> > > > Händler gewährt Ausblick auf Preise für Windows 10

Händler gewährt Ausblick auf Preise für Windows 10

Veröffentlicht am: von

Windows 10 LogoNoch immer hält Microsoft sich bedeckt, was Preis und Termin für Windows 10 angeht. Lediglich ein groben Zeitraum – Sommer – sowie das kostenlose Upgrade für Windows 7 und Windows 8 wurden mitgeteilt. Was eine Vollversion kosten wird, deutet nun der Online-Händler Newegg an, der schon 2012 früh mit Preisen und Termin für Windows 8 richtig lag.

So werden für Windows 10 Home knapp 110 US-Dollar verlangt, für die Professional-Variante hingegen etwa 150 US-Dollar; in beiden Fällen handelt es sich um die OEM-Version. Damit würde das neue Betriebssystem nicht wie vermutet allgemein günstiger als die Vorgänger ausfallen, im Gegenteil: Die Preise von Windows 8 werden noch leicht überboten. Was die regulären Einzelhandelsversionen sowie Upgrade-Lizenzen kosten sollen, bleibt jedoch weiterhin unbekannt.

Ab 110 US-Dollar: Windows 10 wird vermutlich nicht günstiger als die Vorgänger
Ab 110 US-Dollar: Windows 10 wird vermutlich nicht günstiger als die Vorgänger

Gleiches gilt für den Starttermin. Laut Händler soll es sich bei diesem um den 31. August handeln, was den bisherigen Gerüchten widerspricht. Denn zuletzt galt es als wahrscheinlich, dass Microsoft die Freigabe Ende Juli erteilen und damit die üblicherweise etwa drei Monate andauernde RTM-Phase auf wenige Wochen verkürzen würde. Angesichts des Insider-Programms, das fortlaufend mit Updates versorgt wird, wäre dies aber keine größere Überraschung.

Wie üblich müssen derartige Händler-Angaben aber mit Vorsicht genossen werden. Denn noch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Newegg lediglich Platzhalter oder eigene Schätzungen verwendet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 05.07.2009
nähe Freiburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 404
erstens würde ich gerne wissen welche unterschiede bestehen zwischen Win 10 "Pro" und "Normal" und dann würde ich ggf. lieber auf "Pro" upgraden falls möglich und von mir gewünscht.

Jetzt würde ich eben nur gerne wissen ob es überhaupt möglich wäre und wenn ja, mit welchem aufpreis etc. pp.
#8
Registriert seit: 17.01.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1739
Dann google doch das bevor du dich genötigt fühlst auf die pro upgraden zu müssen ;)
#9
Registriert seit: 05.07.2009
nähe Freiburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 404
finde leider über google nix bis auf die win 7 versionen und 8(.1)

ps: mit "genötigt" fühlen hat es bei mir nichts zu tun, ich will nur gleich die richtige Version bevor ich mich wieder ein wenig ärgere wie über meine win7 HP anstatt die Pro gekauft zu haben.

Hätte ich die Win7 Pro bräuchte ich jetzt nämlich mir nicht darüber gedanken machen...
#10
customavatars/avatar99457_1.gif
Registriert seit: 26.09.2008
Köln
Super Moderator
Random cool Title
Frau Fust
Beiträge: 3438
Was sind das denn für Anforderungen die du mit HP nicht abdecken kannst? Die Pro Version ist für 95% der privaten Nutzer uninteressant würde ich mal behaupten. Die Unterschiede Begrenzen sich auf Features wie z.B. Domainjoin oder Hyper-V
#11
customavatars/avatar101793_1.gif
Registriert seit: 02.11.2008
Celle
Kapitänleutnant
Beiträge: 1660
Ich habe jetzt win 7 Pro und werde das konstenlose Upgrade mitnehmen. Wird dann eine Win 10 Pro draus werden. Kaufen würde ich mir aber keine Pro mehr, habe in den 5 Jahren die ich Win 7 benutzt habe nicht einmal ein Pro Feature benutzt. Bei Windows 7 dachte ich Anfangs das ich den Virtual PC nutze und habe deswegen zur Pro Version gegriffen... nicht einmal benutzt bzw. gebraucht.Wie Sayer schon sagt brauchen die meisten Privat Anwender kein Pro Lizenz.
#12
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 3067
Zitat sayer;23542032
Die Unterschiede Begrenzen sich auf Features wie z.B. Domainjoin oder Hyper-V


In meinem Fall Remote-Desktop, ohne würd ich nicht auskommen.

@darky1986
Da passt mMn das ziemlich gut: Wenn du nicht weißt was es ist, brauchst du es nicht. Wozu dann der Stress mit dem Upgrade auf Pro? Ich hab zwar mal was gelesen das es dann extra Lizenzen geben soll um die normale zur Pro zu machen, würd ich aber erstmal abwarten ob das so bleibt.
#13
customavatars/avatar99457_1.gif
Registriert seit: 26.09.2008
Köln
Super Moderator
Random cool Title
Frau Fust
Beiträge: 3438
Jo ohne RDP könnte ich auch meine VMs nicht mehr erreichen wäre blöd :)
Aber das zähle ich auch zu Features die wirklich nur ein kleiner Teil von Privatusern braucht.
#14
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11734
Gibt es nicht jede Menge Third Party software für PC-Fernsteuerung?
#15
customavatars/avatar99457_1.gif
Registriert seit: 26.09.2008
Köln
Super Moderator
Random cool Title
Frau Fust
Beiträge: 3438
Naja RDP ist aber Mittel der Wahl wenn es um die Verbindung auf Windows Server geht. Da ich ein paar VMs in Azure liegen haben ergibt sich das von selbst.

Wenn ich nur Client-Client Verbindungen machen will recht unkompliziert ge ich auch eher auf Teamviewer oder andere Konsorten...
#16
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 3067
Zitat sayer;23568113
Naja RDP ist aber Mittel der Wahl wenn es um die Verbindung auf Windows Server geht.


This. Teamviewer läuft zwar auf meinem Rechner sowieso, aber ich will jetzt nicht für Server und meine Notebooks unterschiedliche Programme verwenden müssen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]