> > > > Futuremark veröffentlicht 3DMark für iOS

Futuremark veröffentlicht 3DMark für iOS

Veröffentlicht am: von

futuremarkMit seinem neusten 3DMark versprach Futuremark erstmals einen plattformübergreifenden Benchmark anzubieten. Bislang veröffentlichte die Benchmark-Schmiede ihren neusten Serienzuwachs lediglich für Windows Vista, Windows 7 und Windows 8. Seit Anfang April steht der jüngste 3DMark-Ableger auch im Play-Store unter Googles Android zur Verfügung.

Vor wenigen Minuten veröffentlichte Futuremark die iOS-Version. Das knapp 165 MB schwere Paket beschränkt sich dabei wie sein Android-Ableger und anders als die Windows-Variante nur auf den Ice-Storm-Ausschnitt, der sich dank seiner nicht ganz so hardwarehungrigen Sequenzen am besten eignet, um Smartphones, Tablets, Ultrabooks und Einsteiger-PCs leistungsmäßig miteinander vergleichen zu können.

Wie die Android-Version nutzt auch der Ice Storm-Test unter iOS OpenGL ES 2.0, wohingegen die Windows-Version noch auf eine auf Direct3D9 beschnittene DirectX-11-Engine setzte. Trotz der unterschiedlichen Betriebssysteme verspricht Futuremark vergleichbare Ergebnisse. Um den neuen 3DMark auf dem iPhone, iPad oder iPod auszuprobieren, benötigt man ein aktuelles iOS-Device mit mindestens iOS 6.0. Außerdem läuft der neue 3DMark erst auf einem iPhone 4, einem iPad 2 oder einem iPod Touch der fünften Generation.

In den nächsten Wochen soll mit einer Windows RT-Version die vorerst letzte 3DMark-Version erscheinen. Auf unserem iPhone 5 wurden im normalen Preset 6057 Punkte erzielt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar96803_1.gif
Registriert seit: 13.08.2008
Bielefeld
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 432
Wäre interessant welche Werte andere IPhone 5 User haben ^^
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30027
Ich habe hier einmal ein paar Werte:

iPhone 5:

Ice Storm: 5932
Ice Storm Extreme: 3303
Ice Storm Unlimited: 5450

iPhone 4S:

Ice Storm: 2324

iPad 4:

Ice Storm: 9765
Ice Storm Extreme: 6491
Ice Storm Unlimited: 10111
#3
customavatars/avatar56518_1.gif
Registriert seit: 23.01.2007
nähe FFM
Kapitän zur See
Beiträge: 3105
hier mal Werte des iPhone 5 + aktuellste iOS 7 Beta:

Ice Storm: 6011
Ice Storm Extreme: 3308
Ice Storm Unlimited: 5703
#4
customavatars/avatar144728_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Pfungen
Stabsgefreiter
Beiträge: 323
Zwar etwas verspätet aber besser als nie.

iPhone 4:
Ice Storm: 488 (iOS 7.0)
#5
customavatars/avatar183976_1.gif
Registriert seit: 06.12.2012

Obergefreiter
Beiträge: 127
Iphone 5s iOS 7.0.1
Ice Storm Unlimited: 13602
#6
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4995
Schon jemand herausgefunden wie man den A7 tweaken kann? ;)
#7
customavatars/avatar16182_1.gif
Registriert seit: 09.12.2004
127.0.0.1
Vizeadmiral
Beiträge: 7391
Wenn das wirklich Crossplattform sein soll, könnte man ja anhand der Verwendung von OpenGL ES 2.0 auch plattformübergreifend testen / vergleichen und ist nicht auf das eine oder andere OS gezwungen.
#8
customavatars/avatar168719_1.gif
Registriert seit: 23.01.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 388
IP5 , IOS 7.0.2

Ice Storm score 5972
Graphics score 5547
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unigine veröffentlicht den Superposition Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNIGINE

Vor einigen Wochen wurde er angekündigt, nun ist er verfügbar: Der Superposition-Benchmark von Unigine. Der neue Benchmark basiert auf der Unigine-2-Engine und unterstützt auch die Oculus Rift und HTC Vive. Neben Windows wird auch Linux als Betriebssystem unterstützt. Der Benchmark erstellt... [mehr]

Futuremark integrierte Vulkan-Test in den 3DMark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Futuremark hat heute die Version 2.3.3663 des 3DMark veröffentlicht. Darin befindet sich auch eine Erweiterung des API-Overhead-Test, der bereits die Draw Calls unter DirectX 12 und DirectX 11 vergleicht. Nun auch enthalten ist ein Durchlauf für die Vulkan-API, der ab sofort Mantle... [mehr]

Unigine präsentiert den Superposition-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/UNIGINE

Die Unigine ist vor allem im mobilen Bereich fast schon die Referenz bei den Grafik-Engines. Aber auch auf dem Desktop wird die Unigine-Engine immer häufiger verwendet und wird dementsprechend auch immer weiter entwickelt. Nun haben die Macher von Unigine einen eigenen Benchmark angekündigt, der... [mehr]

Support-Ende: 3DMark und PCMark Vantage werden kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Am 11. April endet die Extended-Support-Phase für Windows Vista. Ab diesem Datum wird es endgültig keine sicherheitsrelevanten Updates mehr für das über zehn Jahre alte Microsoft-Betriebssystem mehr geben. Wirklich interessieren dürfte das aber keinen, bringt es der ungeliebte... [mehr]

Mit Benchmarks: Futuremark 3DMark DirectX-12-Benchmark nun auch in UHD

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Futuremark hat den 3DMark Time Spy Extreme als Benchmark-Profil in seinem aktuellen Benchmark eingeführt bzw. wird dies zum 11. Oktober tun. Uns stand die neueste Version bereits zur Verfügung und so konnten wir einige Karten durch den DirectX-12-Test schicken. Die Macher des 3DMark sehen die... [mehr]

VRMark Cyan Room spricht AMDs Vega-Architektur an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Futuremark hat einen neuen VR-Benchmark veröffentlicht. Dieser ist Teil des VRMark und setzt sich zwischen den bereits vorhandenen Blue Room und Orange Room. Der Cyan Room getaufte Benchmark nutzt die DirectX-12-API und scheint vor allem der Vega-Architektur von AMD entgegen zu kommen.... [mehr]