1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. Android: Jelly Bean legt weiter zu

Android: Jelly Bean legt weiter zu

Veröffentlicht am: von

android-jelly-beanIn regelmäßigen Abständen veröffentlicht Google eigene Zahlen zur Verbreitung der einzelnen Android-Versionen. Laut der jüngsten Statistik läuft auf 45,1 Prozent aller Android-Geräte eine Version von „Jelly Bean“. Konkret kommt Android 4.1.x auf einen Anteil von 36,6 Prozent, die ebenfalls als „Jelly Bean“ bezeichnete Android-Version 4.2.x wird hingegen von nicht einmal zehn Prozent der Geräte genutzt. Einen großen Marktanteil genießen noch immer „Ice Cream Sandwich“ und „Gingerbread“ mit einer Verbreitung von 21,7 beziehungsweise 30,7 Prozent. Android 2.2 alias „Froyo“ findet immerhin noch auf 2,4 Prozent der Android-Geräte Verwendung. Android 3.2 „Honeycomb“, welches ausschließlich auf Tablet-Geräten läuft, hat nur noch einen geringen Marktanteil von 0,1 Prozent und damit nur noch eine sehr geringe Bedeutung.

Die aktuelle Android-Version 4.3 taucht in den Statistiken bislang noch nicht auf – genau wie Android 4.4 „KitKat“, welches man erst in dieser Woche ankündigte. Im Vergleich zum Vormonat konnte „Jelly Bean“ damit fast fünf Prozentpunkte hinzugewinnen – auf Kosten von „Ice Cream Sandwich“ und „Gingerbread“, die beide zwischen 0,8 und 2,4 Prozentpunkte einbüßen mussten. Aber auch „Froyo“ und „Honeycomb“ verlieren immer weiter an Marktanteil.

"Jelly Bean" holt seit seiner Überholung weiter auf.

Allerdings muss man hierbei erwähnen, dass aufgrund der neuen Zählweise und eines Updates des Google Play-Stores keine Android-Versionen mehr gezählt werden, die älter als Android 2.2 sind. Der Grund: Seit April zählt Google nur noch die Geräte, die innerhalb einer Woche durch den Play-Store stöbern. Das jüngste Update setzt allerdings mindestens Android 2.2 voraus. Vor ein paar Monaten noch zählt Google zumindest diejenigen Geräte, die sich mit dem Google-Account unter Android verbunden hatten. Eine große Rolle spielte Android 2.1 damals allerdings schon nicht mehr.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Neues Windows-10-Update schaltet unter Umständen sämtliche Drucker ab (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Die aufmerksamen Hardwareluxx-Leser wissen, dass Microsoft und seine Windows-10-Updates immer wieder zu Problemen führen können. So auch bei der neuesten Aktualisierung des Microsoft-Betriebssystems. Eigentlich sollten die Updates KB4560960 und KB4557957 für mehr Sicherheit sorgen, allerdings... [mehr]

  • Microsoft zeigt das neue Design von Windows 10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft arbeitet derzeit an einem neuen Design für sein Betriebssystem Windows 10. Das Unternehmen möchte zukünftig am Aussehen schrauben, um des Design moderner und auch übersichtlicher zu gestalten. Microsofts Chief Product Officer Panos Panay hat nun einen erste kurzen Einblick zum... [mehr]

  • Microsoft verändert die Windows-10-Update-Politik

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Der internationale Hard- und Softwarehersteller Microsoft hat in einem Blog-Eintrag neue Informationen über die Updatepolitik von Windows 10 bekannt gegeben. Scheinbar beabsichtigt Microsoft, den bisherigen halbjährlichen Hauptversionszyklus auf einen halbjährlichen Haupt-,... [mehr]

  • Microsoft zeigt neue Icons für Windows 10, MS Office und viele mehr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-LOGOS-2020

    Microsoft beabsichtigt allem Anschein nach sein Windows-10-Betriebssystem mit neuen Icons auszustatten. Die Aktualisierung soll unter anderem die Office-Programme Word, Excel und Outlook betreffen, aber auch der Windows-Explorer soll einen frischen Icon-Anstrich bekommen. Ebenfalls werden die... [mehr]

  • Das neue RaspEX für den Raspberry Pi basiert auf Ubuntu 19.10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Obwohl sich die neueste Version von Ubuntu, die 19.10 "Eoan Ermine", aktuell noch in der Entwicklung befindet und offiziell erst am 17. Oktober 2019 veröffentlicht werden soll, haben das RaspEX-Projekt und Arne Exton bereits jetzt schon den RaspEX Build 190807 fertig gestellt. Besagter Build... [mehr]

  • Windows 10: Neues Update sorgt für Probleme

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Obwohl Microsoft aufgrund der aktuellen Corona-Krise derzeit auf nicht sicherheitsrelevante Windows-Updates verzichtet, scheint dies keinen positiven Effekt auf die neuesten Windows-10-Aktualisierungen zu haben. Auch mit dem neuen Update KB4549951 kommt es mal wieder zu diversen Fehlern. Das... [mehr]