> > > > Futuremark veröffentlicht den neuen 3DMark

Futuremark veröffentlicht den neuen 3DMark

Veröffentlicht am: von

futuremarkAb sofort steht der neue 3DMark zum Download bereit. Vorerst beschränkt sich Futuremark auf die Version für Windows - Android, iOS und Windows RT sollen später folgen. Der neue 3DMark beinhaltet je einen Test für DirectX 9-, DirectX 10- und DirectX 11-Hardware. Für alle Plattformen wird es eine kostenlose Basis-Edition geben. Außerdem soll eine Advanced Edition für Enthusiasten und eine Professional Edition für Business-Nutzer angeboten werden.

Nach den einzelnen Tests des Benchmarks will Futuremark nicht mehr nur eine Punktzahl oder Frames pro Sekunde zeigen, sondern auch Informationen wie die Temperatur von CPU und GPU sowie den CPU- und GPU-Takt. In den Ergebnissen werden dazu interaktive Grafiken erstellt, in die auch hineingezoomt werden kann oder einzelne Werte ausgewählt werden können. Wie dies dann aussehen könnte, zeigen untenstehende Screenshots.

Futuremark 3DMark
Futuremark 3DMark - Ergebnis-Anzeige

Futuremark 3DMark
Futuremark 3DMark - Ergebnis-Anzeige

- Download Futuremark 3DMark für Windows

Der 3DMark wird erstmals auch beim Steam verfügbar sein und soll dort einige Zusatzfunktionen bieten.

Folgender Editionen sind verfügbar:

3DMark Basic Edition - kostenlos:

  • Includes all three tests: Ice Storm, Cloud Gate and Fire Strike.
  • Test everything from tablets to gaming PCs.
  • Easy to use, no technical know-how needed.
  • Free online account to manage your results.

3DMark Advanced Edition - 24.99 US-Dollar

  • Run each test individually for faster benchmarking.
  • Unlock the Fire Strike Extreme preset for extreme hardware.
  • Explore your PC's performance limits with custom settings.
  • Use benchmark looping for stability testing and burning in.
  • Get in-depth insights with interactive performance graphs.
  • Automatically save your results offline.

3DMark Professional Edition - 995 US-Dollar

  • Licensed for business and commercial use.
  • Command line automation.
  • Image Quality Tool.
  • Private offline results option.
  • Export results as XML.

Für einen Eindruck vom neuen 3DMark bietet sich ein Blick auf von Launch-Trailer an:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (37)

#28
customavatars/avatar81076_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007

Avocadoveredler
Beiträge: 6159
Ich bin ehrlich gesagt nicht soo scharf drauf, sieht m.M.n. eher aus wie 3DM99 Style... hätte da echt mehr erwartet für einen neuen Benchmark aber gut, wenn Pixelbilder jetzt das Maß aller Dinge sind ist das eben so :D

Mfg.
#29
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 21232
ja aber ich will nicht jedes mal die Demo Kacke angucken
#30
customavatars/avatar81076_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007

Avocadoveredler
Beiträge: 6159
Kostet doch nicht die Welt, gerade mal ~19€!?

Mfg.
#31
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 21232
fürn Benchmark, hallo...
#32
customavatars/avatar9471_1.gif
Registriert seit: 14.02.2004
NRW-Lippstadt
Korvettenkapitän
Beiträge: 2555
wie geht der fehler denn mit dem schwarzen bild weg?!
#33
customavatars/avatar188361_1.gif
Registriert seit: 08.02.2013
Gotham
Matrose
Beiträge: 28
20€ haben bisher doch alle 3DMarks gekostet (jedenfalls der 11er :P). Allerdings sind Benchmarks für OCer das, was die Ranglisten in Spielen für die xXProZGamerZZXx sind. Eigentlich unnötig, aber es gibt eben sonst keinen vernünftigen Vergleich zwischen Systemen.
#34
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 21232
ich kauf den auf keinen Fall für 19,-€ ;)

von 3d05 an hab ich jeden Key aus ner Zeitung/Graka/Gewinnspiel etc bekommen
dann warte ich halt
#35
customavatars/avatar188361_1.gif
Registriert seit: 08.02.2013
Gotham
Matrose
Beiträge: 28
Aquamark ftw! :P
#36
Registriert seit: 21.03.2010

Bootsmann
Beiträge: 599
Zitat Mr.z3r0;20162428
wie geht der fehler denn mit dem schwarzen bild weg?!


Wie geht der Fehler mit dem weißen Bild weg?!
#37
customavatars/avatar188361_1.gif
Registriert seit: 08.02.2013
Gotham
Matrose
Beiträge: 28
Beta-Benchmarks... yay. Wie bei CoD :P
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unigine veröffentlicht den Superposition Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNIGINE

Vor einigen Wochen wurde er angekündigt, nun ist er verfügbar: Der Superposition-Benchmark von Unigine. Der neue Benchmark basiert auf der Unigine-2-Engine und unterstützt auch die Oculus Rift und HTC Vive. Neben Windows wird auch Linux als Betriebssystem unterstützt. Der Benchmark erstellt... [mehr]

Futuremark integrierte Vulkan-Test in den 3DMark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Futuremark hat heute die Version 2.3.3663 des 3DMark veröffentlicht. Darin befindet sich auch eine Erweiterung des API-Overhead-Test, der bereits die Draw Calls unter DirectX 12 und DirectX 11 vergleicht. Nun auch enthalten ist ein Durchlauf für die Vulkan-API, der ab sofort Mantle... [mehr]

Futuremark veröffentlicht den VRMark VR-Benchmark

Logo von FUTUREMARK

Bereits seit einigen Wochen konnte ein erster VR-Benchmark im 3DMark getestet werden, nun hat Futuremark die finale Version des Benchmarks als eigenständige Version vorgestellt. Der VRMark soll die Leistung des PCs hinsichtlich der Anforderungen an die Darstellung auf entsprechenden VR-Brillen,... [mehr]

Unigine präsentiert den Superposition-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/UNIGINE

Die Unigine ist vor allem im mobilen Bereich fast schon die Referenz bei den Grafik-Engines. Aber auch auf dem Desktop wird die Unigine-Engine immer häufiger verwendet und wird dementsprechend auch immer weiter entwickelt. Nun haben die Macher von Unigine einen eigenen Benchmark angekündigt, der... [mehr]

Support-Ende: 3DMark und PCMark Vantage werden kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Am 11. April endet die Extended-Support-Phase für Windows Vista. Ab diesem Datum wird es endgültig keine sicherheitsrelevanten Updates mehr für das über zehn Jahre alte Microsoft-Betriebssystem mehr geben. Wirklich interessieren dürfte das aber keinen, bringt es der ungeliebte... [mehr]