> > > > Windows Phone 8.1 GDR1: Unterstützung für Smart Cases und mehr

Windows Phone 8.1 GDR1: Unterstützung für Smart Cases und mehr

Veröffentlicht am: von

Windows Phone 8 LogoWährend aktuell die letzten Geräte auf das Windows-Phone-8.1-Update warten, arbeitet Microsoft bereits mit Hochdruck an der nächsten größeren Aktualisierung. Entsprechend dem bisherigen Schema wird diese auf den schlichten Namen Update 1 - intern GDR1 - hören und aller Wahrscheinlichkeit nach im Laufe des vierten Quartals verteilt werden.

Spätestens dann dürfte es auch neue Smartphones mit Microsofts Betriebssystem geben, dafür spricht zumindest eine Neuerung. Denn Update 1 soll die Unterstützung von sogenannten Smart-Cases einführen, womit eine Windows-Phone-Variante des HTC One (M8) mitsamt der dazugehörigen Dot-View-Hülle in greifbarere Nähe rückt. Aber auch ein neues LG-Modell mit QuickCircle-Funktion - vorgestellt mit dem G3 - scheint so möglich. Im Detail soll den Herstellern die Möglichkeit geboten werden, eigene Applikationen für die Nutzung der Smart-Cases zu implementieren und innerhalb dieser festzulegen, welche Funktionen im geschlossenen und geöffneten Zustand zur Verfügung stehen.

Zwei weitere Anpassungsmöglichkeiten will Microsoft seinen Partnern auch in Hinblick auf den Sperr- und Startbildschirm bieten: Erstere wird in größerem Umfang anpassbar sein, auf letzterem sollen die Hersteller Einfluss auf die Anordnung der Kacheln haben. Darüber hinaus steht es den Herstellern frei, den neuen Dateimanager vorzuinstallieren, gleichzeitig sollen sie das automatische Suchen nach Updates verstecken und das Nutzen der SD-Karte für Aktualisierungen unterbinden oder freigeben.

Darüber hinaus wird Update 1 einige kleinere Neuerungen enthalten, darunter die Unterstützung von Voice over LTE (VoLTE) und die vereinfachte Nutzung von Cortana im Auto. Zu guter Letzt deuten auch weitere Auflösungen - 1.280 x 800 und 960 x 540 Pixel - auf neue Endgeräte hin, gleiches gilt für eine dann maximale Display-Diagonale von 7 Zoll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]