1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Wasserkühlung
  8. >
  9. EK-Annihilator Pro bietet mehr Anschlussvielfalt für den LGA3647

EK-Annihilator Pro bietet mehr Anschlussvielfalt für den LGA3647

Veröffentlicht am: von

ekwbIm vergangenen Jahr stellte EK Water Blocks den EK-Annihilator EX/EP für Square ILM, also den Sockel LGA3647-0 / Socket P0 vor. Dieser war besonders flach aufgebaut und bot zudem seitliche Anschlüsse, um den Verlauf des Wasserkreislaufs so flexibel wie möglich gestalten zu können.

Nun hat der Wasserkühlungsspezialist den EK-Annihilator Pro vorgestellt, der eine verbesserte Version sein soll. Je nach Prozessor liegt der Kühler in einer Variante für den Square und Narrow ILM vor. Der Wasserkühler deckt den kompletten Heatspreader der großen LGA3647-Prozessoren ab. Um in einem Server mit nur einer Bauhöhe (1U) eingesetzt zu werden, baut auch dieser Wasserkühler nicht hoch auf und hat zudem seitliche Anschlüsse.

Der EK-Annihilator Pro ist unter anderem für den Einsatz auf dem Intel Xeon W-3175X mit 28 Kernen vorgesehen.

Eine Besonderheit des Wasserkühlers ist sicherlich die Vielfalt an Anschlussmöglichkeiten. So sind insgesamt neun Anschlüsse vorhanden. Drei befinden sich auf dem Deckel des Wasserkühlers und haben einen Durchmesser von 1/4 Zoll. Auf zwei gegenüberliegenden Seiten befinden sich jeweils drei weitere Anschlüsse. Diese haben einen Durchmesser von jeweils 1/8 Zoll. Damit stehen zahlreiche unterschiedliche Kombinationen an Zu- und Abfluss zur Verfügung – je nachdem wie die Wasserkühlung geführt werden soll.

Das Innere des Kühlers hat EKWB derart ausgearbeitet, dass trotz möglichst geringem Fließwiderstand dennoch eine mehr als ausreichende Kühlung gewährleistet werden kann. Der Gegendruck soll für schwächere Pumpen geeignet sein bzw. ermöglicht den Einsatz von zwei oder vier dieser Wasserkühler in einem Kreislauf. Ob es Unterschiede in der Kühlleistung durch die unterschiedlichen Stärken der Anschlüsse gibt, ist nicht bekannt.

Der EK-Annihilator Pro besteht aus vernickeltem Kupfer. Der Deckel wird aus POM Acetal gefertigt und ebenfalls per CNC-Fräse gefertigt. Der Montagerahmen für den Square oder Narrow ILM besteht aus Edelstahl. In beiden Varianten kostet der EK-Annihilator Pro 139,90 Euro und ist ab sofort verfügbar.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Arctic Liquid Freezer II 240 im Test: Auffällige AiO-Kühlung mit VRM-Lüfter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_II_240_LOGO

    Arctics Liquid Freezer-Kühlungen konnten in der ersten Generation mit ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. In der zweiten Generation soll sich das nicht ändern - aber Arctic hat einige die Liquid Freezer II-Reihe neu entwickelt und gestaltet. Mit regelbarer Pumpe, einem zusätzlichen... [mehr]

  • Noctua NH-U12A im Test: Zwei Flaggschiff-Lüfter für mehr Performance

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NH-U12A_LOGO

    Noctuas neuer Luftkühler NH-U12A ist bereits die fünfte Generation der NH-U12-Serie. Dabei sollen gleich zwei der innovativen NF-A12x25 PWM-Lüfter für hohe Performance sorgen. Im Test gehen wir der Frage nach, ob der Kühler mit 120-mm-Formfaktor wirklich mit 140-mm-Kühlern mithalten... [mehr]

  • Der Airflow-Guide: So platziert man Gehäuselüfter richtig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRFLOW_GUIDE_2019_LOGO

    In Kooperation mit be quiet! Moderne PC-Gehäuse bieten meist jede Menge Lüfterplätze. Doch sind viele Gehäuselüfter wirklich sinnvoll? Und wie sollte man die Gehäuselüfter am effektivsten platzieren? Das wollen wir in Zusammenarbeit mit be quiet! klären. Es ist zwar erfreulich, wenn... [mehr]

  • be quiet! Dark Rock Slim im Test: Diät erfolgreich?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_SLIM_LOGO

    Mit den Dark Rock 4-Modellen bietet be quiet! besonders überzeugende Luftkühler an. Selbst der Standard-Dark Rock 4 ist allerdings recht sperrig. Als schlankere Alternative kommt jetzt der Dark Rock Slim auf den Markt. Im Test klären wir, ob auch diese Diät-Variante eine hohe Kühlleistung bei... [mehr]

  • Scythe Fuma 2 im Test: Mit der Kraft der zwei Türme

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCYTHE_FUMA_2_LOGO

    Ein Dual-Tower-Kühler mit zwei Lüftern und breiter Kompatibilität zum attraktiven Preis - das beschreibt den Scythe Fuma 2. Im Test klären wir, wie leistungsstark der Doppelturm-Kühler wirklich ist und ob er insgesamt überzeugen kann.  Für maximale Performance setzen die... [mehr]

  • Der MonsterLabo The Heart ist der wohl größte CPU-Kühler der Welt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MONSTERLABO

    Der Hersteller MonsterLabo hat laut eigenen Angaben den derzeit größten CPU-Kühler weltweit vorgestellt. Der Kühler wird unter der Bezeichnung The Heart verkauft und bringt satte 3 kg an Gewicht auf die Waage. Aufgrund der Größe und Masse an Material soll eine passive Kühlung von... [mehr]