> > > > Umbau nötig: Google Chrome würde Zulassung für Windows 10 S nicht erhalten

Umbau nötig: Google Chrome würde Zulassung für Windows 10 S nicht erhalten

Veröffentlicht am: von

microsoft 2Microsofts Entscheidung, Edge und Bing in Windows 10 S als feste Standardanwendungen zu hinterlegen, weckt Erinnerung an den Monopolmissbrauch vor einigen Jahren. Gut möglich, dass sich all das in einigen Monaten wiederholt. Denn nach und nach wird immer deutlicher, dass die Redmonder Drittentwicklern in der neuen Windows-Version einige Steine in den Weg legen.

Die erste, bereits seit der Vorstellung von Windows 10 S bekannte Hürde, ist das Blockieren von Installationen. Lediglich über den Windows Store können Programme aufgespielt werden, was Microsoft als Sicherheitsmerkmal verkauft. Nachvollziehbar ist das vor allem mit Blick auf den Einsatz in Schulen. Für Google, Mozilla und andere Browser-Entwickler bedeutet dies aber: Sollen Chrome, Firefox und Co. unter Windows 10 S zum Einsatz kommen, müssen entsprechende UWP-Versionen für den Windows Store entwickelt werden.

ZDNet zufolge wäre dies aber alles andere als einfach. Zwar stellt Microsoft passende Tools zur Erstellung von UWP-Apps zur Verfügung, das Problem betrifft aber die Windows-Store-Richtlinien. Unter Punkt 10.2.1 heißt es dort:

Apps that browse the web must use the appropriate HTML und JavaScript engines provided by the Windows Platform."

Vorstellung von Windows 10 S Vorstellung von Windows 10 S Vorstellung von Windows 10 S Vorstellung von Windows 10 S Vorstellung von Windows 10 S

Für die Entwickler von Browsern bedeutet dies, dass ihre Produkte die Engines EdgeHTML und Chakra nutzen müssen, damit sie eine Zulassung für den Windows Store erhalten. Gegenüber ZDNet erklärte ein nicht näher genannter Entwickler, dass sein auf Chromium basierender Browser mit genau dieser Begründung abgelehnt worden sei. Vor allem für Google und Mozilla würde dies neue Versionen von Chrome und Firefox bedeuten, da andere Engines zum Einsatz kommen.

Ein solcher Aufwand schreckte beide Unternehmen in der Vergangenheit nicht grundsätzlich ab. Denn für iOS gibt es spezielle Versionen beider Browser, obwohl Apple ähnliche Vorgaben macht wie Microsoft. Der Unterschied: Aufgrund des Stellenwertes des Betriebssystems dürfte sich die Arbeit gelohnt haben. Ob Windows 10 S aber jemals eine größere Rolle spielen wird, ist mehr als offen – vor allem aufgrund der vergleichsweise günstigen Möglichkeit eines Upgrades auf Windows 10 Pro. Und dann ist da noch der Punkt mit den Standardeinstellungen, der auch eine UWP-konforme Version von Chrome und Firefox zu Browsern zweiter Klasse degradieren würde.

Bei ZDNet führt das zu der Überlegung, ob Microsoft mit dieser Entscheidung ein ganz anderes Ziel verfolgt und den Sicherheitsaspekt nur vorschiebt. Denn Windows 10 S könnte am Ende lediglich ein Testballon sein, mit dem man Herausfinden will, wie man Google soweit wie möglich von Windows fernhalten und somit die Dominanz des Internet-Konzerns ein wenig verringern kann.

Social Links

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar161150_1.gif
Registriert seit: 02.09.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4427
Zitat Woozy;25538838
Point Taken. Das mit dem SSL-Zertifikat hab ich grad mal hier nachgeschaut, das stimmt ja in der Tat.


Zum HTTPs Aufruf: stört es? Ich denke chrome erkennt eben das ein valides Zertifikat vorliegt und öffnet die Domain dann eben mit HTTPs finde ich ein sehr nützliches Feature.

Auch das mit dem Login kann ich nicht nachvollziehen. Das funktioniert bei mir auf mehreren Servern einwandfrei


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
#14
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2582
Bei mir kommt nur Opera (ist ja auch Chrome) im Einsatz, Edge habe ich seit Anfang an nicht genutzt, von Bing ganz zu schweigen.
#15
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 32927
Zitat EveryDayISeeMyDream;25537038
Wenn der Edge wenigstens brauchbar wäre, wäre das ja noch okay, aber so einen Schund kann doch niemand ernsthaft wollen. :D


Was hat das mit Edge zu tun!?
Es geht um die Engine... Nicht um das Produkt, was jeder aus Windows 10 kennt!

Massiver Unterschied.

Zitat tobsel;25538852
Zum HTTPs Aufruf: stört es? Ich denke chrome erkennt eben das ein valides Zertifikat vorliegt und öffnet die Domain dann eben mit HTTPs finde ich ein sehr nützliches Feature.


Ja es stört, denn dir wird damit jegliche Möglichkeit genommen zu prüfen, ob das Zertifikat wirklich valide ist... Dazu muss man vielleicht wissen, ein Zertifikat wird allein (aktueller Stand der public-Zertifikat-Praxis) dadurch valide, wenn irgend eine Zertifizierungsstelle bekannter Anbieter Zertifikate für beliebige Domains ausstellt. Egal ob die das dürfen, egal ob die Inhaber der Domains die Zertifikate an/abfragen usw.

Simples Beispiel (was sogar schon in der Praxis vorgekommen ist) -> eine der bekannten CAs stellt Issuer-CA-Zertifikate an Dritte aus -> und diese stellen damit ohen Kontrolle eigene Zertifikate aus, hängen sich irgendwo auf der Welt ins Netz, leiten (im Rahmern ihrer Möglichkeiten) Traffic darüber um und lesen im Klartext all den Traffic mit... Auch inkl. Verschlüsslung.
Und du merkst es nicht! Warum? Weil dein Browser meint, das Zertifikat ist ja gültig...

Ganz klassischer MitM Ansatz...

Zitat NasaGTR;25538601
Ich finde den Text überhaupt nicht schlüssig. Das Problem ist nicht dass Google und Mozilla aufgrund von viel Arbeit zurück schrecken ihre Browser umzubauen, sondern dass sie die elementarsten Dinge im Browser (die HTML und Javascriptengines) von Microsoft verwenden müssten.


Ehrlich gesagt verstehe ich das Problem von einer ganz anderen Seite nicht... Windows 10 S ist im Endeffekt nichts anderes als Windows RT in neu -> mit 10er Optik. Und wenn man es genau nimmt, auch formal nichts anderes als Windows 10 Mobile oder 8/8.1 Mobile davor.
Die Frage, die sich mir daraus stellt -> hat MS die Store Richtlinien erst seit 10S angepasst? Oder ist das seit ewig und drei Tagen schon da zu finden!? -> und wenn letzteres, wo sind die Meldungen/Aufreger von damals?

Mann kann MS hier an der Stelle eigentlich nur mitgeben -> mit so einer Politik wird das ganz sicher nix. Das muss man nicht schön reden, aber auch nix dazudichten. 10S wird bei solchen Einschränkungen schlicht und ergreifend früher oder später in der Selbstversenkung verschwinden...

Zitat Xen12;25538560
Hmm wie soll ich jetzt Windows 10 S sehen ? Ist doch in der Regel nur ne weitere Version zu Home und Premium ?


Nein -> 10S ist quasi der Windows RT Nachfolger. Oder der Windows Bing Edition Nachfolger?
Auf jedenfall ist es Windows Store only -> wie bei RT auch schon. Und setzt damit eben auf Windows Store Apps anstatt auf jeglichen Rest. Der Unterschied zu RT ist einzig, es könnte (x86-64 Kompatibilität) auch herkömmliche Software ausführen... Das will MS aber offenbar nicht. Und damit verpassen sie dem Ding halt nen Sargnagel (meine Meinung)

Allerdings glaube ich ja trotzdem, man wird das irgendwie hintricksen können. Vielleicht über eine "Starter" UWP App, die einfach die Binarys startet. Oder aber auch ganz simpel, indem man Portable Apps nutzt -> gewisse Windows RT Sachen, die von MS kamen, waren ja auch nicht UWP only bzw. Store only.
#16
customavatars/avatar161150_1.gif
Registriert seit: 02.09.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4427
Naja gut. Du willst jetzt nicht jedes Zertifikat prüfen oder? Zudem wird das Zertifikat wenn es für xy.tld/irgendwas gültig ist auch für xy.tld/auchirgendwas gültig sein. Daher nur logisch, dass Chrome dort auch HTTPs verendet


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
#17
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11311
Zitat fdsonne;25540615
Unterschied zu RT ist einzig, es könnte (x86-64 Kompatibilität) auch herkömmliche Software ausführen... Das will MS aber offenbar nicht. Und damit verpassen sie dem Ding halt nen Sargnagel (meine Meinung)
Naja, nicht alle Apps im Store müssen jetzt ARM kompatibel sein, oder irre ich mich? Es können im Grunde x86-64er sein, nur mit ein paar Design- und Datenrichtlinien damit die Oberfläche mehr aus einem Guss aussieht und die Cloud features funktionieren.
MS hat es jetzt zumindest erheblich einfacher gemacht, sein Programm für das OS nutzbar zu machen, als damals mit RT wo man eben alles für eine andere Architektur anpassen musste.

Das könnte funktionieren.. bleibt abzuwarten. Diesen "Sargnagel" würde ich eher als Abgrenzungs-Bedingung bezeichnen, denn wo wäre sonst der Unterschied zum normalen Windows home?

Zitat fdsonne;25540615
Allerdings glaube ich ja trotzdem, man wird das irgendwie hintricksen können. Vielleicht über eine "Starter" UWP App, die einfach die Binarys startet.

Denke sowas wird MS aus dem Store schmeissen. Nehme stark an dass sie den Store relativ stark kontrolieren, so wie Apple (als Gegensatz zu Google), denn sonst ist das Sicherheitsargument dahin wenn jeder "Hacks" wie diese, oder gar Schadsoftware rein bekommt.
#18
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 2059
Zitat Daunti;25538649
Ah und das sagst du dann ausgerechnet bei Windows 10 S...


Ja warum Lebt Microsoft von der Auswertung der Nutzerdaten wie der Googel Laden? Nein. Googel Existenz beruht darauf von denn Nutzerdaten zu leben. Bei Microsoft werden die Daten nur benutzt um so sehen ob die Programme laufen. Da werden keine Daten für Werbung verkauft.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat Xen12;25538560
Ist doch in der Regel nur ne weitere Version zu Home und Premium ?

Nein Windows 10 S beruht auf der Pro Version.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat fdsonne;25540615


Nein -> 10S ist quasi der Windows RT Nachfolger.

Nein denn bei Windows RT kommte man nicht auf die Pro Version updaten.
#19
customavatars/avatar240287_1.gif
Registriert seit: 21.01.2016
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2526
Entwickler hat Firefox in den Windows Store eingereicht
#20
customavatars/avatar75408_1.gif
Registriert seit: 22.10.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 472
Könnt ihr diesen Win10-Spam nicht ins richtige Forum posten?
Ich habe den Verdacht, Win10 macht doof, anders kann ich mir diesen Schei* nicht erklären.

Old-Papa
#21
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11311
Zitat old-papa;25559870
Könnt ihr diesen Win10-Spam nicht ins richtige Forum posten?
Ich habe den Verdacht, Win10 macht doof, anders kann ich mir diesen Schei* nicht erklären.

Schon x mal gehabt. Liegt an der Forensoftware die mit nachträglichen Unterforen irgendwie Probleme hat.

Schräge Idee...
#22
customavatars/avatar75408_1.gif
Registriert seit: 22.10.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 472
Zitat DragonTear;25560163
Schon x mal gehabt. Liegt an der Forensoftware die mit nachträglichen Unterforen irgendwie Probleme hat.


Warum "nachträglich" das Win10-Unterforum gibt es doch schon "ewig"
Wenn ich bei Win7 schreibe, switcht das auch nicht zu Wun10.

Old-Papa
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Android 7.0 Nougat: Snapdragon 800 und 801 soll Update verhindern (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ANDROID-N

Während Nutzer neuerer Smartphones und Tablets zumeist davon ausgehen können, früher oder später ein Update auf eine neuere Android-Version zu erhalten, sieht es bei älteren Modellen deutlich schlechter aus. Nicht selten stellen die Gerätehersteller ihre Unterstützung nach zwei Jahren,... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]