> > > > AMD Raven Ridge Ryzen 5 2400GE und Ryzen 3 2200GE mit weniger TDP gelistet

AMD Raven Ridge Ryzen 5 2400GE und Ryzen 3 2200GE mit weniger TDP gelistet

Veröffentlicht am: von

amd ryzen 5 2400gAMD hat erst gestern offiziell die beiden Raven-Ridge-APUs Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G ins Rennen geschickt. Wir haben uns die beiden Modelle auch schon in einem ausführlichen Test angeschaut. Kurz nach dem offiziellen Start haben auch die beiden Mainboardhersteller ASUS und ASRock die Liste der unterstützen Prozessoren für ihre Mainboards aktualisiert. Dort werden unter anderem auch die bisher noch unbekannten Modelle Ryzen 5 2400GE und Ryzen 3 2200GE genannt.

Aufgrund der Bezeichnung kann davon ausgegangen werden, dass die beiden APUs im Vergleich zu ihren großen Brüdern mit weniger TDP an den Start gehen. Konkret soll die TDP seitens AMD auf 35 Watt abgesenkt worden sein. Erreicht werden soll dies durch das Heruntersetzen der Taktfrequenz. Der Grundtakt des Ryzen 5 2400GE soll demnach bei 3,2 GHz liegen und damit 400 MHz unterhalb des großen Bruders. Gleiches Spiel auch beim Ryzen 3 2200GE. Hier wird ebenfalls über ein Grundtakt von 3,2 GHz spekuliert, womit AMD die Frequenz um 300 MHz gegenüber dem bereits vorgestellten Modell senken würde.

Angaben zum Boost-Modus fehlen hingegen komplett. Dabei bleibt offen, ob die Modelle diese Funktion überhaupt bieten werden oder AMD einfach noch keine endgültigen Spezifikationen festgelegt hat. Auch zur Grafikeinheit stehen derzeit keinerlei Details zur Verfügung.

Ob und wann AMD die beiden neuen APUs veröffentlichen wird, darüber kann derzeit lediglich spekuliert werden. Da jedoch sowohl ASRock als auch ASUS die beiden Modelle schon listen, scheint eine Existenz nicht komplett unrealistisch.