> > > > Apple veröffentlicht OS-Updates gegen Spectre-Sicherheitslücke

Apple veröffentlicht OS-Updates gegen Spectre-Sicherheitslücke

Veröffentlicht am: von

ios11Apple hat soeben iOS 11.2.2 als Patch gegen die beiden Spectre-Varianten veröffentlicht. Zwar sollen auch die Updates Anfang Dezember die Lücke bereits in Teilen geschlossen haben, allerdings zeichnet sich Spectre dadurch aus, dass vorerst keine endgültige Lösung dafür gefunden werden kann. Zudem scheinen die ersten Updates eher Meltdown, der zweiten schwerwiegenden Lücke gewidmet gewesen zu sein.

Während es für Meltdown eine Software-Lösung gibt, die einen Angriff ausschließt (dafür je nach Anwendung Leistungseinbußen nach sich zieht), kann für Spectre wie gesagt vorerst keine finale Lösung geboten werden. Dem potenziellen Angreifer kann es nur so schwer wie möglich gemacht werden.

Apple beschreibt iOS 11.2.2 mit:

Available for: iPhone 5s and later, iPad Air and later, and iPod touch 6th generation Description: iOS 11.2.2 includes security improvements to Safari and WebKit to mitigate the effects of Spectre (CVE-2017-5753 and CVE-2017-5715).

Das Update kann wie immer via Softwareaktualisierung eingespielt werden und ist etwa 80 MB groß.

macOS ebenfalls mit einem Update

macOS 10.13.2 hat ebenfalls ein Update erhalten. Mit diesem scheint sich Apple ebenfalls auf die beiden Spectre-Varianten zu konzentrieren. Im Fokus steht dabei wohl der eigenen Webbrower Safari. Dieser steht auch für die älteren Versionen macOS Sierra und OS X El Capitan zur Verfügung.

Social Links

Kommentare (3)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Windows 10: Aktuelle Build 1903 mit Problemen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Wie Microsoft gestern bekannt gab, verursacht das vor kurzem verfügbare Windows-10-Build-1903-Update in einigen Bereichen – leider erwartungsgemäß – Probleme. Mit der geänderten Update-Politik der Redmonder ist dies zum Glück kein allzu großes Thema, denn der neue... [mehr]

  • Diverse Linux-Distributionen lassen sich mit Ryzen-3000-CPUs nicht booten...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-BOX

    Wie jetzt bekannt wurde, scheint der Zufallszahlengenerator der neuen Ryzen-Prozessoren Schwierigkeiten mit den diversen Linux-Distributionen zu haben. Besagte Probleme sorgen dafür, dass die dritte Generation unter Linux nicht booten will. Somit ist eine Ryzen-CPU der dritten Generation aktuell... [mehr]

  • Windows 10: Update sorgt für Super-GAU bei Spielern

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Das kumulative Windows-10-Update KB4482887 scheint bei Spielen die Leistung zu verringern und soll zudem die Bewegung des Mauszeigers verzögern. Ein Supergau für jeden Spieler. Der internationale Software- und Hardwarehersteller Microsoft wäre aber nicht Microsoft, wenn das Unternehmen den... [mehr]

  • Microsoft verändert die Windows-10-Update-Politik

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Der internationale Hard- und Softwarehersteller Microsoft hat in einem Blog-Eintrag neue Informationen über die Updatepolitik von Windows 10 bekannt gegeben. Scheinbar beabsichtigt Microsoft, den bisherigen halbjährlichen Hauptversionszyklus auf einen halbjährlichen Haupt-,... [mehr]

  • Das neue RaspEX für den Raspberry Pi basiert auf Ubuntu 19.10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Obwohl sich die neueste Version von Ubuntu, die 19.10 "Eoan Ermine", aktuell noch in der Entwicklung befindet und offiziell erst am 17. Oktober 2019 veröffentlicht werden soll, haben das RaspEX-Projekt und Arne Exton bereits jetzt schon den RaspEX Build 190807 fertig gestellt. Besagter Build... [mehr]

  • Microsoft zeigt neue Icons für Windows 10, MS Office und viele mehr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-LOGOS-2020

    Microsoft beabsichtigt allem Anschein nach sein Windows-10-Betriebssystem mit neuen Icons auszustatten. Die Aktualisierung soll unter anderem die Office-Programme Word, Excel und Outlook betreffen, aber auch der Windows-Explorer soll einen frischen Icon-Anstrich bekommen. Ebenfalls werden die... [mehr]