1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Qualcomm Adreno 650: Treiber-Updates nun auch für die Smartphone-GPU

Qualcomm Adreno 650: Treiber-Updates nun auch für die Smartphone-GPU

Veröffentlicht am: von

qualcomm-snapdragon-865Gestern hat Qualcomm auf dem Tech Summit auf Hawaii den Snapdragon 865 in aller Ausführlichkeit vorgestellt. Der Flaggschiff-SoC für 2020 bietet neue Kryo-Kerne und einen deutlich schnelleren ISP. Die verbaute Adreno-650-GPU soll 25 % schneller rendern, aber gleichzeitig 35 % weniger Strom verbrauchen.

Ein kleines Highlight des neuen Snapdragon-Prozessors ist, dass die Treiber für die Adreno-650-GPU zukünftig aktualisiert werden können. Bisher gibt es durch größere Android-Updates auch die Unterstützung für neue Hardware, eine regelmäßige Aktualisierung der Treiber findet auf der mobilen Plattform aber nicht statt. Läuft die Hardware erst einmal auf der Plattform, war es das. Allenfalls Sicherheitslücken wurden über diesen Weg auch in den Treibern geschlossen.

Dies soll sich in Zukunft ändern. Auf dem Desktop bieten AMD und NVIDIA mit nahezu jedem AAA-Titel einen neuen Treiber, der dann auch gleich die neuesten Optimierungen mitbringt. In ähnlicher Form soll dies nun auch auf der Android-Plattform der Fall sein, allerdings wird es wohl nicht alle paar Wochen einen neuen Treiber geben.

Angeboten und zur Verfügung gestellt wird der Treiber für die Adreno-GPU direkt von Qualcomm. Über den Google Play Store soll die Treiberaktualisierung dann stattfinden. Über diesen Weg sollen regelmäßige Verbesserungen und Optimierungen einfließen. So könnten beispielsweise neue API-Versionen unterstützt werden. Auch denkbar ist, dass bestimmte Spiele entsprechende Optimierungen erfahren.

Nun müssen aber zunächst einmal die ersten Geräte mit dem Snapdragon 865 auf den Markt kommen. Auf der CES und vor allem dem Mobile World Congress werden die ersten Ankündigungen erwartet. Ob und wie oft es dann die Treiber-Aktualisierungen von Qualcomm geben wird, wird sich noch zeigen müssen.