> > > > Futuremark veröffentlicht 3DMark für iOS

Futuremark veröffentlicht 3DMark für iOS

Veröffentlicht am: von

futuremarkMit seinem neusten 3DMark versprach Futuremark erstmals einen plattformübergreifenden Benchmark anzubieten. Bislang veröffentlichte die Benchmark-Schmiede ihren neusten Serienzuwachs lediglich für Windows Vista, Windows 7 und Windows 8. Seit Anfang April steht der jüngste 3DMark-Ableger auch im Play-Store unter Googles Android zur Verfügung.

Vor wenigen Minuten veröffentlichte Futuremark die iOS-Version. Das knapp 165 MB schwere Paket beschränkt sich dabei wie sein Android-Ableger und anders als die Windows-Variante nur auf den Ice-Storm-Ausschnitt, der sich dank seiner nicht ganz so hardwarehungrigen Sequenzen am besten eignet, um Smartphones, Tablets, Ultrabooks und Einsteiger-PCs leistungsmäßig miteinander vergleichen zu können.

Wie die Android-Version nutzt auch der Ice Storm-Test unter iOS OpenGL ES 2.0, wohingegen die Windows-Version noch auf eine auf Direct3D9 beschnittene DirectX-11-Engine setzte. Trotz der unterschiedlichen Betriebssysteme verspricht Futuremark vergleichbare Ergebnisse. Um den neuen 3DMark auf dem iPhone, iPad oder iPod auszuprobieren, benötigt man ein aktuelles iOS-Device mit mindestens iOS 6.0. Außerdem läuft der neue 3DMark erst auf einem iPhone 4, einem iPad 2 oder einem iPod Touch der fünften Generation.

In den nächsten Wochen soll mit einer Windows RT-Version die vorerst letzte 3DMark-Version erscheinen. Auf unserem iPhone 5 wurden im normalen Preset 6057 Punkte erzielt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar96803_1.gif
Registriert seit: 13.08.2008
Bielefeld
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 422
Wäre interessant welche Werte andere IPhone 5 User haben ^^
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29579
Ich habe hier einmal ein paar Werte:

iPhone 5:

Ice Storm: 5932
Ice Storm Extreme: 3303
Ice Storm Unlimited: 5450

iPhone 4S:

Ice Storm: 2324

iPad 4:

Ice Storm: 9765
Ice Storm Extreme: 6491
Ice Storm Unlimited: 10111
#3
customavatars/avatar56518_1.gif
Registriert seit: 23.01.2007
nähe FFM
Fregattenkapitän
Beiträge: 2665
hier mal Werte des iPhone 5 + aktuellste iOS 7 Beta:

Ice Storm: 6011
Ice Storm Extreme: 3308
Ice Storm Unlimited: 5703
#4
customavatars/avatar144728_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Pfungen
Stabsgefreiter
Beiträge: 323
Zwar etwas verspätet aber besser als nie.

iPhone 4:
Ice Storm: 488 (iOS 7.0)
#5
customavatars/avatar183976_1.gif
Registriert seit: 06.12.2012

Obergefreiter
Beiträge: 127
Iphone 5s iOS 7.0.1
Ice Storm Unlimited: 13602
#6
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4977
Schon jemand herausgefunden wie man den A7 tweaken kann? ;)
#7
customavatars/avatar16182_1.gif
Registriert seit: 09.12.2004
127.0.0.1
Vizeadmiral
Beiträge: 7391
Wenn das wirklich Crossplattform sein soll, könnte man ja anhand der Verwendung von OpenGL ES 2.0 auch plattformübergreifend testen / vergleichen und ist nicht auf das eine oder andere OS gezwungen.
#8
customavatars/avatar168719_1.gif
Registriert seit: 23.01.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 388
IP5 , IOS 7.0.2

Ice Storm score 5972
Graphics score 5547
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unigine veröffentlicht den Superposition Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNIGINE

Vor einigen Wochen wurde er angekündigt, nun ist er verfügbar: Der Superposition-Benchmark von Unigine. Der neue Benchmark basiert auf der Unigine-2-Engine und unterstützt auch die Oculus Rift und HTC Vive. Neben Windows wird auch Linux als Betriebssystem unterstützt. Der Benchmark erstellt... [mehr]

Geekbench 4 ist verfügbar und bis 13. September kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEEKBENCH_4

Primate Labs hat seine Benchmark-Suite Geekbench nun in der Version 4 veröffentlicht. Noch bis zum 13. September ist die Anwendung dabei für sowohl Android als auch Apple iOS kostenlos. Vorangegangene Versionen haben sich mittlerweile als Teil der wichtigsten Standard-Benchmarks für mobile... [mehr]

Futuremark integrierte Vulkan-Test in den 3DMark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Futuremark hat heute die Version 2.3.3663 des 3DMark veröffentlicht. Darin befindet sich auch eine Erweiterung des API-Overhead-Test, der bereits die Draw Calls unter DirectX 12 und DirectX 11 vergleicht. Nun auch enthalten ist ein Durchlauf für die Vulkan-API, der ab sofort Mantle... [mehr]

Futuremark veröffentlicht den VRMark VR-Benchmark

Logo von FUTUREMARK

Bereits seit einigen Wochen konnte ein erster VR-Benchmark im 3DMark getestet werden, nun hat Futuremark die finale Version des Benchmarks als eigenständige Version vorgestellt. Der VRMark soll die Leistung des PCs hinsichtlich der Anforderungen an die Darstellung auf entsprechenden VR-Brillen,... [mehr]

Unigine präsentiert den Superposition-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/UNIGINE

Die Unigine ist vor allem im mobilen Bereich fast schon die Referenz bei den Grafik-Engines. Aber auch auf dem Desktop wird die Unigine-Engine immer häufiger verwendet und wird dementsprechend auch immer weiter entwickelt. Nun haben die Macher von Unigine einen eigenen Benchmark angekündigt, der... [mehr]

Support-Ende: 3DMark und PCMark Vantage werden kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Am 11. April endet die Extended-Support-Phase für Windows Vista. Ab diesem Datum wird es endgültig keine sicherheitsrelevanten Updates mehr für das über zehn Jahre alte Microsoft-Betriebssystem mehr geben. Wirklich interessieren dürfte das aber keinen, bringt es der ungeliebte... [mehr]