> > > > Office 365: Ab sofort kostenlos für iPad und iPhone, ab 2015 auch für Android

Office 365: Ab sofort kostenlos für iPad und iPhone, ab 2015 auch für Android

Veröffentlicht am: von

office 365Ein Erfolg war Office 365 für das iPad bereits nach wenigen Tagen. Binnen einer Woche konnten 12 Millionen Downloads bekannt gegeben werden, nach knapp zwei Monaten waren es bereits 27 Millionen. Aktuell spricht Microsoft von 40 Millionen, doch in den kommenden Tagen und Wochen dürfte die Zahl deutlich steigen.

Denn ab sofort kann die Office-Suite, die nun auch in einer Fassung für das iPhone bereit steht, auch ohne kostenpflichtiges Abonnement in einem nennenswerten Umfang genutzt werden. Wer die Ableger von Word, Excel und Co. ohne Bezahlung nutzen wollte, konnte Dokumente lediglich betrachten und drucken. Nun aber können diese auch editiert und erstellt werden, in einigen Punkten ist der Funktionsumfang gegenüber der Nutzung mit Abo aber beschnitten.

Unter anderem werden Veränderungen an Dokumenten nicht protokolliert, alle grundlegenden Punkte sind jedoch auch ohne Bezahlung vorhanden. Allerdings bleibt der derzeit 1 TB umfassende Speicher bei OneDrive, der in Kürze unlimitiert sein wird, Abonnenten vorbehalten.

Besitzer eines Android-Tablets können ebenfalls mit der kostenlosen Nutzung beginnen, denn ab sofort nimmt Microsoft Anmeldungen für die Preview-Version entgegen; die stabile Fassung soll Anfang 2015 bereitstehen. Zu guter Letzt sind ab sofort auch aktualisierte Apps für das iPad verfügbar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2032
Und wo kann ich mich da für die Android Preview anmelden?
#2
customavatars/avatar161150_1.gif
Registriert seit: 02.09.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4608
http://www.instant.ly/s/w7taW/nav?sessionId=ooqBboW8LOn71rsZZSZmeBca#p/186a0
#3
customavatars/avatar130423_1.gif
Registriert seit: 28.02.2010
Lummerland
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1483
Ganz nett, aber umso fragwürdiger für mich weshalb MS dann seinen hauseigenen Surface Pro Geräten nicht immer zumindest ein 1 Jahresabo für Office beilegt...
#4
customavatars/avatar55236_1.gif
Registriert seit: 07.01.2007
D:\NRW\Cologne
Kapitänleutnant
Beiträge: 1806
Zitat Zigeuneraux;22833103
Ganz nett, aber umso fragwürdiger für mich weshalb MS dann seinen hauseigenen Surface Pro Geräten nicht immer zumindest ein 1 Jahresabo für Office beilegt...


Weil diese für den Businesseinsatz gedacht sind (daher der Zusatz "Pro") und im Business üblicherweise Lizenzen schon in ausreichender Zahl vorhanden sind. So ist es auch bei mir - kein Office dabei gewesen bei meinem Surface Pro 2, aber durch die Firma kann ich auf dem Firmen-PC und auf 5 Geräten meiner Wahl Office installieren...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Dropbox sorgt für Ärger: Vermeintlich gelöschte Daten tauchen nach Jahren...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/DROPBOX

An sich hört sich das nach einer feinen Sache an: Bei Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox kann man seine Daten online speichern und so auch langfristig archivieren. Auf diese Weise lassen sich auch Daten sichern, die möglicherweise bei einer defekten Festplatte für immer verloren wären.... [mehr]