> > > > Samsung Exynos 8 Octa 8890 vorgestellt

Samsung Exynos 8 Octa 8890 vorgestellt

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Nachdem Qualcomm mit dem Snapdragon 820 sein kommendes Flaggschiff vorgestellt hat, zieht nun auch Samsung nach und kündigt den Exynos 8 Octa 8890 an. Der SoC sei Samsungs erster Prozessor aus der eigenen Entwicklung, nutzt als Basis allerdings die ARM-Architektur. Der SoC wird mit acht Rechenkernen ausgestattet sein, wobei vier Kerne auf der Cortex-A53-Technik aufbauen und für anspruchsvolle Aufgaben weitere vier ARMv8-Kerne zum Einsatz kommen. Zu den Taktfrequenzen der Rechenkerne wollte Samsung noch keine Angaben machen. Weiterhin wird der Exynos 8890 eine 64-Bit-Unterstützung bieten und soll im Vergleich zum Vorgänger 7420 eine um 30 % höhere Leistung zur Verfügung stellen. Außerdem soll der Energiebedarf um 10 % gesenkt worden sein.

Bei der GPU vertraut Samsung auf die ARM-Mali-T880-GPU. Diese kommt auch bereits beim Huawei Kirin 950 zum Einsatz und soll, wie auch die Rechenkerne, gegenüber dem Vorgänger eine höhere Leistung bereitstellen. Beim LTE-Modem gibt Samsung an, dass dieses beim Exynos 8890 LTE Cat. 12/13 unterstützt und damit die identischen Geschwindigkeiten wie der Snapdragon 820 ermöglicht werden. Der Download ist also mit bis zu 600 Mbit/s möglich und im Upload werden maximal 150 Mbit/s erreichbar sein.

samsung Exynos8

Der Exynos 8890 wird von Samsung in den eigenen Fabrikhallen im 14-nm-Prozess produziert. Wahrscheinlich wird der Prozessor erstmals im kommenden Galaxy S7 zum Einsatz kommen. Das Smartphone soll laut aktuellen Gerüchten Anfang des kommenden Jahres vorgestellt werden.