NEWS

Samsung Exynos 8 Octa 8890 vorgestellt

Portrait des Authors


Samsung Exynos 8 Octa 8890 vorgestellt
0

Werbung

Nachdem Qualcomm mit dem Snapdragon 820 sein kommendes Flaggschiff vorgestellt hat, zieht nun auch Samsung nach und kündigt den Exynos 8 Octa 8890 an. Der SoC sei Samsungs erster Prozessor aus der eigenen Entwicklung, nutzt als Basis allerdings die ARM-Architektur. Der SoC wird mit acht Rechenkernen ausgestattet sein, wobei vier Kerne auf der Cortex-A53-Technik aufbauen und für anspruchsvolle Aufgaben weitere vier ARMv8-Kerne zum Einsatz kommen. Zu den Taktfrequenzen der Rechenkerne wollte Samsung noch keine Angaben machen. Weiterhin wird der Exynos 8890 eine 64-Bit-Unterstützung bieten und soll im Vergleich zum Vorgänger 7420 eine um 30 % höhere Leistung zur Verfügung stellen. Außerdem soll der Energiebedarf um 10 % gesenkt worden sein.

Bei der GPU vertraut Samsung auf die ARM-Mali-T880-GPU. Diese kommt auch bereits beim Huawei Kirin 950 zum Einsatz und soll, wie auch die Rechenkerne, gegenüber dem Vorgänger eine höhere Leistung bereitstellen. Beim LTE-Modem gibt Samsung an, dass dieses beim Exynos 8890 LTE Cat. 12/13 unterstützt und damit die identischen Geschwindigkeiten wie der Snapdragon 820 ermöglicht werden. Der Download ist also mit bis zu 600 Mbit/s möglich und im Upload werden maximal 150 Mbit/s erreichbar sein.

samsung Exynos8

Der Exynos 8890 wird von Samsung in den eigenen Fabrikhallen im 14-nm-Prozess produziert. Wahrscheinlich wird der Prozessor erstmals im kommenden Galaxy S7 zum Einsatz kommen. Das Smartphone soll laut aktuellen Gerüchten Anfang des kommenden Jahres vorgestellt werden.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (0)