> > > > Futuremark veröffentlicht den neuen 3DMark

Futuremark veröffentlicht den neuen 3DMark

Veröffentlicht am: von

futuremarkAb sofort steht der neue 3DMark zum Download bereit. Vorerst beschränkt sich Futuremark auf die Version für Windows - Android, iOS und Windows RT sollen später folgen. Der neue 3DMark beinhaltet je einen Test für DirectX 9-, DirectX 10- und DirectX 11-Hardware. Für alle Plattformen wird es eine kostenlose Basis-Edition geben. Außerdem soll eine Advanced Edition für Enthusiasten und eine Professional Edition für Business-Nutzer angeboten werden.

Nach den einzelnen Tests des Benchmarks will Futuremark nicht mehr nur eine Punktzahl oder Frames pro Sekunde zeigen, sondern auch Informationen wie die Temperatur von CPU und GPU sowie den CPU- und GPU-Takt. In den Ergebnissen werden dazu interaktive Grafiken erstellt, in die auch hineingezoomt werden kann oder einzelne Werte ausgewählt werden können. Wie dies dann aussehen könnte, zeigen untenstehende Screenshots.

Futuremark 3DMark
Futuremark 3DMark - Ergebnis-Anzeige

Futuremark 3DMark
Futuremark 3DMark - Ergebnis-Anzeige

- Download Futuremark 3DMark für Windows

Der 3DMark wird erstmals auch beim Steam verfügbar sein und soll dort einige Zusatzfunktionen bieten.

Folgender Editionen sind verfügbar:

3DMark Basic Edition - kostenlos:

  • Includes all three tests: Ice Storm, Cloud Gate and Fire Strike.
  • Test everything from tablets to gaming PCs.
  • Easy to use, no technical know-how needed.
  • Free online account to manage your results.

3DMark Advanced Edition - 24.99 US-Dollar

  • Run each test individually for faster benchmarking.
  • Unlock the Fire Strike Extreme preset for extreme hardware.
  • Explore your PC's performance limits with custom settings.
  • Use benchmark looping for stability testing and burning in.
  • Get in-depth insights with interactive performance graphs.
  • Automatically save your results offline.

3DMark Professional Edition - 995 US-Dollar

  • Licensed for business and commercial use.
  • Command line automation.
  • Image Quality Tool.
  • Private offline results option.
  • Export results as XML.

Für einen Eindruck vom neuen 3DMark bietet sich ein Blick auf von Launch-Trailer an:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (37)

#28
customavatars/avatar81076_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007

Avocadoveredler
Beiträge: 6875
Ich bin ehrlich gesagt nicht soo scharf drauf, sieht m.M.n. eher aus wie 3DM99 Style... hätte da echt mehr erwartet für einen neuen Benchmark aber gut, wenn Pixelbilder jetzt das Maß aller Dinge sind ist das eben so :D

Mfg.
#29
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 24027
ja aber ich will nicht jedes mal die Demo Kacke angucken
#30
customavatars/avatar81076_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007

Avocadoveredler
Beiträge: 6875
Kostet doch nicht die Welt, gerade mal ~19€!?

Mfg.
#31
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 24027
fürn Benchmark, hallo...
#32
customavatars/avatar9471_1.gif
Registriert seit: 14.02.2004
NRW-Lippstadt
Fregattenkapitän
Beiträge: 2575
wie geht der fehler denn mit dem schwarzen bild weg?!
#33
customavatars/avatar188361_1.gif
Registriert seit: 08.02.2013
Gotham
Matrose
Beiträge: 28
20€ haben bisher doch alle 3DMarks gekostet (jedenfalls der 11er :P). Allerdings sind Benchmarks für OCer das, was die Ranglisten in Spielen für die xXProZGamerZZXx sind. Eigentlich unnötig, aber es gibt eben sonst keinen vernünftigen Vergleich zwischen Systemen.
#34
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 24027
ich kauf den auf keinen Fall für 19,-€ ;)

von 3d05 an hab ich jeden Key aus ner Zeitung/Graka/Gewinnspiel etc bekommen
dann warte ich halt
#35
customavatars/avatar188361_1.gif
Registriert seit: 08.02.2013
Gotham
Matrose
Beiträge: 28
Aquamark ftw! :P
#36
Registriert seit: 21.03.2010

Bootsmann
Beiträge: 605
Zitat Mr.z3r0;20162428
wie geht der fehler denn mit dem schwarzen bild weg?!


Wie geht der Fehler mit dem weißen Bild weg?!
#37
customavatars/avatar188361_1.gif
Registriert seit: 08.02.2013
Gotham
Matrose
Beiträge: 28
Beta-Benchmarks... yay. Wie bei CoD :P
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Final Fantasy XV Benchmark-Software für jedermann verfügbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SQUARE_ENIX_LOGO

    Am 6. März soll die PC-Version von Final Fantasy XV erscheinen. Bereits seit 29. November 2016 ist der Titel für die Sony PlayStation 4 erhältlich. Für die Umsetzung verantwortlich zeichnet sich Square Enix. Bei der Portierung von Final Fantasy XV auf den PC sollen... [mehr]

  • Futuremark wird DirectX-Ray-Tracing in den 3DMark integrieren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

    Zahlreiche Hard- und Softwarehersteller haben die Games Developer Conference dazu genutzt, neue Ray-Tracing-Technologien vorzustellen. NVIDIA bietet mit RTX eine entsprechende Hardware-Beschleunigung und Microsoft stellt mit DXR die Grafik-API zur Verfügung. Futuremark, die Entwickler des 3DMark... [mehr]

  • Die 3DMark Ray Tracing Tech Demo im Video

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UL

    Bisher bekannt war, dass der 3DMark TimeSpy schon im September ein Ray Tracing-Update erhalten sollte. Nun hat UL eine 3DMark Ray Tracing Tech Demo veröffentlicht hat, die wir auf einer GeForce RTX 2080 Ti ausprobiert haben. Zudem wissen wir nun, dass der Ray-Tracing-Benchmark erst gegen Ende des... [mehr]

  • 3DMark TimeSpy soll schon im September ein Ray Tracing-Update erhalten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-RTX2080TI

    NVIDIA legt den Fokus bei den neuen Grafikkarten der GeForce RTX 20-Reihe massiv auf Ray Tracing. Selbst die Produktnamen machen das mit dem Wechsel von GTX zu RTX deutlich. Damit stellt sich aber die Frage, wie die Performance im Ray Tracing-Einsatz gemessen und verglichen werden soll. Das... [mehr]

  • Final Fantasy XV: Benchmark mit DLSS für alle verfügbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Zusammen mit den neuen GeForce-RTX-Grafikkarten hat NVIDIA auch eine neue Technik namens Deep Learning Super Sampling (DLSS) vorgestellt. In der derzeitigen Umsetzung haben wir uns DLSS im Test der Founders Editions der GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080 bereits angeschaut. Dazu stellte... [mehr]

  • UL nennt Details zum Ray-Tracing-Benchmark Port Royal (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UL

    Bereits kurz nach der Veröffentlichung der ersten GeForce-RTX-Karten verschickte UL, das Unternehmen hinter dem 3DMark, eine frühe Version eines Ray-Tracing-Benchmarks. Nun hat man weitere Details zum Port Royal bezeichneten Test veröffentlicht, der im Januar 2019 Bestandteil des 3DMark werden... [mehr]