> > > > AMD Ryzen 3 1300X und 1200 starten am 27. Juli

AMD Ryzen 3 1300X und 1200 starten am 27. Juli

Veröffentlicht am: von

amd-ryzen Neben der Ankündigung der ersten beiden Threadripper-Modelle, dem Threadripper 1950X und Threadripper 1920X mit 16 bzw. 12 Kernen und 32 bzw. 24 Threads, hat AMD heute auch die Verfügbarkeit der ersten Prozessoren der Ryzen-3-Serie angekündigt.

Konkret geht es um die beiden Modelle Ryzen 3 1300X mit vier Kernen, vier Threads sowie einen Basis-Takt von 3,5 GHz und einen Boost-Takt von 3,7 GHz. Das zweite Modell, der Ryzen 3 1200, arbeitet ebenfalls mit vier Kernen und vier Threads, bietet aber nur einen Basis-Takt von 3,1 GHz und einen Boost-Takt von 3,4 GHz. Derzeit macht AMD zu diesen beiden Modellen noch keine Angaben zur Thermal Design Power. Ebenfalls unbekannt sind aktuell noch die Preise der beiden Varianten.

Der Start soll in jedem Fall am 27. Juli erfolgen. Dann wird es sicherlich auch die finalen technischen Daten geben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 8307
Und man darf dabei nicht vergessen, dass die für 30€ verfügbaren GPUs nicht annäherend mit dem Featureset von Intel, vor allem in Bezug auf QuickSyncVideo und HEVC mithalten können.
#19
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1389
Ein Office PC braucht sowas aber auch meistens einfach nicht. Die Masse steht in Büros in denen Office genutzt wird oder sowas.
Und jemand der HEVC und so nen Kram braucht, der wird sicherlich nicht bei einer Intel igpu bleiben.
#20
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4742
Zitat L_uk_e;25677593
Und jemand der HEVC und so nen Kram braucht, der wird sicherlich nicht bei einer Intel igpu bleiben.

Jep, aber er wartet dann auch sehnsüchtig auf Raven Ridge(habe da auch so einen netten HTPC im Kopf...) und der eine oder andere braucht halt sofort was - und kann nicht bis zum Jahresende warten.
#21
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 8307
Zitat L_uk_e;25677593
Und jemand der HEVC und so nen Kram braucht, der wird sicherlich nicht bei einer Intel igpu bleiben.

Falsch.

Kunden fragen gezielt nach dem neuen H.265 / HEVC - Format, weil das über DVB-T2 "berühmt" wurde. Tatsächlich nutzen tun das die wenigsten.

Wenn man den Kunden dann sagen kann, dass die "Grafikchips" auf dem Prozessor die Arbeit übernehmen und der Prozessor deswegen kühl und leise bleibt, freuen die sich - vor allem, weil dann keine extra Grafikkarte notwendig ist.

Youtube & Co. bieten mittlerweile viel Material in HEVC an - wenn man es haben möchte. Externer 4K-Bildschirm per Displayport & gut ist. Welche Office-Maschine, die als kleine Workstation durchgehen könnte, braucht denn tatsächlich eine dedizierte GPU, so lange man kein CAD verwendet? ;)
#22
Registriert seit: 24.01.2011

Bootsmann
Beiträge: 695
IMHO sind die 3er nur interessant, wenn man 'jetzt sofort' Ryzen-Luft schnuppern will, aber noch nicht genug Geld für die 'lohnenswerten' (1600,1700) hat ;)
#23
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 8307
Zitat Xer0;25678110
IMHO sind die 3er nur interessant, wenn man 'jetzt sofort' Ryzen-Luft schnuppern will, aber noch nicht genug Geld für die 'lohnenswerten' (1600,1700) hat ;)

Naja, oder man hat noch eine alte Möhre (C2Q 9550 bzw. i5-750) und möchte jetzt was Neues, aber nicht zu teuer, weil man eh lieber Spiele von gestern zockt. Die AM4-Plattform bietet dann Zukunftssicherheit, weil man dann in xx Jahren einfach einen R7 aufschnallt und weitermacht, als wäre nichts. :)
#24
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 15835
Es wäre vor allem (wenn der Preis stimmt) eine alternative zu G4560 für die low End Gaming-PCs wo sowieos was wie ne GTX1050(Ti) rein kommt ;)
Zugegeben, eine IGP wäre auch da imme rvon Vorteil wenn mal was mit der Grafikkarte ist, aber nunja...
#25
Registriert seit: 08.03.2013

Obergefreiter
Beiträge: 64
ich hab bis vor kurzem noch gedacht die Ryzen 3 haben ein iGP... nun leider doch nicht.

Wäre in meinen Augen aber optimal gewesen für so kleine Office Rechner. ~110€, 4 Kerne und eine kleine Grafikeinheit - perfekt. Vor allem in Kombination mit Mini ITX.
Raven Ridge wird derzeit ja auf in etwa 200+ geschätzt.
#26
Registriert seit: 16.07.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 2002
Die APU kommen erst gg Ende des Jahres
#27
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4742
Zitat matrickz;25684228
ich hab bis vor kurzem noch gedacht die Ryzen 3 haben ein iGP... nun leider doch nicht.

Raven Ridge könnte auch Ryzen 3 heißen.
Zitat matrickz;25684228
Raven Ridge wird derzeit ja auf in etwa 200+ geschätzt.

Sicherlich werden nicht alle Modelle so teuer.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]