1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Intel wird Ice-Lake-Xeons am 6. April vorstellen

Intel wird Ice-Lake-Xeons am 6. April vorstellen

Veröffentlicht am: von

intel-2020Am 6. April wird Intel seine 3. Xeon-Scalable-Generation alias Ice Lake-SP vorstellen. Dies hat man nun über mehrere Kanäle verkündet. Die Ice-Lake-Prozessoren werden Kerne auf Basis der Sunny-Cove-Architektur verwenden. Bis zu 40 dieser in 10 nm gefertigten Kerne sollen hier zum Einsatz kommen.

Für Intel stellt Ice Lake-SP eine Möglichkeit dar, aus technischer Sicht wieder mit AMD aufzuschließen. So sollen die Prozessoren PCI-Express 4.0 unterstützen und auch der Speichercontroller wird aufgewertet. Derzeit sind noch keine weiteren Details offiziell bekannt und die Verwendung der Sunny-Cove-Kerne verrät eigentlich auch schon recht viel, allerdings bleibt die Plattform mit all ihren Funktionen noch ein kleines Rätsel, welches nun offenbar am 6. April gelöst werden soll.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

In der vergangenen Woche stellte AMD seine 3. Generation der EPYC-Prozessoren alias Milan vor. Die auf der Zen-3-Architektur basierenden Kerne werden etwas schneller, es bleibt allerdings bei der Plattform und somit auch bei acht Speicherkanälen sowie 128 PCI-Express-4.0-Lanes.