1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Fast alle Ryzen-5000-CPUs inzwischen unter UVP erhältlich

Fast alle Ryzen-5000-CPUs inzwischen unter UVP erhältlich

Veröffentlicht am: von

ryzen 5000 logoWirft man am heutigen Montag einen Blick in die einschlägigen Preisvergleiche und Shops, dann stellt man schnell fest, dass inzwischen (fast) alle Prozessoren der Ryzen-5000-Serie unter ihrer unverbindlichen Preisempfehlung erhältlich sind. Zwar sind die Preise einiger Modelle schon seit Wochen und Monaten mit einer eindeutigen Tendenz versehen, in einer Modellbreite wie aktuell konnten die auf Zen 3 basierenden Prozessoren aber noch nicht so günstig erstanden werden.

So waren gerade die Top-Modelle über einen langen Zeitraum fast gar nicht zu bekommen – schon gar nicht zur UVP. Inzwischen ist der Ryzen 9 5950X, der im November 2020 bei 799 Euro gestartet ist, ab 699 Euro zu haben. Der Ryzen 9 5900X kostet aktuell 489 Euro, startete jedoch mit 549 Euro. Schon kurz nach dem Start deutlich besser erhältlich waren die beiden kleineren Modelle. So ging der Ryzen 7 5800X ursprünglich mit 449 Euro in den Verkauf, kostet aktuell aber nur noch 379 Euro. Der Ryzen 5 5600X ist ab 262 Euro zu haben und startete im vergangenen Jahr bei 299 Euro.

Die im August hinzugekommenen APUs sind ebenfalls schon günstiger als in der unverbindlichen Preisempfehlung genannt zu bekommen. So soll der Ryzen 7 5700G 369 Euro kosten, ist aber schon ab 355 Euro zu bekommen. Der kleinere Ryzen 5 5600G ist mit 262 Euro preislich identisch zum Ryzen 5 5600X, startete aber auch bei 259 Euro und ist somit das einzige Modell, welches noch keinerlei Preisabschläge zu verbuchen hat.

Bei den APUs dürften die Preise noch etwas länger in dieser Form bestehen bleiben. Viel Spielraum wird bei den weiteren Modellen aber auch nicht mehr sein. Der anstehende Start der Alder-Lake-Prozessoren von Intel dürfte hier aber zumindest einen gewissen Einfluss auf die aktuellen Preise haben.