> > > > Illegale Windows-Kopien in China sollen ebenfalls kostenloses Windows-10-Upgrade erhalten

Illegale Windows-Kopien in China sollen ebenfalls kostenloses Windows-10-Upgrade erhalten

Veröffentlicht am: von

windows10Wenn Microsoft im Sommer Windows 10 veröffentlichen wird, werden viele Windows-Nutzer einer älteren Version im ersten Jahr nach der Veröffentlichung kostenlos auf die neue Generation umsteigen dürfen. Mindestens muss man hierfür aber Windows 7 installiert haben. So viel hatte Microsoft bereits im Januar verraten. Wie die Nachrichtenagentur Reuters nun berichtet, soll Microsoft mit Windows 10 versuchen, möglichst viele legale Kopien in den Umlauf zu bringen, denn auch illegale Versionen von Windows 7, Windows 8 oder Windows 8.1 sollen sich in China kostenlos auf die neue Version upgraden lassen. Aus einer illegalen Kopie würde damit im Handumdrehen eine legale werden. Ob dies auch für Schwarzkopien außerhalb Chinas gelten wird, ist offen.

Minimale Systemvoraussetzungen

Gleichzeitig soll Microsoft die minimalen Systemvoraussetzungen von Windows 10 festgesetzt haben. Demnach soll die Speicherausstattung abhängig vom Geräte-Display sein. Desktop-Systeme mit einer Display-Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten und einer Diagonale von 7 bis 8 Zoll müssen demnach über mindestens 1.024 MB Arbeitsspeicher verfügen. Will man die 64-Bit-Version nutzen, müssen es mindestens 2.048 MB RAM sein. Auf der Festplatte soll das Betriebssystem je nach Version zwischen 16 und 20 GB belegen. Zudem wird mindestens eine DirectX-9-fähige Grafikkarte vorausgesetzt, ebenso ein UEFI-BIOS ab der Version 2.3.1.

Bei Smartphones und Tablets müssen hingegen mindestens 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB Flash-Speicher vorhanden sein. Dies gilt allerdings nur für Geräte mit einer Display-Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten. Geräte mit einer Auflösung von 960 x 540 bis 1.366 x 768 Bildpunkten benötigen für Windows 10 die doppelte Menge. Mindestens 2 GB Arbeitsspeicher sollte in Geräten mit einer Auflösung von 1.440 x 900 bis 1.920 x 1080 stecken. Bei einer Auflösung von 2.048 x 1.152 und 2.560 x 1.600 setzt Microsoft mindestens 3 GB RAM voraus. Noch schärfere Displays sollen mindestens nach 4 GB Arbeitsspeicher verlangen.

Besitzt ein Gerät nur einen internen Speicher von 4 GB, ist ein Speicherkartenslot für die Nutzung von Windows 10 Grundvoraussetzung. Hardware-Tasten für Start, Zurück und Suche müssen bei kleinen Geräten ebenfalls vorhanden sein. Für alle Geräte verpflichtend sind ein Ein- und Ausschalter, Lautstärke-Tasten, eine Kopfhörerbuchse, Vibrationsalarm und Wireless-LAN nach mindestens 802.11-b/g-Standard.

Auch auf Android-Geräte könnte Microsoft auf Windows 10 bringen wollen.

Social Links

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Ha.. ist ja funny :fresse:
Naja, das Geld verdient MS eh mit Volumenlizenzen von Windows/Office usw.

Edit: Da war sayer schneller :)
#17
Registriert seit: 12.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 116
Zitat DragonTear;23297195
LOL?
Wenn MS von Alles-Gratis - Kunden leben würden hätte sich eher Linux durchgesetzt, meinst du nicht?


Es geht nicht um alles Gratis. Warum hat Mac nicht so eine große Verbreitung wie MS? Hauptsächlich, weil MS auf allen möglichen PCs mit wenig Aufwand legal aber eben auch illegal lauffähig ist. Mac nicht.
Ich behaupte MS hat bewusst in Kauf genommen, dass Windows illegal kopiert werden kann, egal was sie nach außen hin kommunizieren. Genügend Leute haben sich irgendwann mal Windows illegal besorgt, waren zufrieden (mir ein Rätsel wie aber das ist hier nicht Thema) und sind beim Neukauf nicht auf Mac, Linux etc. gewechselt.
#18
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12470
Linux kann man aber legal _überall_ instalieren - also wieso Windows?
Denke eher der Mensch mag es wenn eine Umgebung kontroliert und einfach zu bedienen ist. 2 Punkte die Windows gegen Linux bis zu den aktuelleren Versionen von Linux, immer auf seiner Seite hatte.

Bei Win vs Mac hast du wahrscheinlich recht. Apple versucht eben seine Kunden in ihrem Universum gefangen zu halten. Das ist ein klarer Nachteil gegenüber einem Platzhirschen wie Microsoft.
#19
Registriert seit: 12.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 116
Ja, der Mensch mag es einfach. So lange es dann nicht um Leib und Leben geht, nimmt er auch Diktaturen in kauf, übertrieben gesagt.
#20
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3387
Die Antwort ist doch ganz einfach. Softwareunterstützung. Da ist auch schnell mal ein Youtube-Downloader installiert, das ist ja bei den meisten Leuten der Hauptnutzungszweck neben Facebook.
#21
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12470
Zitat RainbowCrash;23299585
Die Antwort ist doch ganz einfach. Softwareunterstützung. Da ist auch schnell mal ein Youtube-Downloader installiert, das ist ja bei den meisten Leuten der Hauptnutzungszweck neben Facebook.

Naja, wir redeten von der Zeit als noch alles offen war ;)
Wäre z.B Linux das verbreitere OS geworden, dann gäbe es die Programmvielfalt dafür und nicht für Win.
Allerdings stimmt es dass MS einige gute Softwares entwickelt hat um seine Kunden zu gewinnen. Allen voran: Office.
#22
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Nachdem Meldungen über ein kostenloses Upgrade illegale Windows-Installationen in China weltweit für Schlagzeilen sorgten, hat Microsoft mittlerweile die eigenen Aussagen genauer ausgeführt. Im Ergebnis heißt es nun: Upgrade ja, Lizenz nein.

"Mit Windows 10 können PCs ohne gültige Lizenz zwar ein Upgrade auf Windows 10 erhalten, am Status der Lizenz wird das Upgrade aber nichts ändern. [...] Wenn ein Gerät vor dem Upgrade als nicht oder falsch lizenziert eingestuft wurde, wird es auch nach dem Upgrade als nicht oder falsch lizenziert eingestuft.
Microsoft"

CB
#23
Registriert seit: 18.04.2009
Aincrad
Fregattenkapitän
Beiträge: 3033
Hm, interessant, was heißt es denn genau Win10 ohne gültige Lizenz zu benutzen? Man kann also quasi seine Windows Installation auf Win10 bringen, hat dann aber nur ein paar Wochen bis man sich eine gültige Lizenz besorgen muss?

Zitat DragonTear;23297671
Linux kann man aber legal _überall_ instalieren - also wieso Windows?
Denke eher der Mensch mag es wenn eine Umgebung kontroliert und einfach zu bedienen ist. 2 Punkte die Windows gegen Linux bis zu den aktuelleren Versionen von Linux, immer auf seiner Seite hatte.

Nun, ich kann das bei mir sogar sehr gut erklären wieso. Ich hatte zum Ende meiner Amiga Laufbahn Mitte/Ende der 90er ein recht einschneidendes Erlebnis. Zuvor hab ich immer gerne am OS rum gebastelt, aber irgendwann kam ich an einen Punkt am Amiga, da war ich nur noch am OS rum basteln, weil mir das noch nicht so gut gefiel und man hier noch etwas verbessern kann usw. Irgendwann stellte ich mir schließlich die Frage was der ganze Scheiß eigentlich soll? Ein OS ist zum damit arbeiten da und nicht zum rumbasteln. Das läutete auch das Ende meiner Amiga Laufbahn ein.

Und genau aus dem Grund war dann auf meinem ersten PC Win98 SE drauf und Linux immer nur etwas was ich mal ausprobieren wollte es am Ende aber nie habe, dank dem Frickelruf von Linux und meinem Amiga Erlebnis.

Darum muss ein OS für mich vor allem einfach zu bedienen sein, mich wenig einschränken und mich nicht wie ein Volldepp behandeln, bei letzterem ist Windows von Version zu Version leider immer schlechter geworden, weil man nur normale Nutzer berücksichtigt, auf Kosten von Nutzern, die sich besser auskennen was sie da gerade machen. Gerade Win8.1 sah ich da besonders als Einschnitt, UAC komplett deaktiviert, kein Zugriff mehr auf Kachel Apps und den Win Store.

Aber ich bin eben auch PC Spieler und die meisten Spiele laufen eben nur unter Windows.
#24
Registriert seit: 10.12.2009
Heidelberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4528
Zitat B.XP;23296953
Illegale Windowskopien sind abseits von der fehlenden Lizenz auch anderweitig problematisch: Meist kommen die entsprechenden Installationen direkt mit vorintegrierter Malware, Trojanern etc. Damit sind diese Bot-Rechner ein latentes Sicherheitsrisiko für alle.


Köstlich :D

Edit: Hütet euch vor meinem "Bot-Rechner" :asthanos:
#25
customavatars/avatar113187_1.gif
Registriert seit: 09.05.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 997
Zitat r4u$ch;23304269
Köstlich :D

Edit: Hütet euch vor meinem "Bot-Rechner" :asthanos:



Das ist nicht köstlich sondern leider eine erwiesene tatsache... Leider sind oft die Leute mit illegalen Lizenzen zu blöd um sich eine echte ISO von MS zu saugen sondern nehmen den Mist der ihnen Mitgelierfert wird.

Ich habe leider schon genug solcher Rechner neu aufsetzen müssen... natürlich dann nur im einer legalen Version.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]