> > > > Der EK-Velocity D-RGB wird bunter

Der EK-Velocity D-RGB wird bunter

Veröffentlicht am: von

ekwbNach sechs Jahren hat EK Water Blocks kürzlich eine neue Wasserkühlergeneration vorgestellt. Auf den Supremacy folgte der Velocity. Schon zum Start gab es RGB-Versionen. Doch die jetzt vorgestellten EK-Velocity D-RGB-Modelle können noch bunter beleuchtet werden.

Das Beleuchtungssystem dieser neuen Varianten nutzt digitale bzw. adressierbare RGB-LEDs. Dadurch kann die Beleuchtung zur gleichen Zeit unterschiedliche Farben darstellen. Das Beleuchtungssystem kann über ASUS Aura, MSI Mystic Light, Gigabyte RGB Fusion, ASRock Polychrome Sync oder einen geeigneten externen digitalen RGB-Controller gesteuert werden. Der EK-Velocity D-RGB wird in zwei Varianten angeboten. Käufer haben die Wahl zwischen einem schwarzen Deckel aus POM Acetal oder einem transparenten Acryldeckel. 

Der Wasserkühler kann auf den Intel-Sockeln LGA 1155, LGA 1156, LGA 1150, LGA 1151, LGA 2011, LGA 2011-3 und LGA 2066 sowie auf AMDs Sockel AM4 genutzt werden. Dabei bietet EK Water Blocks eine Standardvariante für die Intel-Sockel und separat eine AMD-Variante an. 

EK-Velocity D-RGB - Nickel + Plexi und EK-Velocity D-RGB - AMD Nickel + Plexi kosten je 99,90 Euro. Für EK-Velocity D-RGB - Nickel + Acetal und EK-Velocity D-RGB - AMD Nickel + Acetal ruft EK Water Blocks 94,90 Euro auf.