> > > > Alphacool bietet die erweiterbare AiO-Kühlung Eisbaer Extreme an (Update)

Alphacool bietet die erweiterbare AiO-Kühlung Eisbaer Extreme an (Update)

Veröffentlicht am: von

alphacoolMit der Eisbaer konnte Alphacool 2016 ein bemerkenswertes Produkt auf den Markt bringen: Eine einfach erweiterbare AiO-Kühlung. Die neue Eisbaer Extreme behält dieses Konzept bei, soll aber noch leistungsstärker werden. Parallel bringt Alphacool den neuen CPU-Kühler XPX Pro mit großer Bodenplatte auf den Markt. 

Die Eisbaer Extreme hatte Alphacool schon zur letzten Computex im Gepäck. Erst jetzt fällt jedoch der Startschuss für den Verkauf. Alphacool greift für die neue AiO-Kühlung auf eine Reihe von bekannten Komponenten zurück. Die meisten stammen von Alphacool selbst. So dient als CPU-Kühler ein Eisblock XPX, als Wärmetauscher ein 280-mm-Radiator aus der NexXxos-Serie und als Pumpen-Ausgleichsbehälter-Kombination eine Eispumpe VPP755 V.3. Diese Kombi schließt direkt an den Radiator an. Pumpen-Ausgleichsbehälter-Kombination, Kupferradiator und Lüfter hat Alphacool in ein Aluminiumgehäuse integriert. 

Zum Kühler führen biegsame, seidenmatte PVC-Schläuche, die mit Schnellverschlüssen ausgestattet werden. Diese Verschlüsse sind mit allen Produkten mit Eisbaer- oder Eiswolf-Ready-Kupplung kompatibel. So wird eine einfache Erweiterung des Kreislaufs möglich. Bei den Lüftern greift Alphacool schließlich auf das namhafte Produkt eines anderen Herstellers zurück. Die beiden 140-mm-Lüfter sind Silent Wings 3 von be quiet!. Sie arbeiten maximal mit 1.300 U/min. Alphacool gibt die Eisbaer Extreme für die Intel-Sockel LGA 1151, 1150, 1155, 1156, 755, 2066, 2011-3, 2011, 1366 und 771 und für die AMD-Sockel AM4, AM3+, AM3, AM2+, AM2, 939, FM2+, FM2, FM1, G34 und 940 frei. Sockel TR4 wird zumindest optional unterstützt.  

Die Eisbaer Extreme ist bei Auslieferung bereits mit Kühlflüssigkeit befüllt. Anders sieht das bei der günstigeren Core-Variante aus. Sie richtet sich an Nutzer einer Eigenbau-Wasserkühlung und wird deshalb ohne Prozessorkühler, Schläuche und Fittings ausgeliefert. 

Der Alphacool Eisblock XPX Pro ist als Wasserkühler natürlich ebenfalls ein Produkt für die DIY-Wasserkühlung. Seine Besonderheit ist die vergrößerte Kupferbodenplatte, die auch besonders große Prozessoren wie Server-CPUs oder AMDs Ryzen Threadripper abdecken soll. Drei Ein- und fünf Ausgänge mit G1/4-Zoll-Gewinden sorgen für zahlreiche Anschlussmöglichkeiten. So will Alphacool sicherstellen, dass der Kühler auch gut in sehr flachen und kompakten Gehäusen wie H1-Servergehäusen verbaut werden kann. Der Eisblock XPX Pro ist kompatibel zu den Intel-Sockeln LGA 3647 und 2066 und zum AMD-Sockel TR4. 

Alphacool bietet die Neuheiten ab sofort über den eigenen Online-Store an. Die komplette Eisbaer Extreme kostet 249,95 Euro. Für die Eisbaer Extreme Core werden 184,95 Euro und für den Eisblock XPX Pro schließlich 89,95 Euro aufgerufen.

Update:

Auf dem Messeauftritt von Alphacool konnten wir uns den Eisbaer Extreme AiO etwas genauer anschauen.

Social Links

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar88048_1.gif
Registriert seit: 26.03.2008
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1720
Zitat Peacecamper;26733252
Als Besitzer eines Ncase M1 finde ich das ganz interessant. Der Radiator ist hübsch genug, um ihn außerhalb des Gehäuses aufzustellen und gleichzeitig nicht so ein Monster wie ein MORA.


Warum nimmst du keinen passenden 240mm AIO und verbaust ihn ins Seitenteil? Zb artic freezer 240. Ich hab auch das M1 und bei mir steht der EKWB MLC auch daneben ;)
#14
customavatars/avatar41433_1.gif
Registriert seit: 11.06.2006
Hessen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2595
Zitat NeKro-;26735609
Warum nimmst du keinen passenden 240mm AIO und verbaust ihn ins Seitenteil? Zb artic freezer 240. Ich hab auch das M1 und bei mir steht der EKWB MLC auch daneben ;)


Ich habe da bisher keine gefunden, die mir absolut zusagt und ein deutliches Upgrade zu meinem Noctua U9S darstellt. Außerdem habe ich jetzt mittlerweile auch ein Seitenfenster verbaut, sodass der seitliche Lüfterplatz wegfällt.

Aber EKWB MLC sieht auch interessant aus, danke. :D
#15
customavatars/avatar88048_1.gif
Registriert seit: 26.03.2008
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1720
Zitat Peacecamper;26735813
Ich habe da bisher keine gefunden, die mir absolut zusagt und ein deutliches Upgrade zu meinem Noctua U9S darstellt. Außerdem habe ich jetzt mittlerweile auch ein Seitenfenster verbaut, sodass der seitliche Lüfterplatz wegfällt.

Aber EKWB MLC sieht auch interessant aus, danke. :D
Ich hab auch den U9S Noctua, falls ich auf den grossen Ryzen 3000 gehe mit 125W TDP wird der Noctua wohl nicht ganz reichen. Da wird ein 240mm Radiator Pflicht. Ich hab ein gemodetes Seitenteil von Martamod im Einsatz das hat eine Plexiglas Scheibe und Lüftungslöcher damit man beides nutzen kann.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
#16
customavatars/avatar88048_1.gif
Registriert seit: 26.03.2008
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1720
Update mit Fotos

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
#17
customavatars/avatar41433_1.gif
Registriert seit: 11.06.2006
Hessen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2595
Auch nicht schlecht. Auf die Ryzen 3000 schiele ich auch. Und mit der Eisbär Extreme kam ich halt auf die Idee, die WaKü für die CPU extern zu verwirklichen. Ich bräuchte halt nur einen Ständer oder ähnliches, aber den kann ich mir auch bauen (lassen). Mit dem Schnellverschluss sollte dann ja auch der Transport keine Probleme darstellen.
#18
customavatars/avatar88048_1.gif
Registriert seit: 26.03.2008
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1720
Ständer. Aha hätte ich gerne auch. Kannst du mich bitte da Updaten? Suche aktuell Händeringend nach einer solchen Lösung.

Ich nutze die Schnelltrenner gerne wegen LAN Partys.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
#19
customavatars/avatar41433_1.gif
Registriert seit: 11.06.2006
Hessen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2595
Ich transportiere mein Ncase auch manchmal, daher bräuchte ich auch was mit Schnelltrennern. Wegen des Ständers würde ich mal bei Coldzero anfragen, vielleicht kann der sowas kostengünstig bauen. ColdZero International - The Best Pc Case Parts Gpu Backplates
#20
customavatars/avatar88048_1.gif
Registriert seit: 26.03.2008
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1720
Okay danke für den Link. Fragst du mal an? Ich mach das parallel auch mal. Wobei ich noch gar kein Bild hab wie die Halterung aussehen soll... am liebsten hätte ich eine Möglichkeit der Befestigung am Monitor oder am Gehäuse

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
#21
customavatars/avatar41433_1.gif
Registriert seit: 11.06.2006
Hessen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2595
Ich würde anfragen, sobald meine Pläne etwas konkreter werden. Wobei ich nur einen Ständer für den Schreibtisch benötigen würde.
#22
customavatars/avatar88048_1.gif
Registriert seit: 26.03.2008
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1720
Ja okay alles klar. Ich lasse mich da inspirieren

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

    be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

  • Enermax LiqFusion 240 im Test - AiO-Kühlung mit RGB-Durchflussanzeige

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ENERMAX_LIQFUSION_240_LOGO

    Aktuell übertrumpfen sich die Hersteller regelrecht mit spektakulär gestalteten AiO-Kühlungen. Auch die Enermax LiqFusion 240 fällt mit RGB-Lüftern und der RGB-beleuchteten Durchflussanzeige sehr auf. Wir wollen uns aber nicht nur die RGB-Beleuchtung näher ansehen, sondern natürlich auch... [mehr]

  • Noctua NF-A12x25 im Test - auf dem Weg zur Lüfter-Referenz?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NF-A12X25_LOGO

    Nach langer Entwicklungszeit kann Noctua mit den NF-A12x25-Modellen endlich eine ganz neue Lüftergeneration anbieten. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Im Test klären wir, wieso die NF-A12x25-Lüfter besonders innovativ sind und ob sie sich tatsächlich von bisherigen Lüftern absetzen... [mehr]

  • Cooler Master MasterAir G100M im Test - UFO-Kühler mit Heat Column und RGB-LEDs

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/COOLER_MASTER_MASTERAIR_G100M_LOGO

    Cooler Masters MasterAir G100M ist nicht nur einfach ein flacher Top-Blow-Kühler für SFF-Systeme. Nein, der UFO-Kühler mit integrierter RGB-Beleuchtung ist auch ein Hingucker. Und dank der massiven Heat Column im Zentrum auch aus technischer Sicht interessant.  Flache Top-Blow-Kühler mit... [mehr]

  • Arctic Freezer 33 eSports ONE im Test - Gaming-Kühler in vier Farben

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ARCTIC_FREEZER_33_ESPORTS_ONE_LOGO

    Gaming und E-Sport sind wichtige Zugpferde für das gesamte PC-Segment. Darauf reagieren mittlerweile selbst Kühlerhersteller - wie Arctic mit dem Freezer 33 eSports ONE. Der neue Prozessorkühler kombiniert eine schwarze Grundfarbe mit auffälligen Farbakzenten. Dabei haben Käufer die Wahl... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H100i PRO im Test: Spart Platz und Geld

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HYDRO__SERIES_H100I_PRO_LOGO

    Mit der Hydro Series H100i PRO verspricht Corsair nun auch eine leise 240-mm-AiO-Kühlung. Per Software lassen sich Pumpe und Lüfter regeln. Und im Leerlauf können die Lüfter dank Zero RPM-Modus sogar komplett lautlos bleiben. Im Test finden wir heraus, wie leise die Hydro... [mehr]