> > > > Windows 10 S: An Edge und Bing führt kaum ein Weg vorbei

Windows 10 S: An Edge und Bing führt kaum ein Weg vorbei

Veröffentlicht am: von

microsoft 2

Schneller, mehr Sicherheit und weniger anspruchsvoll in Sachen Leistung: Während der Vorstellung von Windows 10 S beschränkte sich Microsoft nahezu komplett auf die Punkte, die nach eigener Ansicht Vorteile für die Nutzer darstellen. Zwar ging man auch auf einige Einschränkungen ein, andere wurden hingegen nicht genannt, sondern tauchen lediglich in den FAQ auf. Für Diskussionen dürfte vor allem eine Frage sorgen.

Die meisten der aufgeführten Punkte sind lediglich Wiederholungen dessen, was Microsoft schon während der Vorstellung von Windows 10 S preisgab. Dazu gehört die Beschränkung auf Programme, die über den Windows Store verteilt werden, aber auch eine Gegenüberstellung der verschiedenen Windows-10-Versionen mitsamt einer Anleitung, wie der Wechsel von Windows 10 S zu Windows 10 Pro vollzogen werden kann.

Vorstellung von Windows 10 S Vorstellung von Windows 10 S Vorstellung von Windows 10 S Vorstellung von Windows 10 S Vorstellung von Windows 10 S

Interessant ist jedoch die Frage „Gibt es Standardeinstellungen auf meinem Windows-10-S-PC, die ich nicht ändern kann?". Die Antwort in Kurzfassung: An Edge und Bing führt kaum ein Weg vorbei. Denn sowohl Microsofts eigener Browser als auch die eigene Suchmaschine sind als jeweilige Standards voreingestellt und können vom Nutzer nicht verändert werden. Immerhin will Microsoft es ermöglichen, andere Browser über den Windows Store zu installieren. Allerdings fehlen dort mit Firefox und Chrome die beiden wichtigsten Alternativen, weder Mozilla noch Google haben bislang irgendein Interesse an derartigen Versionen ihrer Browser gezeigt. Das dürfte sich mit Windows 10 S angesichts der Funktionalitätseinschränkung auch kaum ändern. Denn solange Klicks auf Links zwangsläufig das Öffnen in Edge bedeuten, fällt der Komfort geringer als unter Windows 10 aus.

Lediglich die frei wählbare Suchmaschine in anderen Browsern dürfte für die Installation einer Alternative sprechen. Weder in Edge noch im im ebenfalls enthaltenen Internet Explorer kann Bing als Standard abgewählt werden.

Eine Begründung für die Einschränkungen hat Microsoft bislang nicht geliefert. Mit Blick auf den Standard-Browser könnten Sicherheitsbedenken und Akkulaufzeiten eine Rolle gespielt haben; Microsoft warb zuletzt mehrfach mit dem geringen Energiebedarf von Edge. Die Festlegung der Suchmaschine ist nicht erklärbar, schließlich dürfte das Aufrufen der Google-Startseite ohne Probleme auch in Edge gelingen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Z'ha'dum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2431
Kann man auf Chromebooks denn andere Browser installieren oder den Standard-Suchanbieter ändern?
#5
Registriert seit: 10.03.2017

Stabsgefreiter
Beiträge: 349
Was sagt die EU dazu?

Zitat DragonTear;25518650
Aber Google Play und Apple's Appstore würdest du supporten?

Der Playstore hat keine Monopolstellung. Also warum sollte man ihn oder eine Alternative nicht supporten?

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat c137;25518772
Kann man auf Chromebooks denn andere Browser installieren oder den Standard-Suchanbieter ändern?

Sollte gehen:
https://support.google.com/chromebook/answer/7021273?hl=de
#6
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11311

Ist aber offenbar nur eine Emultation und nur auf sehr wenigen Geräten bislang verfügbar:
Chrome OS Systems Supporting Android Apps - The Chromium Projects


Zitat Hardwareaner;25519125
Der Playstore hat keine Monopolstellung. Also warum sollte man ihn oder eine Alternative nicht supporten?

Windows Store doch auch nicht.
#7
Registriert seit: 10.03.2017

Stabsgefreiter
Beiträge: 349
Zitat DragonTear;25519564
Ist aber offenbar nur eine Emultation und nur auf sehr wenigen Geräten bislang verfügbar:
Chrome OS Systems Supporting Android Apps - The Chromium Projects

Wie das gelöst ist weiß ich um ehrlich zu sein nicht.

Zitat DragonTear;25519564
Windows Store doch auch nicht.

Und wie installierst du unter Win10S Programme außerhalb des Windows Stores?
#8
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11311
Zitat Hardwareaner;25520532
Und wie installierst du unter Win10S Programme außerhalb des Windows Stores?

Das gilt aber ja ausschließlich für Win10S.
Auf Android kannst du auch erst nach Aktivierung in den Einstellungen, fremde Apps installieren und unter iOS geht das glaub garnicht außer im Entwicklermodus.
Diese shops haben alle auf ihren Systemen, eine Monopolstellung. Damit sind sie auch gleichwertig wenn es um diesen Anspruch geht...

Zitat Hardwareaner;25520532
Wie das gelöst ist weiß ich um ehrlich zu sein nicht.

Dein Link verweist auf den Ansatz, einen Browser aus dem Google Playstore zu laden. Das sind aber ARM apps, somit kann das wohl nur eine Emulation sein...
#9
customavatars/avatar25079_1.gif
Registriert seit: 17.07.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 237
Bing wäre ja noch okay, da könnte ich mit leben. Aber Edge? Niemals, unter gar keinen Umständen. Da muss man ja noch Geld dazu kriegen, wenn man diesen Softwaremüll benutzen soll/muss.
#10
Registriert seit: 10.03.2017

Stabsgefreiter
Beiträge: 349
Zitat DragonTear;25520665
Das gilt aber ja ausschließlich für Win10S.

Über was reden wir hier? Über Linux? ;)

Zitat DragonTear;25520665
Auf Android kannst du auch erst nach Aktivierung in den Einstellungen, fremde Apps installieren und unter iOS geht das glaub garnicht außer im Entwicklermodus.
Diese shops haben alle auf ihren Systemen, eine Monopolstellung. Damit sind sie auch gleichwertig wenn es um diesen Anspruch geht...

Das ist eine kleine und gut erreichbare Einstellung, auf die man sogar beim Versuch einer Installation hingewiesen wird. Bedeutet einen Klick. Wo ist jetzt hier das Monopol? Demnach hätte MS auf Browser in Win10 Pro (und früheren Versionen) ebenfalls ein Monopol. Ist ja schließlich kein FF und Chrome vorinstalliert. Eigentlich hat MS auf alles ein Monopol, Google auch, andere Hersteller auch.
Bei iOS hast du wohl definitiv ein Monopol, das ist richtig.

Zitat DragonTear;25520665
Dein Link verweist auf den Ansatz, einen Browser aus dem Google Playstore zu laden. Das sind aber ARM apps, somit kann das wohl nur eine Emulation sein...

Nur weil es sich um eine Android-App handelt sind sie nicht automatisch ARM. Es gibt sehr wohl auch x86 Versionen und die werden selbstverständlich auch im Playstore angeboten. Natürlich nicht für jede App, aber der Firefox müsste dabei sein, schließlich gibt es bei APK Mirror auch eine x86 Version:
Firefox 53.0.1 APK Download by Mozilla - APKMirror
#11
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11311
Zitat Kodak;25520729
Bing wäre ja noch okay, da könnte ich mit leben. Aber Edge? Niemals, unter gar keinen Umständen. Da muss man ja noch Geld dazu kriegen, wenn man diesen Softwaremüll benutzen soll/muss.

Was exakt stört dich daran denn so?
Also ich tippe grade diesen Beitrag hier grad im Edge und es ist ein schön sauberer und vorallem stromsparender Browser.
Die neuen Features durch das Creatures update wie "tabs für später speichern" ist etwas was man im Chrome schon ne extension für braucht.

Ja heir im Luxx ist diese sowieso nutzlose Leiste da oben rechts aus irgend nem Grund verhunzt aber ansonst ist mir auf Webseiten eigentlich nie was aufgefallen und ich nutze insegesamt etwa 70% der Zeit Chrome am großen Rechner.

Da stört mich persönlich eigentlich Bing mehr weil Google halt schon auf mich abgestimmt ist - hab das hier im Edge auf dem Surface aber problemlos ersetzen können.


Zitat Hardwareaner;25521876
Über was reden wir hier? Über Linux? ;)

Dachte wir reden eigentlich über ein Unternehmen, also Microsoft, denn ein OS selbst ist nicht besitzer eines Monopols.
D.h. man sollte auch das normale Windows einrechnen... Schließlich lässt sich auch auf diesen Surface Notebooks instalieren.
#12
Registriert seit: 10.03.2017

Stabsgefreiter
Beiträge: 349
Zitat DragonTear;25521992
Dachte wir reden eigentlich über ein Unternehmen, also Microsoft, denn ein OS selbst ist nicht besitzer eines Monopols.
D.h. man sollte auch das normale Windows einrechnen... Schließlich lässt sich auch auf diesen Surface Notebooks instalieren.

Im Artikel geht es um Win10S, also sprechen wir darüber.
Win10Pro gibt es nur wenn es auch der Admin (z.B. der Schule erlaubt) und ist ab nächstem Jahr ohnehin kostenpflichtig. Ob es bei anderen Herstellern eine (kostenlose) Upgrademöglichkeit geben wird muss sich erst noch zeigen. Schließlich reden wir hier über das OS und nicht über den Hersteller dessen. ;)
#13
customavatars/avatar240287_1.gif
Registriert seit: 21.01.2016
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2526
Entwickler hat Firefox in den Windows Store eingereicht
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Android 7.0 Nougat: Snapdragon 800 und 801 soll Update verhindern (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ANDROID-N

Während Nutzer neuerer Smartphones und Tablets zumeist davon ausgehen können, früher oder später ein Update auf eine neuere Android-Version zu erhalten, sieht es bei älteren Modellen deutlich schlechter aus. Nicht selten stellen die Gerätehersteller ihre Unterstützung nach zwei Jahren,... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]