> > > > Microsofts Cortana soll iOS- und Android-Nutzern helfen

Microsofts Cortana soll iOS- und Android-Nutzern helfen

Veröffentlicht am: von

cortanaWie Reuters berichtet, plant Microsoft den zuerst für Windows Phone eingeführten Personal Assistant Cortana auch für die Konkurrenzsysteme von Google sowie Apple zu veröffentlichen. Damit würde auch hier auf Exklusivtät verzichtet werden - eine Strategie, für die die Redmonder zuletzt mehrfach kritisiert wurden. Mit Microsoft Windows 10, Windows Phone 8.1, Apple iOS und Google Android werden dadurch dann vier Systeme unterstützt.

Wie tief Microsoft Cortana in die diversen Systeme integrieren kann und welchen Funktionsumfang der Dienst bieten wird, ist noch unklar. Allerdings wird es zumindest unter iOS keine tiefergehenden Systemberechtigungen wie bei Windows Phone geben, da Apple solche Zugriffe schlichtweg nicht duldet. Unter Android könnte es durchaus anders aussehen. Vor allem wäre eine Kooperation mit Cyanogen denkbar, die sich weitestgehend von Google unabhängig machen wollen und Berichten zufolge bereits mit Microsoft kooperieren.

Cortana Deutsch

Auch kann es sein, dass Microsoft Cortana lediglich in die neuen Office-Apps integrieren wird. Allerdings würde das Unternehmen damit von der erwähnten Strategie abweichen, die eine Bereitstellung möglichst vieler Dienste für alle wichtigen Plattformen vorsieht.