Seite 2: 12 Modelle zum Start

Die vollen 24 Kerne stellt nur der Intel Xeon E7-8890 v4 bereit. Bei Anwendungen, die nicht den AVX-Befehlssatz nutzen, rechnet das Server-Flaggschiff mit einem Basis- und Turbo-Takt von 2,2 bis 3,4 GHz. Der L3-Cache stellt mit 60 MB ebenfalls den Vollausbau dar, die TDP liegt mit 165 W auf höchstem Niveau. Die Modelle darunter bis hin zum Intel Xeon E7-8860 v4 besitzen jeweils zwei Rechenkerne weniger und sind obendrein langsamer getaktet. Je nach Modell arbeiten sie mit einem Basis-Takt von 2,1 bis 2,2 GHz und erreichen im Turbo Taktraten von bis zu 3,3 GHz. Pro fehlendem Kernepaar müssen 5 MB L3-Cache abgezogen werden. Die maximale Leistungsaufnahme gibt Intel mit 140 bis 150 W an. 

Etwas exotisch ist der Intel Xeon E7-8893 v4. Er verfügt lediglich über vier Rechenkerne, macht sich dafür mit einem Basistakt von vergleichsweise hohen 3,2 GHz ans Werk und kann Geschwindigkeiten von bis zu 3,5 GHz erreichen. Dafür liegt die TDP weiterhin bei 165 W, der L3-Cache steht mit 60 MB vollständig zur Verfügung. Der Intel Xeon E7-8891 v4 besitzt zwar ebenfalls den vollen L3-Cache, ist allerdings auf zehn Cores mit 2,8 bis 3,5 GHz beschränkt. 

Im Bereich der Vier-Sockel-Modelle gibt es Server-CPUs mit acht bis maximal 16 Kernen und Geschwindigkeiten von maximal 2,1 GHz im Basis- bzw. 2,8 GHz im Turbo-Takt. Zwei Modelle müssen obendrein vollständig auf den Burst-Modus verzichten. Die TDP aller E7-4800-Xeons liegt bei 115 W. 

Die 12 Modelle zum Start (ohne AVX)
ModellKerneBasis-TaktTurbo-Takt (max)L3-CacheTDP
Xeon E7-8890 v4 24 2,2 GHz 3,4 GHz 60 MB 165 W
Xeon E7-8880 v4 22  2,2 GHz 3,3 GHz   55 MB 150 W 
Xeon E7-8870 v4 20  2,1 GHz  3,0 GHz  50 MB  140 W 
Xeon E7-8860 v4 18  2,2 GHz  3,2 GHz  45 MB  140 W 
Xeon E7-8855 v4 14  2,1 GHz  2,8 GHz  35 MB  140 W 
Xeon E7-4850 v4 16  2,1 GHz  2,8 GHz  40 MB  115 W 
Xeon E7-4830 v4 14  2,0 GHz  2,8 GHz  35 MB  115 W 
Xeon E7-4820 v4 10  2,0 GHz  25 MB  115 W 
Xeon E7-4809 v4 2,1 GHz  20 MB  115 W 
Xeon E7-8893 v4 3,2 GHz  3,5 GHz  60 MB  165 W 
Xeon E7-8891 v4 10  2,8 GHz  3,5 GHz  60 MB  140 W 
Xeon E7-8867 v4 18  2,4 GHz  3,3 GHz  45 MB  165 W