zu konzentrieren. Im Fokus steht dabei wohl der eigenen Webbrower Safari. Dieser steht auch für die älteren Versionen macOS Sierra und OS X El Capitan zur Verfügung.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1163
Sehr großzügig das sie sierra und el capitan supporten und den user hier nicht zum "upgrade" auf das vermurkste HS nötigen, aber iOS 10 user gucken in die Röhre. Danke Apple.
#2
customavatars/avatar91773_1.gif
Registriert seit: 18.05.2008
90762 Fürth
Leutnant zur See
Beiträge: 1159
Das Update für Mac OS waren gestern zwar nur knappe 150 MB, die Installation dauerte daraufhin aber fast eine halbe Stunde...

Mal sehen, wie sich das alles noch entwickeln wird in den nächsten Wochen.
#3
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 915
Zitat junkb00ster;26076125
aber iOS 10 user gucken in die Röhre


Hmm, wieviele trifft das noch?
Der Verkauf von Geräten mit ARMv8-SoCs startete 2013, der Verkauf von Geräten mit ARMv7-SoCs wurde bis auf wenige Ausnahmen 2014 eingestellt (nur die Einsteigermodelle iPhone 5C 8GB und iPad mini 16GB waren noch bis 2015 zu haben).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]