> > > > Microsoft prüft Verzicht auf Hardware-Tasten in Windows Phone

Microsoft prüft Verzicht auf Hardware-Tasten in Windows Phone

Veröffentlicht am: von

Windows Phone 8 LogoDie Entwicklung von Windows Phone 8 wird auch nach der Fertigstellung des GDR3-Updates nicht abgeschlossen sein. An welchen Verbesserungen und neuen Funktionen Microsoft im Anschluss arbeiten wird ist nicht bekannt, ein Punkt dürfte jedoch die drei derzeit auf allen Windows-Phone-Geräten vorhandenen Hardware-Tasten unterhalb des Displays betreffen.

Denn wie The Verge berichtet, prüft das Unternehmen derzeit, wie sich der Verzicht dieser auf die Systemoberfläche auswirkt. Dabei geht es allerdings nicht um eine komplette Streichung, sondern eine optionale Verlagerung an den unteren Rand der Anzeige, also eine reine Software-Lösung, die beispielsweise Android bietet und die unter anderem beim Nexus 4 genutzt wird. Früheren Gerüchten, dass dabei die Zurück-Taste auf der Strecke bleiben könnte, widerspricht das Magazin inzwischen aber wieder. Hier soll es Kritik seitens verschiedener Software-Entwickler gegeben haben, die eine entsprechende Funktionalität nicht in ihre Programme integrieren wollen.

Abzuwarten bleibt, welche weiteren Änderungen dies zur Folge haben würde. Denn durch den Platz, den Onscreen-Tasten in Form eines Balkens einnehmen würden, stünde sowohl Windows Phone 8 selbst als auch laufenden Programmen weniger Raum zur Verfügung. Während dies bei Smartphones mit großen Displays und hohen Auflösungen weit weniger ins Gewicht fallen würde, wären die Auswirkungen für kleinere und schlechter aufgelöste Anzeigen weitaus größer.

Allerdings könnte Microsoft vorgeben, ab welche Größen und Auflösungen auf die separaten Tasten verzichtet werden darf. Dem entgegenstehen würde aber die Vermutung seitens The Verge, dass man durch den Verzicht nochmals günstigere Windows-Phone-Modelle anbieten wolle und den Einsatz von Android-Hardware unter Windows Phone erleichtern wolle. Eine offizielle Stellungnahme zu diesem Thema gibt es nicht.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Android 7.0 Nougat: Snapdragon 800 und 801 soll Update verhindern (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ANDROID-N

Während Nutzer neuerer Smartphones und Tablets zumeist davon ausgehen können, früher oder später ein Update auf eine neuere Android-Version zu erhalten, sieht es bei älteren Modellen deutlich schlechter aus. Nicht selten stellen die Gerätehersteller ihre Unterstützung nach zwei Jahren,... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]