1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Apple Silicon wird Thunderbolt 4 unterstützen

Apple Silicon wird Thunderbolt 4 unterstützen

Veröffentlicht am: von

thunderboltGestern präsentierte Intel die technischen Daten und Voraussetzungen zu Thunderbolt 4. Kurz zusammengefasst könnte man sagen, dass Thunderbolt 4 alle Funktionen von USB4 vereint, jedoch gewisse Mindeststandards setzt, die USB4 nur optional anbietet. Alle Details zur gestrigen Vorstellung von Intel bekommt man in unserem Bericht.

Intel hat die Entwicklung und Standardisierung an das USB Implementers Forum (USB-IF) übergeben. Dementsprechend öffnet sich der Standard auch für andere Hersteller. Intel hat nun zwei Host-Controller (JHL8540 und JHL8340) und einen JHL8440 Device-Controller mit einer unterschiedlichen Anzahl an Anschlüssen vorgestellt. Alle Hersteller des USB-IF können ihre eigenen Controller entwickeln und tun dies sicherlich auch bereits.

Apple ist einer der wichtigsten Unterstützer von Thunderbolt. Bereits seit Jahren wird der Standard von Apple in den Macs umgesetzt. Alle MacBooks, der iMac, der Mac Mini und die Mac Pros bieten unterschiedlich viele Thunderbolt-Anschlüsse und dies bereits seit der ersten Generation. Aktuell bieten die Macs Thunderbolt 3. Die iPhones und iPads unterstützen noch kein Thunderbolt, denn Apple verwendete hier über Jahre hinweg den eigenen Lightning-Standard. Einzig das iPad Pro besitzt zumindest einen Typ-C-Anschluss, bietet daran aber kein Thunderbolt. Wie dies in Zukunft bei den iPhones und iPads weitergehen wird, werden wir spätestens im Herbst wissen.

Eine der Fragen rund um die eigenen Chips bzw. das Apple Silicon war nun aber, ob Apple hier weiterhin eine Unterstützung von Thunderbolt 4 vorsieht. The Verge hat bei Apple nachgehackt und folgende Antwort bekommen:

"Over a decade ago, Apple partnered with Intel to design and develop Thunderbolt, and today our customers enjoy the speed and flexibility it brings to every Mac. We remain committed to the future of Thunderbolt and will support it in Macs with Apple silicon."

Für zukünftige Macs, die über die nächsten zwei Jahre noch Intel-Prozessoren verwendet werden, war eine Unterstützung von Thunderbolt bereits sehr wahrscheinlich. Nun bestätigt Apple, dass Thunderbolt 4 auch im Apple Silicon integriert werden wird. In welcher Form dies geschieht, ist allerdings noch unklar.

Zwei Wege sind denkbar: Apple entwickelt seinen eigenen Thunderbolt-4-Controller und integriert diesen in das Apple Silicon. Die zweite Möglichkeit wäre einen externen Controller zu verwenden. Dazu müsste Apple dann die PCI-Express-Lanes des eigenen Chips verwenden.

Auf der WWDC gab Apple einen Ausblick auf die Art und Weise, wie zusätzliche Geräte angebunden werden können. Dazu sieht Apple pro externes Gerät und Controller eine eigene IO Memory Management Unit (IOMMU) vor. Damit wird einen eigener Speicherbereich abgesichert, der nur von der jeweiligen Hardware gelesen werden kann – etwas was Intel als DMA Remapping (DMA-r) innerhalb der Virtualization Technology for Directed I/O (VT-d) umsetzt.