1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Erste KF-Prozessoren ohne iGPU von Intel gelistet

Erste KF-Prozessoren ohne iGPU von Intel gelistet

Veröffentlicht am: von

intel-cpuBereits seit einigen Wochen sind von Intel Prozessoren aus der Coffee-Lake-Refresh-Serie im Gespräch, die ohne eine integrierte Grafikeinheit daherkommen. Die Modelle sollen mit dem Namenszusatz „KF“ verkauft werden. Inzwischen scheinen die Gerüchte sich weiter mehr zu bestätigen, denn die ersten Modelle sind bei einem finnischen Online-Händler nun gelistet.

Demnach plant Intel zum Start gleich vier Modelle. Neben dem Core i9-9900KF wird auch der Core i7-9700KF, i5-9600KF und i5-9400F genannt. Neben der fehlenden iGPU soll auch der Multiplikator der Prozessoren zum Übertakten gesperrt sein. Damit müssten sich Kunden mit den vorgegebenen Taktfrequenzen von Intel begnügen.

Bei den Taktfrequenzen soll Intel allerdings gegenüber den normalen Modellen mit einer integrierten Grafikeinheit keinen Unterschied machen. Der Händler nennt beim Core i9-9900KF einen Basistakt von 3,6 GHz und im Boost-Betrieb seien 5,0 GHz möglich. Der i7-9700KF soll mit 3,6 respektive 4,9 GHz arbeiten und beim i5-9600KF wird der Basistakt auf 3,7 GHz beziffert, während beim Boost-Betrieb 4,7 Ghz erreicht werden sollen. Beim vierten Modell i5-9400F sprechen die Daten von 2,9 GHz Basistakt und 4,2 GHz beim Turbo-Boost. Weshalb Intel bei diesem Modell das „K“ in der Bezeichnung weglässt, bleibt allerdings aktuell unbekannt. 

Wann die KF-Prozessoren ohne iGPU von Intel offiziell vorgestellt werden, ist derzeit nicht bekannt. Allerdings könnte es nicht mehr allzu lange dauern, wenn nun schon der erste Händler die Modelle listet. Derzeit wird die Vorstellung für das erste Quartal 2018 erwartet.