> > > > Apple veröffentlicht iOS 9.0.2

Apple veröffentlicht iOS 9.0.2

Veröffentlicht am: von

ios9Genau eine Woche nach dem ersten kleineren Update hat Apple soeben iOS 9.0.2 für das iPhone und iPad freigegeben. Umschrieben ist das Update mit Verbesserungen der Leistung und Fehlerbehebungen. Kurz nach einem Major-Release wie iOS 9 sind solche schnell aufeinanderfolgenden Veröffentlichungen von Updates keine Seltenheit.

Beschrieben ist das Update auf iOS 9.0.2 mit den folgenden Änderungen:

  • Ein Problem mit der Einstellung zum Aktivieren bzw. Deaktivieren der mobilen Datennutzung für Apps wurde behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, das gelegentlich das Aktivieren von iMessages verhinderte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ein iCloud-Backup nach Beginn eines manuellen Backups möglicherweise unterbrochen wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Bildschirm beim Empfang von Mitteilungen möglicherweise falsch ausgerichtet wurde.
  • Die Stabilität von Podcasts wurde verbessert.

Wie immer kann das Update über die Softwareaktualisierung heruntergeladen werden und ist etwa 30 bis 70 MB (je nach iPhone und iPad) groß.

Zeitgleich hat Apple für die Entwickler auch die dritte Beta von iOS 9.1 veröffentlicht. iOS 9.1 wird unter anderem die Unterstützung für Unicode 8 bieten, wird aber vermutlich das passende iOS zum neuen iPad Pro mit Apple Pencil sein.

Update auf iOS 9.0.2
Update auf iOS 9.0.2

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Kapitän zur See
Beiträge: 3635
App-Switcher ruckelt noch immer (iPad Air 1)...
#2
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 597
Es gibt KEINE Ruckler oder Hänger bei IOS!
#3
customavatars/avatar117499_1.gif
Registriert seit: 01.08.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 226
Mann, Mann. Auf mein Ipod der letzten Generation ist seit dem Update auf IOS 9.0 ist alles etwas langsamer geworden. Hauptsache man wir mit Apple Music zugemüllt. Meine Fresse. Mit IOS 7.0 lief das Teil einwandfrei. Apple kocht auch nur mit Wasser.
#4
Registriert seit: 13.02.2009
Zürich, Switzerland
Stabsgefreiter
Beiträge: 325
Ich Arbeite in einer Grossen Software Firma.
Wenn ich einen Major Release mache wie das iOS9.
Muss ich zu 99% sicher sein das es Massen Tauglich ist.

Ich sage nur das Wlan Problem mit Daten Limit ... Keiner checkt das...

Aber eben 3 updates innert 2 Wochen... und kein ENDE in Sicht.

Langsam habe ich die schnauze voll von Apple. Mehr Geld ok solang der Service auch ok ist aber hier gehts es seit längerem in die falsche richtung....

Und ja das iOS ist bis Iphone 4s komnpatibel... aber hey habt ihr es mal am 4S getested...nur hänger ruckler aussetzer...

#5
Registriert seit: 01.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1157
Man is hier ein rumgeheule. Ist ja anstrengend.
#6
customavatars/avatar211472_1.gif
Registriert seit: 20.10.2014
Berlin
Obergefreiter
Beiträge: 106
yup, kann man aber nix gegen machen ... lass sie heulen und ignoriere sie (ist das beste für dein Gemüt xD)

Weder auf meinem 5s noch auf meinem 5 existieren Ruckler oder irgend welche Wlan probleme
#7
Registriert seit: 07.07.2009
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 694
woah ich kann imessage wieder richtig benutzen :D
#8
Registriert seit: 13.02.2009
Zürich, Switzerland
Stabsgefreiter
Beiträge: 325
Zitat DerTypVonNebenan;23912493
yup, kann man aber nix gegen machen ... lass sie heulen und ignoriere sie (ist das beste für dein Gemüt xD)

Weder auf meinem 5s noch auf meinem 5 existieren Ruckler oder irgend welche Wlan probleme


Augen Aufmachen und lesen....ich spreche von 4 und 4S oder ältere Ipad generationen ....

Ich heule nicht ist Tatsache...

So gut dieses iOS gelobt wird .... mit kritik können die FanBoys nichts anfangen :)
#9
Registriert seit: 05.04.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3079
Ich grätsch da jetzt ungern dazwischen, aber das 4er hat doch gar kein iOS 9 bekommen ;)
#10
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Kapitän zur See
Beiträge: 3635
Zitat DerTypVonNebenan;23912493
yup, kann man aber nix gegen machen ... lass sie heulen und ignoriere sie (ist das beste für dein Gemüt xD)

Weder auf meinem 5s noch auf meinem 5 existieren Ruckler oder irgend welche Wlan probleme


Deine kleinen iPhones haben auch eine *geringfügig* kleinere Auflösung zu bewältigen.

Auf dem iPad Air mit über dem dreifache an Pixeln sieht es halt etwas anders aus. Apple prahlt immer wie "Magic" und "It just works" aber das hat mit dem Geruckle beim App-Switching nicht mehr viel gemeint.
Bin übrigens lange nicht der einzige damit...

Ich bin weder Fanboy noch Hater (sonst hätt ich das Ding ja nicht). Ich arbeite damit täglich und sehe, wie es mit den Updates immer langsamer wird. Ich probiere mal ein Windows-Tablet aus, die kamen mir immer etwas fluffiger vor.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]