> > > > Microsoft veröffentlicht Windows 10 Technical Preview für Smartphones

Microsoft veröffentlicht Windows 10 Technical Preview für Smartphones

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Für PCs steht die Technical Preview von Windows 10 bereits seit einigen Wochen bereit, nun sollen auch Smartphone-Nutzer die kommende Version des Betriebssystems testen. Denn am gestrigen Abend gab Microsoft die entsprechende Vorschau frei, allerdings gibt es eine Hürde in Hinblick auf den Nutzkreis. Unterstützt werden bislang lediglich die Lumia-Modelle 630, 635, 730 und 830, zudem muss der Nutzer am kostenlosen Windows-Insider-Programm teilnehmen.

Die derzeit angebotene Version entspricht der, die Microsoft für seine Präsentation Mitte Januar verwendet hat. Entsprechend, darauf weist das Unternehmen hin, sind noch einige Fehler enthalten, gleichzeitig sind noch nicht alle Funktionen implementiert - für den Produktiveinsatz wird die Technical Preview nicht empfohlen. Unter anderem noch nicht in Augenschein nehmen können Tester die aktualisierten Office-Applikationen, die Skype-Integration sowie die deutsche Ausgabe des Sprachassistenten Cortana. Wann genau diese Bestandteile integriert werden und wann eine neue Vorschauversion bereitgestellt wird, ist noch nicht bekannt. Microsoft hat jedoch angekündigt, dass die kommenden Fassungen weitere Smartphones unterstützen werden.

Zwar bietet die derzeit verfügbar Version bereits die notwendige Unterstützung für die in den Lumia-Modellen mit Windows Phone 8/8.1 verbaute Technik, Probleme bereitet jedoch die Partitionierung des Speichers. Denn Windows 10 benötigt während der Installation mehr Platz als Windows Phone 8/8.1, das hierfür notwendige Tool sei aber noch nicht fertiggestellt. Insgesamt, so das Unternehmen, werden Windows 10 allerdings nicht mehr Speicher als der Vorgänger benötigen.

Ob alle mit der Vollversion kompatiblen Smartphones auch von der Preview unterstützt werden, ist nicht bekannt. Microsoft hatte vor wenigen Tagen angekündigt, dass für die Vollversion 512 MB RAM ausreichen sollen - Einbußen bezüglich des Funktionsumfangs können auf Geräten mit schwächeren SoCs aber nicht ausgeschlossen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar99457_1.gif
Registriert seit: 26.09.2008
Köln
Super Moderator
Random cool Title
Frau Fust
Beiträge: 3453
Da ich das Ganze seit letzter Woche schon Nutze empfehle ich bei dieser TP den Hinweis "Nicht für Produktivsysteme" sehr ernst zu nehmen! Die TP für Phones ist lange nicht so stabil und zuverlässig wie das aktuelle Desktopbuild auch wenn schon einige Bugfixes innerhalb der Woche ausgerollt wurden.

Sprich wer es testen will am besten mal am WE vornehmen ;)
#2
Registriert seit: 12.01.2012
Bayern
Bootsmann
Beiträge: 710
Schade hatte gehofft dass das 930ger direkt dabei ist
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]