> > > > EKWB bringt farbige Kühlflüssigkeit EK-CryoFuel Solid ohne Transparenz

EKWB bringt farbige Kühlflüssigkeit EK-CryoFuel Solid ohne Transparenz

Veröffentlicht am: von

ekwbEKWB wird den Nutzern von Wasserkühlungen ab Mitte Oktober eine neue Kühlflüssigkeit anbieten. Der Hersteller hat laut eigenen Angaben die EK-CryoFuel Solid patentiert, sodass andere Hersteller diese nicht einfach nachbauen können. Die Besonderheit findet sich an der Transparenz, denn diese fehlt bei der neuen Kühlflüssigkeit völlig. Stattdessen setzt man auf verschiedene und kräftige Farben, um die Wasserkühlung zu einem Blickfang aufzuwerten.

Bereits während der CES 2018 hat EKWB seine neuste Kühlflüssigkeit erstmals ausgestellt. Damals konnte man uns allerdings noch keinen Veröffentlichungstermin nennen. Doch inzwischen sei die Entwicklung abgeschlossen und die Auslieferung den 15. Oktober geplant.

Laut EKWB bietet die Kühlflüssigkeit EK-CryoFuel Solid neben dem besonderen Aussehen auch alle Eigenschaften, die andere Flüssigkeiten ebenfalls bieten. Hierzu gehören der Korrosionsschutz und auch Mikroorganismen sollen in der Flüssigkeit nicht überleben können. Dadurch kann die Flüssigkeit eine Lebensdauer von einem Jahr erreichen und muss nicht häufiger ausgetauscht werden. 

Zudem sei eine hohe thermische Übertragung gegeben, sodass die Abwärme der Bauteile schnell abtransportiert werden kann. EKWB weißt allerdings darauf hin, dass die EK-CryoFuel Solid nicht in Kühlkreisläufen mit einem Kühlkörper aus Aluminium verwendet werden darf. Andere Metalle wie Kupfer oder Edelstahl vertragen sich mit der Flüssigkeit hingegen problemlos.

EK-CryoFuel Solid wird je Liter für rund 16 Euro verkauft. Es stehen sowohl Gebindegrößen mit 1 Liter sowie 250 ml zur Verfügung. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1.33

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3167
In meiner email stand etwas von Kompostierung immerhalb 10 Tage bzw biologisch abbaubar. (90% in dieser Zeit oder sowas).

Was soll das nun bedeuten? Nach dem Öffnen ist es dann also an der Luft? Und was geschieht dann?
Es wird auch ei Herstellungsdatum angegeben und soll laut EK nur 1 Jahr lagerfähig sein.

Sieht mir nach einem Produkt aus, das zwar gut aussieht, aber oft gewechselt werden muss.
#2
Registriert seit: 27.01.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 238
An der Luft passiert gar nix. Die 90% in 10 Tagen beziehen sich darauf wie es in der Umwelt abgebaut wird. Ob es nun auf ewig im Boden bleibt oder ob es biologisch abgebaut wird. Falls man seinen Garten damit gießen will oder so.
#3
customavatars/avatar194955_1.gif
Registriert seit: 30.07.2013

Bootsmann
Beiträge: 652
Na mal abwarten wie es sich schlägt. Bis jetzt habe ich an mehren Systemen mit Mayhems nichts auszusetzen.
#4
Registriert seit: 01.08.2016

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 396
https://cdn01.hardwareluxx.de/razuna/assets/1/BE595A298C9F4068A028E34088583CC3/img/A33600C95C73446A9A2905A687E0D3AE/EKWB_Computex_2018_02_A33600C95C73446A9A2905A687E0D3AE.jpg

Noch mal als Bild, ohne erst den verlinkten Beitrag durchsuchen zu müssen.

Flüssigkeit erinnert mich an die PrimoChill VUE, wobei die noch mal besser aussah, aber am besten nur Wochen bis maximal Monate im Kreislauf sein sollte.
Absichtlich die ganzen Pastell Farben ignoriert.
#5
customavatars/avatar149634_1.gif
Registriert seit: 03.02.2011
Bottrop
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1410
Sieht gut aus.
Ich denke aber, dass sich da schnell ablagerungen bilden werden und man wirklich jedes Jahr wechseln muss.

Ich nutze seit jahren "aquacomputer double protect ultra" und hatte selbst nach 5 Jahren ohne wechsel nur leichte Verfärbungen am Kühler, die man aber leicht weg bekommen hat.
#6
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 48797
Wie immer bei solchen News würde ich erstmal einige Monate abwarten und auf echte Usermeinungen setzen, bevor ich sowas aktiv nutze
#7
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3167
Aber wenn es niemand nutzt gibt es auch keine usermeinungen. :-)
Versuchskaninchen spielen halt die Leute, die sonst nichts zu tun haben (Hobby) und denen der Aufwand nicht stört.
#8
Registriert seit: 25.10.2006
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 364
Den Preis mal ignorierend, aber warum hat dieses Monstrum nur 4 physische PCIex16 Slots? Schon das x299 basierte Sage kommt mir 7 daher, was zumindest eine gewisse Flexibilität in der Bestückung bringt.
Die Lanes bleiben natürlich weiterhin begrenzt, aber mit nem PLX (sollte den Preis auch nicht mehr stark ändern, vermutlich sind es hier ja auch 4x16 via PLX) kann man seine Karten stecken wie man eben lustig ist und eventuell will ja auch noch nen Storage Kontroller und Netzwerk via SFP+, neben den "mindestens" zwei GPUs, untergebracht werden. Und bei 2,5 Slots hohen GPUs kann ich hier maximal eine weitere Karte verbauen :(

Nicht das ich diese Plattform als Zukunft für meine Workstation sehe, aber so bleibt und ist es doch nur ein Spielzeug zum Benchmarken.
#9
Registriert seit: 01.08.2016

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 396
Zitat Spawn182;26567521
Den Preis mal ignorierend, aber warum hat dieses Monstrum nur 4 physische PCIex16 Slots? Schon das x299 basierte Sage kommt mir 7 daher, was zumindest eine gewisse Flexibilität in der Bestückung bringt.
Die Lanes bleiben natürlich weiterhin begrenzt, aber mit nem PLX (sollte den Preis auch nicht mehr stark ändern, vermutlich sind es hier ja auch 4x16 via PLX) kann man seine Karten stecken wie man eben lustig ist und eventuell will ja auch noch nen Storage Kontroller und Netzwerk via SFP+, neben den "mindestens" zwei GPUs, untergebracht werden. Und bei 2,5 Slots hohen GPUs kann ich hier maximal eine weitere Karte verbauen :(

Nicht das ich diese Plattform als Zukunft für meine Workstation sehe, aber so bleibt und ist es doch nur ein Spielzeug zum Benchmarken.


Falsche News?
#10
customavatars/avatar194145_1.gif
Registriert seit: 03.07.2013
Luzern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1386
"Lebensdauer von einem Jahr erreichen" :D
Ist das jetzt was besonderes? Meine Wakü rennt sein bald 3 Jahren, und ich habe lediglich mal die Graka samt Wasserkühler getauscht, und einfach wieder aufgefüllt. Da ist kein Dreck und nichts drin, das einzige was langsam scheisse aussieht sind die Schläuche. Die Flüssigkeit sieht aus wie frisch ab Flasche, das gute DP Ultra in blau. Wie Leute da irgendwelche Mikroorganismen oder sonst was rein bringen ist mir schleierhaft, vielleicht einfach mal sauberer arbeiten und nicht ständig in der Nase bohren? :vrizz:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Noctua NH-L12S im Test - kompakter und leiser Low-Profile-Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/NOCTUA_NH-L12S_LOGO

Mit dem NH-L12S löst Noctua sein bisheriges Platzspar-Modell NH-L12 ab. Der neue Low-Profile-Kühler will möglichst kompatibel und flexibel sein und dabei auch noch ordentlich kühlen. Gegenüber dem Vorgänger soll er vor allem leiser werden. Im Test sehen wir uns den Kompaktkühler deshalb... [mehr]

MSI Core Frozr XL im Test - größer = besser?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_CORE_FROZR_XL_LOGO

Der Core Frozr XL rückt an die Spitze der MSI-Kühler. Dafür kombiniert MSI einen wuchtigen Kühler mit gleich zwei TORX-Lüftern, acht Heatpipes und einem RGB-Beleuchtungssystem, das selbst per Smartphone gesteuert werden kann. Doch kann das Kühler-Flaggschiff auch in unserem Test... [mehr]

Enermax LiqFusion 240 im Test - AiO-Kühlung mit RGB-Durchflussanzeige

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ENERMAX_LIQFUSION_240_LOGO

Aktuell übertrumpfen sich die Hersteller regelrecht mit spektakulär gestalteten AiO-Kühlungen. Auch die Enermax LiqFusion 240 fällt mit RGB-Lüftern und der RGB-beleuchteten Durchflussanzeige sehr auf. Wir wollen uns aber nicht nur die RGB-Beleuchtung näher ansehen, sondern natürlich auch... [mehr]