> > > > Windows 10 Cloud: Neue Edition soll als kostengünstiger Einstieg kommen

Windows 10 Cloud: Neue Edition soll als kostengünstiger Einstieg kommen

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Microsoft scheint an einer neuen Edition von Windows 10 zu arbeiten. Wie Einträge bereits seit der Version 15003 verraten, scheint neben den bereits bekannten Editionen das Portfolio bald noch erweitert zu werden. Laut ersten Gerüchten soll es sich bei Windows 10 Cloud um eine Version handeln, die auf die Verwendung von Universal-Windows-Platform-Apps beschränkt sein soll. Somit würde diese Variante an in die ausgestorbenen Versionen Windows RT oder Windows 8.1 anknüpfen.

Als Einsatzgebiet werden vor allem kostengünstige mobile Geräte genannt. Als Beispiel kann hier das Chromebook genannt werden. Hier verwenden die Hersteller Chrome OS von Google als Betriebssystem und mit Windows 10 Cloud soll nun ein Konkurrenzprodukt entwickelt werden. Somit könnte diese Variante von Windows 10 als Einstiegsversion veröffentlicht werden. Zum Funktionsumfang gibt es derzeit noch keinerlei Informationen. Ebenfalls bleibt offen, weshalb Microsoft die Version mit dem Namenszusatz „Cloud“ versieht.

Windows 10 Cloud

Weitere Informationen zu Windows 10 Cloud werden aktuell zum Windows 10 Creators Update im April 2017 erwartet. Bis dahin möchte sich Microsoft nicht offiziell zu der Entwicklung äußern.