1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Wasserkühlung
  8. >
  9. Thermaltake Toughliquid Ultra und Toughliquid ARGB Sync: AiO-Kühlungen mit Display oder Beleuchtung

Thermaltake Toughliquid Ultra und Toughliquid ARGB Sync: AiO-Kühlungen mit Display oder Beleuchtung

Veröffentlicht am: von

thermaltakeMit zwei neuen Serien frischt Thermaltake sein Angebot an AiO-Kühlungen auf. Sowohl für Toughliquid Ultra als auch für Toughliquid ARGB Sync werden die neuen Toughfan-12-Lüfter genutzt. Dazu fallen die AiO-Kühlungen entweder durch ein Display oder durch eine A-RGB-Beleuchtung am Pumpendeckel auf.

Die Toughliquid Ultra wird mit einem 2,1-Zoll-Display versehen. Dieses LCD erlaubt die Überwachung diverser Komponenten, die Anzeige von Effekten und die Darstellung von GIFs. Zur Einrichtung dient die neue Software TT RGB Plus 2.0. Innerhalb dieser Serie kommen vorerst Modelle mit 240- und mit 360-mm-Radiator auf den Markt. Als Lüfter dienen in jedem Fall die Toughfan-12-Lüfter. Thermaltake hat diese Lüfter als robuste High-Speed-Lüfter entwickelt. Die Maximaldrehzahl wird mit 2.500 U/min angegeben. Die Lüfter sind unbeleuchtet. Thermaltake nutzt außerdem überarbeitete Radiatoren mit einer größeren Kühloberfläche.

Wer das Display nicht benötigt, aber Wert auf einen beleuchteten Pumpendeckel legt, der könnte zu den neuen Toughliquid-ARGB-Sync-Modellen greifen. Das Display weicht sechs adressierbaren RGB-LEDs, die das Thermaltake-Logo beleuchten. Damit das immer korrekt ausgerichtet ist, kann die Abdeckung um 360 Grad gedreht werden. Die Beleuchtung kann über den 5V+-A-RGB-Anschluss mit geeigneten Mainboards synchronisiert werden. In dieser Serie bietet Thermaltake zusätzlich zu 240- und 360-mm-Modell die Zwischengröße mit 280-mm-Radiator an. Bei den Modellen mit 120-mm-Lüftern werden zwar wie bei der Toughliquid Ultra-Serie Toughfan 12 eingesetzt, die maximale Drehzahl soll hier aber auf 2.000 U/min limitiert werden. 

Zumindest am nordamerikanischen Markt sollen die beiden neuen AiO-Kühlungsserien noch in diesem Jahr verfügbar werden. Dort sicher Thermaltake eine zweijährige Garantie zu. Die US-Preise werden wie folgt angegeben: Die Toughliquid Ultra 240 soll 209,99 US-Dollar und die Toughliquid Ultra 360 239,99 US-Dollar kosten. Für die Toughliquid ARGB Sync 240 werden 119,99 US-Dollar, für die Toughliquid ARGB Sync 280 129,99 US-Dollar und für die Toughliquid ARGB Sync 360 149,99 US-Dollar angesetzt. Sollten Euro-Preise bekannt werden, werden wir diese nachreichen.