> > > > Windows 10: Kein Update für RT-Geräte - für die meisten Lumia-Modelle aber schon

Windows 10: Kein Update für RT-Geräte - für die meisten Lumia-Modelle aber schon

Veröffentlicht am: von

windows10In dieser Woche gab Microsoft weitere Details zu Windows 10 bekannt. Besitzer der älteren Generation bekommen die neue Version im ersten Jahr nach der Veröffentlichung kostenlos als Upgrade. Für Besitzer eines ARM-Tablets oder -Smartphones mit Windows RT aber sieht es nicht ganz so gut aus. Wie Microsoft gegenüber den beiden US-Webseiten CNet und The Verge verlauten ließ, sollen Geräte, die nicht mit einem x86-Prozessor ausgerüstet sind, nicht mit der mobilen Variante von Windows 10 ausgestattet werden.

Betroffen sind damit nicht nur das Microsoft Surface RT und das Surface 2 RT, sondern auch das Nokia Lumia 2520 sowie einige weitere Windows-RT-Geräte von Dritt-Herstellern wie ASUS oder Samsung. Neue Updates und Sicherheits-Patches soll es allerdings weiterhin geben. Auch ein Update, welches wenige Windows-10-Features mit sich bringt, will man veröffentlichen. Vermutlich wird dieses allerdings nur die Unterstützung für die neuen Universal-Apps von Microsoft Office, die neue Foto-Applikation oder den neuen Microsoft-Browser mit dem Codenamen „Project Spartan“ mit sich bringen. Damit dürfte Microsoft Windows RT wohl endgültig für tot erklären.

Die meisten Lumia-Smartphones erhalten Windows 10

Etwas besser sieht es für die Lumia-Smartphones aus, die mit Windows Phone 8.x arbeiten. Hier ließ Chris Weber, Corporate Vice President of Sales für die Mobile-Device-Sparte, in einem Blogeintrag verlauten, dass die meisten Lumia-Geräte, die mit Windows Phone 8 oder 8.1 arbeiten, auf Windows 10 aktualisiert werden können sollen. Auch wenn dies für die Mehrheit der Geräte gelten soll, macht Weber deutlich, dass nicht alle Lumia-Smartphones mit Windows 10 zusammenarbeiten können, da diese für bestimmte Funktionen eine potentere Hardware erfordern würden. Welche Geräte das sein werden, verriet er allerdings nicht.

Social Links

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10232
Und ich dachte die hätten beim Versionswechsel von WP7.5 auf WP8 was gelernt...

Mal sehen wie viele Smartphones tatäschlich WP10 bekommen.
#2
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Wieso sollten die Geräte denn einen Update bekommen auf WP10?
Wer macht das denn? Es kommt zwar, aber dann mit reduziertem Leistungsumfang. Wenn es aber für das 930 kommen sollte und für das 1520 das ich besitze nicht, dann werde ich wieder die Plattform wechseln müssen
#3
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Banned
Beiträge: 413
Ich dachte gerade ich wäre auf apple/nvidiabase !

Keiner weiss was ausser MS und die WP10 Tester aber trotzdem wird überall der selbe Scheiss geschrieben !
#4
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2887
Zitat trkiller;23100306
Wieso sollten die Geräte denn einen Update bekommen auf WP10?
Wer macht das denn? Es kommt zwar, aber dann mit reduziertem Leistungsumfang. Wenn es aber für das 930 kommen sollte und für das 1520 das ich besitze nicht, dann werde ich wieder die Plattform wechseln müssen


Wie kommst du auf die Unterstellung? Die beiden haben die selbe Hardware...
#5
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Win 10 wurde sogar auf einem 1520 schon gezeigt. Also mal kräftig durchatmen ;)

Wie bei Arstechnica schon geschrieben, wird mit dieser vorsichtigen Aussage von Microsoft wohl gemeint sein "falls sich kein Carrier in den Weg stellt". Wie lange braucht denn Verizon immer für Updates (z.B. Lumia Icon)?
#6
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2887
Abgesehen davon ist es schon witzig, so etwas als Wechselgrund darzustellen. Schließlich läuft das auf allen Plattformen (Android, iPhone) so, dass mit neueren Betriebssystemversionen ältere Hardware ausgeschlossen wird. Manchmal wegen zu langsamer Geschwindigkeit, manchmal einfach so, damit man sich eben was neues kaufen muss. Bei Android würde ich sogar sagen, dass es völlig normal ist.
#7
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat c137;23134314
Win 10 wurde sogar auf einem 1520 schon gezeigt. Also mal kräftig durchatmen ;)
es wurde sogar ein 530 und 630 gezeigt, als die Journalisten selbst Hand anlegen durften ;)
z.B. hier Gallery: Windows 10 for phones - Neowin (obere reihe drittes bild und unten rechts)

Zitat c137;23134314

Wie bei Arstechnica schon geschrieben, wird mit dieser vorsichtigen Aussage von Microsoft wohl gemeint sein "falls sich kein Carrier in den Weg stellt". Wie lange braucht denn Verizon immer für Updates (z.B. Lumia Icon)?

warscheinlicher wie das Icon dürfte das 810 sein ;)


in summe würde ich in der tat erwarten dass es lediglich einzelne modelle von Providern betrifft.
#8
customavatars/avatar4379_1.gif
Registriert seit: 02.02.2003
Aschaffenburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1078
Bezüglich RT mal abwarten - nachdem es eine kostenlose Version von Windows 10 für Raspberry Pi 2 geben wird und es definitiv auch eine ARM-Version für kleinere Tablets geben wird gibt es keinen Grund wieso man nicht auch Windows 10 auf Surface / 2, Lumia 2520 etc. bringen sollte...
#9
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12438
Zitat Simsi1986;23142968
Bezüglich RT mal abwarten - nachdem es eine kostenlose Version von Windows 10 für Raspberry Pi 2 geben wird und es definitiv auch eine ARM-Version für kleinere Tablets geben wird gibt es keinen Grund wieso man nicht auch Windows 10 auf Surface / 2, Lumia 2520 etc. bringen sollte...


Also ich denke das Raspberry wird einfach die Smartphone-Version von Windows bekommen... Dieses sollte/dürfte wohl auch für Tablets und etwas größere Bildschirme skalierbar sein. Ein drittes OS bringt MS ganz sicher nicht mehr heraus.
#10
customavatars/avatar4379_1.gif
Registriert seit: 02.02.2003
Aschaffenburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1078
Es besteht auf jeden Fall noch Hoffnung: Windows RT: "Der Bericht ber meinen Tod wurde stark bertrieben" - WinFuture.de
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

Windows 10 Fall Creators Update verbreitet sich schneller als frühere...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat am 17. Oktober 2017 das Windows 10 Fall Creators Update veröffentlicht. Es handelt sich um das zweite große Windows-Update in diesem Jahr. Im Frühjahr erschien bereits das Creators Update. Bisher verbreitet sich die jüngst veröffentlichte Aktualisierung deutlich schneller... [mehr]