> > > > Mehr Details zum AMD New Horizon-Event - AM4 X370-Mainboards erwartet

Mehr Details zum AMD New Horizon-Event - AM4 X370-Mainboards erwartet

Veröffentlicht am: von

amd zen

Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass AMD die neuen Zen-Prozessoren im Rahmen eines Events vorab präsentieren möchte. Wccftech hat nun über weitere Details zu diesem "New Horizon"-Event berichtet.

Das Event soll "fan-fokussiert" sein. Wer AMD-Produkte liebt, wird entsprechend die neuesten Produkte direkt in Augenschein nehmen können. Und für alle, die in Austin nicht vor Ort sein werden, wird es immerhin einen Livestream geben. Laut Wccftech wird AMD dabei nicht nur Zen in den Vordergrund rücken. Auch eine kleine Zahl von AMD-Partnern soll Gelegenheit erhalten, ihre Mainboards für Zen und mit Sockel AM4 zu präsentieren. Dabei geht es vor allem um die bestausgestatteten Platinen mit X370-Chipsatz und weniger um die Mainstream- und Einsteigermodelle mit B350- bzw. A320-Chipsatz. Angeblich sollen zusätzlich auch AM4-kompatible Prozessorkühler gezeigt werden. Von Noctua gab es zumindest AM4-Montagezubehör schon zur Computex zu sehen. Bei der Gaming-Ausrichtung des Events würde sich eigentlich auch die Präsentation einer GPU-Neuheit anbieten - dafür gibt es bisher aber wohl noch keine Anhaltspunkte. 

AMD Zen New Horizon

Sollten sich diese Informationen bewahrheiten, wird "New Horizon" alles andere als ein reines Prozessoren-Event. Viel mehr dürfte es darum gehen, das gesamte Zen-Ökosystem zu zeigen und entsprechend Aufmerksamkeit auf die neue AMD-Plattform zu ziehen. Dabei ist es sicher kein Zufall, dass das Event für den 13. Dezember 2016 geplant ist: Vielleicht hält manch aufrüstwilliger Nutzer sein Weihnachtsgeld ja noch bis ins erste Quartal 2017 zurück und investiert es dann in Zen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (42)

#33
customavatars/avatar100019_1.gif
Registriert seit: 05.10.2008
AT - NÖ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4969
Auf VC gefunden

https://pbs.twimg.com/media/CyJ3wdgWgAArxv0.png

on the road with Tt..
#34
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12438
Interessant, aber der Preis erscheint mir damit auch etwas arg niedrig... Dass sie die Enthusiasten Leistung (Intel-)preislich auf Niveau der Consumer Teile runter ziehen halte ich für gut möglich, aber gleich nur 50% wird AMD bei den 4kernern wohl kaum verlangen wenn die IPC ähnlich wäre.

D.h. für Enthusiasten könnte ZEN wenig berauschend sein. Ein ordentliches Aufholen auf Intel wäre das aber natürlich trotzdem und das P/L verhältnis top.
#35
customavatars/avatar259313_1.gif
Registriert seit: 24.08.2016

Banned
Beiträge: 745
Die Preise sind unrealitisch niedrig!
#36
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 9757
Nicht unbedingt.

Der AP213 mit 2C/4T und einer R7 für 70$ - das sind in der EU ca. 100€. Einen A10-7700K gibt es derzeit für ca. 80€. Wäre also ein realistischer Preis für dessen Nachfolger.

Der XP613 wird mit 6C/6T für 239$ angegeben - das sind ca. 280€ in der EU. Damit liegt man preislich exakt zwischen i5-6600 und i7-6700, die -4- Kerne ohne und mit HT bieten. AMD grätscht also preislich mit einem reinen SixCore zwischen Intels reinen QuadCore und einen 8-Threader.

Der EightCore mit seinen 16 Threads soll 389$ kosten - das sind in der EU locker 450€. Das wären preislich weniger als 50% von Intels extrem teurer S2011-Alternative.

Letztlich ist es so, dass AMD mit dieser Preisoffensive zum Großangriff auf Intels Goldesel blasen würde - den Sockel 2011-3 bzw. den kommenden 2066. Intel macht in diesem Bereich einen utopischen Gewinn - obwohl die Verkaufszahlen sehr niedrig sind. Ist ja auch kein Wunder, wenn die DIEs in der Produktion kaum mehr kosten als die Skylakes.
#37
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 16279
Habe ich nicht alles gesehen oder gab es wirklich keinerlei Info zu den Mainboards?
#38
Registriert seit: 24.01.2011

Bootsmann
Beiträge: 734

kommen die Zen-APUs nicht erst Ende 2017? wie kommen die da schon an Preise?
#39
customavatars/avatar259313_1.gif
Registriert seit: 24.08.2016

Banned
Beiträge: 745
Q3 ist geplant.

Q1 Summit Ridge (Zepplin)
Q2 Naples (Zepplin MCM)
Q3 Raven Ridge (Codename der Die unbekannt)
#40
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 9757
Ich freue mich schon auf die Platinen.

Die ersten Platinen sind bereits bei Google und Geizhals über Umwege zu finden. Viele OEMs stellen ihre Docs frei einsehbar auf den Homepages ein und Google findet die mit der Zeit. So bin ich auf folgendes gestoßen:

ASUS A320M-C Preisvergleich | geizhals.eu EU

Das ist der "billige" A320-Chipsatz - dafür aber gut ausgestattet: 4x USB3.0 extern, M.2 (PCIe3.0 x4) intern, VGA+DVI+HDMI (2.0), 1x CPU-4Pin, 2x 4Pin. Das sucht man bei den "billigen" Intel-Platinen vergeblich.
#41
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7585
Also für ein Billigmainboard recht gut ausgestattet!


RavenRidge ist meines Wissens nach grob H2 und nicht Q3 angekündigt...
#42
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 9757
Wird Zeit, dass die ersten AM4-Platinen und BristolRidge kommen. Ich würde meinen HTPC gerne auf HDMI2.0 & VP9/HEVC/H.265 in Hardware aufrüsten, ohne eine xtra GPU anstöpseln zu müssen.

Leistung braucht der HTPC nicht, da reicht ein A6-9500E.

Aber erstmal verfügbar sein... :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]