> > > > Windows 8: Microsoft beendet Support in zwei Jahren

Windows 8: Microsoft beendet Support in zwei Jahren

Veröffentlicht am: von

windows8Ab kommenden Donnerstag können Besitzer von Windows 8 kostenlos auf Windows 8.1 upgraden. Wer das neue Microsoft-Betriebssystem hingegen im Laden erwerben möchte, der muss sich einen Tag länger bis zum 18. Oktober gedulden und sollte obendrein auch lieber noch zu Windows 8 und dem kostenlosen Update greifen, als direkt zu Windows 8.1. Denn mit einem Preis von etwa 83 Euro ist Windows 8.1 etwas teurer. Den Support für Windows 8 wird Microsoft aber schon in zwei Jahren einstellen. Ab Oktober 2015 wird man seinem noch recht jungen Betriebssystem keine weiteren Updates mehr zu Verfügung stellen.

Damit ist Windows 8 das Betriebssystem mit dem kürzesten Lebenszyklus, der gerade einmal knapp drei Jahre beträgt. Windows XP kam beispielsweise 2001 auf den Markt und wird noch bis April 2014 mit neuen Updates versorgt. Vermutlich möchte Microsoft den Nutzern von Windows 8 einen weiteren Anreiz geben, auf das Windows 8.1 zu aktualisieren. Dieses soll nach aktuellen Plänen noch bis zum 10. Januar 2023 unterstützt werden.

Windows 8.1 baut auf der Grundlage von Windows 8 auf und soll viele Verbesserungen und neue Funktionen in den Bereichen wie Personalisierung, Suche, integrierte Apps, Windows Store und Cloud-Konnektivität beiten. Auch der oftmals vermisste Start-Button kehrt zurück.

Die wichtigsten Änderungen von Windows 8.1 haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10868
Zum Glück gibt es ja noch Windows 7.

Mein Favorit auf allen Geräten die nicht mit Touch zu tun haben.
#2
customavatars/avatar194949_1.gif
Registriert seit: 30.07.2013

Obergefreiter
Beiträge: 105
Zitat danicool;21271644
Wollt ihr mich verarschen Microsoft? Was den da jetzt los ??????????

Ich mag mein Windows 8 und jetzt soll es eingestellt werden ?

Das heißt das es balt ein neues geben wird oder was soll der Mist jetzt.

Also das enteuscht mich aber jetzt! Ist das echt war ?


Was spricht denn gegen Windows 8.1? Du kannst als Windows 8-Besitzer doch kostenlos upgraden & dann hast du wieder einen Support bis zum Jahre 2023.
#3
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
Genau das hab ich ja leider überlesen, ich dachte die stellen den Support einfach komplett ein ^^ aber ist ja nur für 8.0 und nicht für 8.1 , der läuft bis 2023 sry leute

Peinlich, hoffentlich ließt das hier niemand ;)

wer lesen kann ist klar im Vorteil ^^ich weiß ^^ :==)
#4
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 484
Zitat danicool;21272114
Peinlich, hoffentlich ließt das hier niemand ;)

wer lesen kann ist klar im Vorteil ^^ich weiß ^^ :==)


Die USA wissen schon Bescheid und erklären dir den Krieg!
#5
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 26908
ist ja auch so ein riesen unterschied zwischen 8 und 8.1 :D
#6
Registriert seit: 09.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 234
und 8.1 ist doch nichts anderes als ein servicepack.

#7
Registriert seit: 13.08.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 423
"einen weiteren Anreiz geben, auf das Windows 8.1 zu aktualisieren"

Frechheit!
Der Anreiz sollte über verbesserte und neue Funktionen und über den Preis geschaffen werden, als den Support einzustellen/einzuschränken, für den man schließlich mit Erwerb des Produktes gezahlt hat.

Eine Bodenlose Frechheit diese Argumentation.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]

Leak: 32 TB an Windows-10-Sourcecode veröffentlicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Für Unternehmen wie Microsoft ist der Sourcecode der eigenen Software das wichtigste Gut – Grundstein des wichtigsten Produktes und damit essentieller Bestandteil der Entwicklung, den man keinesfalls in den Händen der Konkurrenz sehen möchte. Doch offenbar ist nun genau das passiert, denn... [mehr]